Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Evangelische Kirche Rendel

von Flixi     Deutschland > Hessen > Wetteraukreis

N 50° 12.879' E 008° 47.456' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 23. August 2012
 Veröffentlicht am: 20. Juni 2014
 Letzte Änderung: 17. Januar 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC10F13

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
33 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Geocache-Beschreibung (Listing):

Evangelische Kirche Rendel


 

Nachdem im Juli 2012 unsere Tochter uns dazu überredete, ein Hobby ihrer Freundinnen auszuprobieren, sind wir mit einem Handy und einem Netbook bewaffnet losgezogen, ohne zu wissen was uns erwartet!
Ziel war „Die Vogelstimmenwanderung“ von Lupo512!
Dieser Cache hat uns so begeistert, dass es unsere Tochter nunmehr geschafft hat, das zu erreichen, was Mama seit Jahren nicht fertig gebracht hatte! „ Papa bewegt die alten Knochen“ !!!
Entsprechend möchten wir hiermit angelehnt an Lupos geniale Caches, unseren ersten eigenen auslegen, in der Hoffnung, dass euch die Idee gefällt! Wenn ja, werde ich wohl des öfteren in meiner Werkstatt tätig sein müssen, um zusammen mit der Familie neue Ideen in die Tat umzusetzen! 

Parken:    N50° 12.879
                   E008° 47.456
 
 
Final :       N ?? ?? . ???
                  E ?? ?? . ???


Zur Geschichte:
 
Erstmals erwähnt wurde die ev. Kirche zu Rendel im Jahre 1192 und ist somit eines der ältesten Bauwerke Karbens! Dies wurde durch alte Chroniken bestätigt. 1358 übereignete Heinrich Herr zu Ysenburg und Büdingen dem Propst des Klosters Ilbestadt Konrad von Carben durch eine Schenkung die Parochialkirche zu Rendel. Ab 1535 wurde die Kirche durch den Übertritt von Pfarrer Konrad Gewand zur ausgsburgischen Konfession evangelisch!
Damals existierte nur der Ostteil der Kirche, bestehend aus dem Chor und dem Glockenturm.
1706-1709 entstand dann das Kirchenschiff mit seinen 500 Sitzplätzen!
1862 wurde die alte und mittlerweile 120 Jahre alte Orgel durch eine neue ersetzt, die heutige „Bernhard Orgel“! Erbaut hat diese Rudolf Bernhard aus Romrod daher auch der Name! 2004 wurde sie Dank Spendengelder und Benefizkonzerten eines ortsansässigen Gesangvereins umfangreich renoviert! Der Glockenturm ist mit drei Glocken ausgestattet, einer kleinen Glocke sowie zwei größeren der so genannten Friedens und Glaubensglocke!
Der Marienaltar der Kirche ist das noch älteste bestehende Inventar und im Originalzustand. Erbaut wurde dieser im Jahre 1334!
Auch heute nagt wieder der Zahn der Zeit an diesem alten Bauwerk und die Gemeinde sammelt in ihren Gottesdiensten für eine Renovierung. Möge diese Kirche noch weitere Jahrhunderte überdauern!      
 
 
Und nun zum passenden Rätsel!

"Fleißige Kirchengänger werden das Rätsel schnell verstehen!"
 
 

Die Konfirmation!

(Nach einer wahren Begebenheit) 
 
 
Es ist Mai und auf der Nordseite des Kirchenschiffes sitzen auf Holzbänken die weiblichen Konfirmanden! Jede von ihnen ist aufgeregt und darauf bedacht, keine Fehler in den zuvor eingeübten Texten und Liedern zu machen! Man bedenke, die ganze Verwandtschaft sitzt ja da vorne und wenn da was ins stocken gerät…. Viel Spaß !!! Nach dem Gottesdienst wird Patenonkel Horst sich sicherlich nicht äußern, das steht außer Frage! Aber, Tante Klara, sie wird umso mehr einem erneut eine Predigt abhalten, mit allen noch so kleinen Fehlern die man evtl. gemacht haben könnte! Also, Konzentration ist angesagt!!!!!!! Nun geht es los! Als erstes singen wir das Lied „ Wie lieblich ist der Maien“! Puh durchatmen! Das wäre schon mal geschafft! Jetzt wird jede einzelne mit Namen aufgerufen und der Kirchengemeinde vorgestellt und der Konfirmandenspruch wird gelesen. „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln, er führtet….  u.s.w.! Dann ist es fast geschafft! Nur noch ein einziges Lied und die Jungs sind erstmal dran! „ Ich will dir danken Herr“! Ja danke, denken sich die Mädels! Mal schauen ob die Jungs im Ostflügel auch so aufgeregt sind! Der Pfarrer widmet sich nun den Jungs! Diese sitzen ebenfalls auf Holzbänken nur hier sind es „4“ Bänke! Offensichtlich gibt es in dieser Gemeinde mehr Jungs als Mädels! Aber egal, die Mädels sind jetzt endgültig durch und die Jungs sind an der Reihe!
Auch die Jungs beginnen mit einem Lied! „Mit meinem Gott geh ich zur Ruh“! Passend gewählt, denn die Jungs haben normalerweise nur Quasseln und Unsinn im Kopf! Doch heute müssen sie sich ausnahmsweise mal konzentrieren, da fällt es dem ein oder anderen schwer sich wach  zu halten! Ist ja sooooooooooo langweilig denken sie bestimmt mit jedem Augenblick! Auch sie werden der Reihe nach mit Namen genannt, ihr Konfirmationsspruch wird vorgetragen und gesungen wird auch! „ Es kommt ein Schiff geladen“ stimmt der Organist an! ……….. ??? Oh je, jetzt wird es peinlich! Das Lied sollte eigentlich vor dem dritten gespielt werden wurde aber kurz vor dem Gottesdienst noch geändert was der Organist offensichtlich verpeilt hat! Nun gut, der Pfarrer wirft einen energischen Blick in Richtung Orgel und der Organist schwenkt um zum Lied „ Brich an du schönes Morgenlicht“und alles ist wieder im Lot! Fast, denn die Mäuler werden sich zerreißen, jedoch die Konfirmanden tragen keine Schuld daran und nur das zählt! Nachdem dies geschafft war, gehen nun die Mädels und  Jungs gemeinsam zum Altar, empfangen den Segen und nehmen zum ersten Mal an einem Abendmahl teil!

