Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Achterbahnfahrt

  Ein Wandercache am blauen Berg

von pikocke1     Deutschland > Niedersachsen > Uelzen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 53.415' E 010° 29.096' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 12.5 km
 Versteckt am: 05. April 2014
 Veröffentlicht am: 11. April 2014
 Letzte Änderung: 15. Januar 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC10B2E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
185 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg

Beschreibung   

                                             Achterbahnfahrt  

         

                                                                             

                                Ein  MTB - und Wandercache für bewegungsfreudige


Nachdem ich beim Cachen immer mehr gefallen an längeren Multis und Wanderungen gefunden habe ,möchte ich euch hier eine wunderschöne ca. 12,5 km lange Wanderstrecke vorstellen, die entlang des blauen Berges führt.

Primär habe ich bei diesem Multi an Mountainbikefahrer gedacht, ob man diese Strecke aber nun mit dem MTB oder per Pedes bewältigt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. 

Die Strecke führt euch permanent auf mehr oder weniger gut befestigten Wegen, die oftmals sogar für Autos freigegeben sind.

Die Verstecke sind (fast)alle am Wegesrand an markanten Objekten platziert, so dass ein "Durchforsten" des Waldes nicht nötig ist.

Bitte geht diesen Multi nur bei Tageslicht an und verlasst den Wald spätestens bei Einbruch der Dunkelheit wieder.

Ihr werdet bei diesem Multi neben Ablesestationen auch einige kleine Rätselaufgaben erledigen müssen, die für erfahrene Multicacher aber bekannt sein sollten und durchaus machbar sind,  die D und T Wertung resultiert hier hauptsächlich aus der Distanz und der Menge an Stationen.

Denkt aber daran eure ECGA einzupacken! Ansonsten werden keine weiteren Hilfsmittel benötigt!

 

So, wenn ihr alles zusammen habt, kann die wilde Achterbahnfahrt an den Startkoordinaten beginnen. 

Mit Hilfe von : N: SW,N.S,W,NW

                      E:S,O.SO,SW,NO werdet ihr auf die nächste Station stoßen.

Parken könnt ihr direkt am Start oder an der ausgewiesenen Parkkoordinate.

 

Viel Spaß am Hügel

 

Gruß Marko

 





 

 

 


Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 52° 53.422'
E 010° 29.339'
Parkplatz
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Blaue Berge mit Herdautal (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Achterbahnfahrt    gefunden 4x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 15. Januar 2016 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs hier und auf geocaching.com lassen darauf schließen, dass der Multi unvollständig ist (Station 2 fehlt) und das Finale sich in einem schlechten Zustand befindet. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 01. Juni 2014 Nojan32 hat den Geocache gefunden

Heute habe ich es nun endlich geschafft, diese Wilde Achterbahnfahrt zu beenden. Ich weiß wirklich nicht mehr, wie oft ich die drei "Berge" (blauer Berg, Hornberg, Höptberg) rauf und runter geradelt bin, aber am Ende hatte ich dann endlich das Ziel erreicht. Dieser Cache bleibt mir etwas zwiespältig in Erinnerung, Die Wegführung durch die tolle Landschaft ist wirklich toll, die Strecke macht Spaß und ist auch körperlich durchaus anspruchsvoll. Die Stationen selbst sind handwerklich von gewohnter Pikocke-Qualität, allerdings für meinen Geschmack zu viele für die Strecke, und auch zu viele Rätsel, in der zweiten Hälfte hatte ich öfter das Gefühl "och nee, nicht schon wieder...", aber das ist meine persönliche Meinung, anderen mag das ja mehr zusagen. Das Finale allerdings ist für mich enttäuschend, kein richtiges Logbuch, und eine unnötige Erschwernis zum Schluß, das kann der "Meister" viel besser...Jetzt aber Schluß mit dem Genörgel, ich hatte hier einen sfchönen Tag bei gutem Wetter und toller Landschaft, Cacher, was willst Du mehr?
Danke sagt
Nojan32

gefunden 25. Mai 2014 hkoschig hat den Geocache gefunden

Heute war es endlich soweit, das Team, Happy Family (Papa) die Linguals und ein Teil des Teams Bispingen waren bereit die Herausforderung zur "Achterbahnfahrt" stand und um 10:00 Uhr begann die Sause. Rauf runter, links rechts, rauf runter, rechts links, jetzt ein Looping, recht links, rauf runter Es ist schon erstaunlich wie viel Wege ein einzelner Berg hat, die alle bergauf führen. Bei herrlichem Wetter folgten wir den vorgegebenen Spuren des Owners durch dies schöne Waldlandschaft. Bis auf eine Station ( Danke an die Besserverstecker) konnten alle Stationen in Koordinaten umgesetzt und so konnte das Final erreicht werden und unsere Namen stehen jetzt im Logbuch. Ein dickes Danke an das Team, denn gemeinsam waren wir stark und an den Owner für die Herausforderung.

