Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Achtung, Bildung!

von deGeoMichel     Deutschland > Baden-Württemberg > Ortenaukreis

N 48° 32.346' E 007° 53.721' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. April 2014
 Veröffentlicht am: 11. April 2014
 Letzte Änderung: 25. August 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC10B36
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
53 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Ich freue mich, dass du mich gefunden hast bzw. dass du es dir zum Ziel gemacht hast, mich zu finden. 

Der Ort, an dem mein Owner mich versteckt hat, ist ein besonderes Plätzchen, denn hier treffen Geschichte, Gegenwart und Zukunft aufeinander. Hab ich dich neugierig gemacht? Dann lese weiter in der ausführlichen Beschreibung. 

Kurz zu mir: Ich bin 24/7/365 verfügbar. :o)

Willstätt

Willstätt ist eine charmante und florierende Gemeinde zwischen den Städten Kehl a. Rh. im Westen und Offenburg im Osten. Auch der Sprung zur Europastadt Strasbourg ist nicht weit.

Geschichte

Der Ort an dem du mich findest, hat gleich mehrere historische Bedeutungen.

Flößerei

Die Kinzig als Wasserweg hatte früher eine große Bedeutung für die Flößerei.

Vom 14. bis ins 19. Jahrhundert war das Flößerhandwerk somit auch in Willstätt zu finden. Die ältesten Flößerzunftakten stammen aus dem Jahr 1648 (frühere Daten gingen während des 30-jährigem Krieges verloren).

Flößerzünfte aus Schiltach und Wolfach transportierten auf dem Wasserweg Holz aus dem Schwarzwald in die damaligen Seemächte Holland und England. In Willstätt hieß es dann für die Schwarzwälder Besatzung „Personalwechsel“ und die Willstätter Flößerzunft übernahm den Transport bis Kehl.

Ein durchschnittliches Floß war ca. 240 Meterlang und zwischen 3 und 4 Meter breit, was schätzungsweise 300 bis 400 cbm entsprach. Genauere Daten sind nicht überliefert.

Hanau-Lichtenbergisches Schloss zu Willstätt

Ich wage zu behaupten, dass sicherlich kaum mehr jemand der heutigen Bevölkerung von Willstätt weiß, dass in Willstätt auch einmal ein Schloss stand.
Das mag mitunter auch daran liegen, dass heute bis auf unbedeutende Mauerreste keinerlei Überreste des einstigen Wahrzeichens mehr zu finden sind.

Man vermutet, dass sich das Schloss zwischen Hauptstraße in Höhe des alten Mühlengebäudes und Hanauerland-Halle auf dem Gelände der Gärtnerei und dem dahinterliegenden Neubaugebiet befand. Es diente lange Zeit als Wohnsitz der Herren zu Lichtenberg; später der Grafen von Hanau-Lichtenberg.

Über Jahrhunderte hinweg trotzte das Schloss den verschiedensten Kriegen und Aufständen, bis es im 17. Jahrhundert vollständig zerstört wurde.

Gegenwart

Jedes Jahr findet hier in unmittelbarer Nähe der Willstätter Jahrmarkt statt. Und auch der Fasnachtsumzug findet hier seinen Weg durch zur Hanauerland-Halle.

Der Blick in Richtung Kirche und altes Mühlengebäude ist Ortsbild prägend und bis über die Ortsgrenzen bekannt.

Daher verwundert es kaum, dass der Kinzigstrand neben der Holzbrücke nicht nur bei den Bewohnern häufig auch für Hochzeitsfotos als Kulisse diente.

Außerdem zierte lange Zeit eine Schwarz-Weiß-Malerei des Motivs das Titelbild des Willstätter Mitteilungsblattes.

Zukunft

In der Nähe zu meinem Versteck befindet sich die Moscherosch-Schule Willstätt. Dort wird der Willstätter Nachwuchs in verschiedensten Bereichen für die Zukunft vorbereitet und ausgebildet.

Die Schule ist nach Johann Michel Moscherosch benannt, einem deutschen Staatsbürger, Satiriker und Pädagoge.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qre Qvrgre qre Gubznf qre ...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Achtung, Bildung!    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

gefunden 27. Juni 2015, 18:45 LimpingTom hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf recht schnell gefunden. War's vielleicht ein neues Versteck?Unentschlossen Danke fürs Herführen LimpingTom

kann gesucht werden 25. August 2014 deGeoMichel hat den Geocache gewartet

Es darf wieder gesucht werden. :-)

Happy Caching!

momentan nicht verfügbar 09. August 2014 deGeoMichel hat den Geocache deaktiviert

Aktuell nicht verfügbar!