Zuerst das Brot! Meine Herrn, keiner von ihnen dachte jemals daran, dass einem ein Stück Brot wie ein Stein auf der Zunge liegen könnte und dann kam er doch, der Augenblick wo ein Kind das erste Mal öffentlich Alkohol trinken darf ohne dafür gerügt zu werden! Dann kam endlich der ersehnte Schluck Wein! Gerade noch im richtigen Augenblick sonst wäre der ein oder andere von der Konfirmandenschar bedingt durch Erstickungsanfälle in Ohnmacht gefallen! Der letzte Krümel ist gerutscht, das letzte Gebet gesprochen!
Aus, das Spiel ist auuuuuuuuusssss! Oh sorry, dies war glaube ich eine andere Geschichte!!! Was ich damit meinte……..
Der Gottesdienst ist nach 2,5 Stunden endlich überstanden!!!!!  
Jetzt setzen wir aber alle einen Punkt an die ein oder andere richtige Stelle und sagen:
 
Nichts wie raus hier!
Jetzt geht es an die Geschenke und die sind ja das wichtigste! Mal gespannt was da so alles dabei sein wird und vor allem, wo sind sie verborgen?!
 
Viel Spaß beim lösen des Rätsels wünschen Flixi und Team!
 
 

Wichtig! Der Weg zum Final:


Ihr müsst und dürft keinerlei Grünflächen oder Privatgrundstücke betreten! Auch solltet ihr nicht auf dem Friedhof suchen der an die Kirche grenzt, dort ist nichts zu finden! Das Final ist über befestigte Wege erreichbar und auch von befestigtem Wege aus zu bergen! Das bergen ist allerdings nicht mit dem Rollstuhl zu bewältigen. Sorry aber es ging leider nicht anders an dieser Location!  Vorsicht!!!  Dort ist verdammt  viel Publikum und ab und an ist dort auch eine Veranstaltung welche ihr bitte nicht stören solltet! Wenn ihr glaubt ihr wärd unbeobachtet, dann bitte nicht wundern wenn jemand plötzlich  Guten Tag oder ähnliches sagt!  Der Cache ist entsprechend gut getarnt! Bitte mit Vorsicht behandeln und wieder gut tarnen damit der nächste auch seine Freude daran hat!  Im Cache selbst ist Platz für kleinere Sachen, ein Logbuch und Stift!
Auf den FTF wartet ein 4GB USB Stick mit einer Erstfinder Urkunde als Datei!
Diese wurde von unserer Tochter eigens für diesen Cache erstellt!

Weiter wird unser Markenzeichen eine Minitaschenlampe enthalten sein!
Der Rest ist Überraschung! Viel geht ja nicht rein!


Viel Spaß beim suchen und finden wünschen

 Flixi und Team!

 

Dieser Cache ist auch auf Geocaching.com zu finden!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jbuy qrz, qrz Trfnat trtrora!
Buar Zbbf avk ybf!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Evangelische Kirche Rendel    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

kann gesucht werden 17. Januar 2016 Flixi hat den Geocache gewartet

gefunden 19. Juni 2013 storc hat den Geocache gefunden

Dieser wurde uns vor geraumer Zeit von wojtili empfohlen. Das Rätsel ging aber so nicht richtig an mich. Mag daran liegen, dass ich mit der Kirche nichts am Hut habe.
Aber ich habe mich trotzdem mal dran gesetzt und konnte es nach kurzer Recherche lösen.
Heute dann endlich mal den Outdoorpart angegangen. Die gut getarnte "Dose" war recht schnell gefunden, allerdings musste ich erst ein paar Muggel abwarten.
Dann konnte ich zugreifen und mich im Logbuch eintragen.
Also der Outdoorpart hat mir gut gefallen.
Danke für den Cache.

gefunden 02. September 2012 FlashCool hat den Geocache gefunden

Nach kleineren Schwierigkeiten beim Rätsel heute nun auch beim Final vorbeigeschaut. Was wir hier entdeckten hat uns ausgesprochen gut gefallen - sehr clever und pfiffig gemacht. Prima, weiter so.

Vielen Dank für die kleine Knobelei und den schön gebastelten Cache.

Christine & Daniel