nicht gefunden 04. Mai 2014 Nojan32 hat den Geocache nicht gefunden

Heute habe ich mich mal zur Achterbahn-Fahrt aufgemacht, und mit meinem Fahrrad den "Blauen Berg" unsicher gemacht. Vom Start an gings ja auch gleich richtig zur Sache, und die Stationen sind ja auch mal wieder beste pikocke1-Wertarbeit. Leider bin ich dann auf halber Strecke nicht mehr weitergekommen, weil ich hier wohl entweder zu blind war, oder mein Messverfahren nicht ausreichend genau war... Naja, komme ich halt demnächst mal wieder zum 2. Teil.
Danke sagt
Nojan32

gefunden Empfohlen 18. April 2014 oppi.de hat den Geocache gefunden

Also, es war ja so:
Am Donnerstag war in Uelzen das Dönerstag-Event. Die Bude war rappelvoll und die Stimmung war recht ausgelassen. Je später der Abend, umso lustiger wurden die Gespräche und KopfgeburtenZwinkernd Plötzlich kamen ein paar Damen auf die Schnappsidee (in diesem Fall war es eher eine Jägermeisteridee)
"Lass und doch morgen die Achterbahnfahrt machen! Der wurde noch nicht gefunden und wir können noch den FTF machen!" Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nichts von "Einfach Andres" Tätigkeiten. Evtl. wäre der Abend sonst ganz anders ausgegangen. Aber so hörte man nur ein übereinstimmendes "Oh ja toll!"
Nach einigen Zeitverhandlungen einigten wir uns auf 7:00 Uhr am Start des Multis. Für mich hieß das, spätestens 5:30 Uhr aufstehen, Kaffee und Tee kochen und Verpflegung einpacken. Als Leeloo74 mich dann mit klimpernden Augen und einem leichten dunklen Jägermeisterrand um ihre Lippen anblickte, konnte ich nicht wiederstehen und sagte zu. Vor meinen inneren Augen stellte ich mir die Mädels vor, wie sie mit einem fürchterlichem Kater durch den Wald rannten Reingefallen
Der Wecker klingelte früh, Leeloo74 lobte die Erfindung der Aspirin Tablette und um 7:00 Uhr trudelten die Anderen ein und kredenzten sogar noch ein kleines Frühstück mit Brötchen und Kaffee Lachend
Mittlerweile wussten wir, das der FTF vergeben war und so beeilten wir uns, da die Strecken- und Zeitangaben von "Einfach Andre" uns ein bisschen die Zeitplanung vermasselten. So zogen insgesamt 9 Personen, mit für dieses Uhrzeit erstaunlich guter Laune, zum Start. Wer hier noch den Vorabend im Kopf spürt, sollte sich gut festhalten, da es ihm sonst ein bisschen schwindlig werden kann Reingefallen So leicht gaben wir uns aber nicht geschlagen und konnten die Koordinaten für die rasante Fahrt rasch finden.
Erwähnte ich schon, dass wir uns für eine Wanderung entschieden hatten?
Nun gab es kein Zurück! Jeder hatte seinen Platz in den Wagen der Achterbahn eingenommen und wir wurden auch schon steil nach oben gezogen um dann, nach kurzer Zeit, unter großem Geschreie nach unten zu stürzen...Zunge raus
Wir legten insgesamt 14.9 km zurück und brauchten dazu ca. 5, 25 Stunden.

Kurze Zusammenfassung:
Ein sehr schöner klassischer Multi, den man auch sehr gut als Wandermulti machen kann. Die (vielen) Stationen sind gut zu finden und schön verbaut. Mitdenken ist erlaubt und gewünscht, um an die weiterführenden Koordinaten zu kommen. Die Wegführung macht Spaß - und wer früh am Morgen losgeht, kann auf der Runde jede Menge Wild erleben.
Bei vielen Mutlis wünschte ich mir immer, dass diese ruhig länger sein könnten. Mit diesem hier wurde genau das richtige Maß getroffen!Lächelnd

Danke an das lustige Team, das so bekloppt ist, an einem Feiertag so früh aufzustehen Lachend
Danke an pikocke1 für den wunderschönen Multi...Lächelnd