Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Märkische Heide

von Kleinehexe2007     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 22.850' E 013° 25.354' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 24. Juni 2013
 Veröffentlicht am: 08. Juni 2014
 Letzte Änderung: 08. Juni 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC10E74

24 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
102 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Geocache-Beschreibung (Listing):

Die Märkische Heide ist die ihr ganz ganz in der Nähe liegende Gartenkolonie.

 


Da viele Cache in solchen anlagen liegen dachte ich mir schreibe ich mal die Geschichte der Strebergärten für euch auf. Schaut euch ruhig vor dem Zaun um und bewundert die Blumenpracht, die auch im Winterkleid schön anzusehen ist.

 

Schrebergärten

Denkmalgeschütztes Schrebergartenhaus von etwa 1940 in Hannover,

Schreber war jedoch nicht der Erfinder der Schrebergartenbewegung, wie landläufig noch immer angenommen wird, sondern nur der Namensgeber. Es war sein Mitstreiter, der Schuldirektor Ernst Innozenz Hauschild, auf dessen Initiative der erste Schreberverein zurückgeht. Eigentlich ein Schulverein, der in Zusammenarbeit mit den Eltern seiner Schüler entstanden ist, wollte man ihn aber weder Schul- noch Erziehungsverein taufen und so benannte man ihn zu Ehren des verstorbenen Schreber. Im Jahre 1865 feierte man die Einweihung des ersten „Schreberplatzes“ am Johannapark in Leipzig, einer Spielwiese, auf der Kinder von Fabrikarbeitern unter Betreuung eines Pädagogen spielen und turnen konnten. Bis hierhin hat der Schreberplatz nichts mit Gärten zu tun.

Erst ein Lehrer namens Heinrich Karl Gesell war es, der an diesem Platz Gärten anlegte. Zunächst als weitere Beschäftigungsmöglichkeit für die Kinder gedacht, entwickelten sich die Gärten rasch zu Refugien der Eltern bzw. der ganzen Familie. Aus den „Kinderbeeten“ am Rand des Schreberplatzes wurden „Familienbeete“, die man später parzellierte und umzäunte. Ab jetzt nannte man sie „Schrebergärten“.

Bald gingen diese Gärtchen in die Obhut der Eltern über und 1869, als die Initiative bereits rund 100 Parzellen umfasste, gab sie sich eine Vereinssatzung. Geräteschuppen, Lauben und Zäune wurden errichtet, und 1891 waren bereits 14 weitere Schrebervereine in Leipzig gegründet worden. Die historische Kleingartenanlage „Dr. Schreber“ steht heute unter Denkmalschutz und beherbergt seit 1996 das Deutsche Kleingärtnermuseum.

Kleingartengebiete wurden vielerorts in Europa ausgewiesen, um der Bevölkerung vor allem in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg eine bessere Ernährung zu ermöglichen. Aufgrund des Wohnungsmangels in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in Kleingartenanlagen die Lauben oft ungenehmigt erweitert und wohnbar gemacht. Diese Schwarzbauten wurden von der Stadtverwaltung meist geduldet und den Bewohnern lebenslanges Wohnrecht zugestanden. So kommt es, dass bis heute in alten Kleingartenanlagen noch kleine Wohnhäuser zu finden sind.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Hagre Evaqr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Waldgelände ostwärts des Kirchhainer Dammes (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Märkische Heide    gefunden 24x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 09. Dezember 2016, 12:05 dl7aiv hat den Geocache gefunden

Bei trüben Wetter eine kleine Runde gedreht, um eine Dose zu finden, um zwei TBs aus Mallorca zu deponieren. Hier ist ausreichend Platz.

gefunden 01. Mai 2016 Arni&Maria hat den Geocache gefunden

Heute haben wir einen kleinen Spaziergang gemacht und dabei diesem Cache einen neuen Besuch abgestattet. Wir konnten den Cache ohne größere Probleme finden.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 28. März 2016, 18:20 LichtenRADAR hat den Geocache gefunden

Nach 20 Minuten doch noch gefunden.

Der Hinweis führt leicht in die Irre, aber gelogen ist er nicht.

Guter Cache!!! :-D

gefunden 24. Februar 2016, 14:51 Mtimba hat den Geocache gefunden

Danke schön

gefunden 11. Januar 2016, 23:14 bergsteigermaus hat den Geocache gefunden

Auf dem Rückweg vom neuen Multi noch hier vorbei geschliddert. Hätte mich beinahe noch auf den A.... gesetzt. Das GPS spielte total verrückt, 5m bei 98 m Ungenauigkeit. Das ist schon sehr präzise ... Aber irgendwie nach einigem hin und her und umrunden die Dose dann doch entdeckt. Schwierige Geburt.
Danke für den Cache sowie das Legen, Hegen und Pflegen
Grüsse von der Bergsteigermaus