Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Clever und Flink

 Ein Multicache für zwei Gruppen mit Teilnehmern von 10 bis 99

von urs-vom-schnee     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Coesfeld

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 49.812' E 007° 17.256' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 05. Juli 2014
 Veröffentlicht am: 05. Juli 2014
 Letzte Änderung: 19. Juli 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC10FBE

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
138 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Clever und Flink – Ein Teamwork-Multicache in Dülmen für Geocacher von 10 bis 99 Jahren. Dauer ca. 2 Stunden, Wegstrecke ca. 2km.

(Vom Bahnhof Dülmen ist der Startpunkt ca. 0,5km entfernt. Wenn Ihr mit dem Auto kommt, könnt ihr bei N 51° 49,770‘ E 7° 17,360‘ parken.)

Es handelt sich um einen Cache anlässlich Antons 10. Geburtstag. Wir haben versucht, ihn möglichst altersgerecht zu gestalten – das bedeutet aber nicht, dass man ohne Räuberleiter und ein wenig Rechenkunst auskommt  ;-) Zwei erwachsene Begleitpersonen sind unbedingt zu empfehlen! Aber auch ohne Kinder werden ausgewachsene Cacher sicher Freude an dieser kleinen Runde haben.

Bei diesem Multi-Cache geht es darum, sich dem Final in zwei Gruppen auf verschiedenen Wegen zu nähern. Beide Gruppen starten am gemeinsamen Ausgangspunkt und ermitteln dann an jeweils 5 Zwischenstationen Informationen, die die andere Gruppe zum Weiterkommen benötigt, es ist also Teamarbeit gefragt. Es bietet sich daher an, z.B. PMR-Funkgeräte zu nutzen oder einen günstigen Handy-Tarif parat zu haben. Beide Gruppen treffen am Final wieder aufeinander. Der Cache kann selbstverständlich auch nach dem Zickzack-Prinzip im Alleingang bewältigt werden. Die Wege sind dann entsprechend länger.

Daher: Nicht Schnelligkeit ist gefragt, sondern sorgfältiges Recherchieren und Suchen. Es ist ärgerlich, wenn man nicht weiterkommt, weil die andere Gruppe nur eben schnell weiter will und nicht genau hinschaut oder schlampig rechnet.
Ihr benötigt Stift und Papier zum Notizenmachen und Rechnen, Proviant und evtl. eine Karte von Dülmen.

Achtet bitte auf Privateigentum. Trampelt nicht wüst überall herum, es sind alle Wegpunkte ohne Vandalismus gut zu erreichen, auch wenn (z.B. direkt am Anfang) Privatgrundstücke kurz betreten werden müssen.

Gemeinsamer Startpunkt:
Nord (=N) 51°49,812‘ Ost (East=E) 7°17,256‘.
Hier teilt ihr euch in zwei Gruppen ein – die Cleveren und die Flinken. Achtet darauf, dem Wetter gemäß gekleidet zu sein. Bei Bedarf vergewissert euch hier vor Ort noch einmal der aktuellen Temperatur. Ihr findet am gemeinsamen Startpunkt die Koordinaten der Wegpunkte C1 für die Cleveren und F1 für die Flinken. Und dann legt mal los!

Hier die Beschreibungen für die Cleveren (die Flinken schauen bitte weiter unten):

Wegpunkt C1
Hier gab es vor Jahren mal eine Rollschuhbahn, heute ist hier ein Park mit Spielplatz. Zählt bitte alle im gesamten Park befindlichen Lampen (L= Lampenzahl). Achtung: Die Lampen sehen nicht alle gleich aus, und sucht auch in den entlegenen Winkeln des Parks.
Hinweis: Mjrvfgryyvtr Cevzmnuy
Löst zur Ermittlung des Wegpunktes F2 folgende Rechnung („---“ Steht für die dreistellige Lösungszahl):
(20xL)+200= N 51°49,---‘
(46xL)+9 = E 7°16,---‘
Übermittelt diese Koordinaten an die Flinken.

Wegpunkt C2
Von den allgegenwärtigen Kriegszerstörungen des Jahres 1945 in Dülmen blieb die Mariensäule auf dem Marienplatz gegenüber der Heilig Kreuzkirche nicht verschont. Die stark beschädigte Säule musste abgetragen werden und die Marienstatue wurde hier ebenerdig auf- oder besser abgestellt. Und ist in Vergessenheit geraten.
Ihr sucht einen Petling.
Darin findet ihr die Koordinaten des Wegpunktes F3. Übermittelt sie an die Flinken.
Hinweis: Zntarg

Wegpunkt C3
Parallel zum bekannten Wildpark wurde ca. 1860 ein Vorpark angelegt, um das (nicht mehr vorhandene) Schloss und den Wildpark miteinander zu verbinden. Für Besucher wurde er mit einem Spielplatz und einer Boulebahn ergänzt.
Hier müsst ihr aufmerksam eure Blicke schweifen lassen, um die Koordinaten des Wegpunktes F4 zu finden. Übermittelt sie an die Flinken.

Wegpunkt C4
Herzog Alfred von Croÿ ließ 1834 den Grundstein zum Bau eines Schlosses legen, das 1844 fertiggestellt wurde. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg unterblieb der Wiederaufbau des Schlosses. Der Name der Straße ist ein Hinweis auf das Schloss.
Hier müsst ihr aufmerksam eure Blicke schweifen lassen, um die Koordinaten des Wegpunktes F5 zu finden. Übermittelt sie an die Flinken.
Hinweis: Ynffg rhpu reyrhpugra!

Wegpunkt C5
Das Grab der weltbekannten und 2004 seliggesprochenen "Dulderin" befindet sich heute in der Krypta der Heilig-Kreuz-Kirche.
Zählt alle Buchstaben (B) des ganzen Namens der Mystikerin und ermittelt das Todesjahr (T).
Die Rechnung dazu müsst ihr allerdings noch in einem kleinen, aber champagnerfeinen Versteck finden. Damit ermittelt ihr die Nordkoordinate N 51°--,---‘ des Wegpunktes CF6, an dem ihr das Final findet.
Übermittelt sie an die Flinken und fragt diese nach der Ostkoordinate E 7° --,---‘.
Hinweis: Fhpug vz Rvatnatforervpu mhe Xelcgn, va qre qvr Zlfgvxreva ortenora yvrtg.

Hier die Beschreibungen für die Flinken:

Wegpunkt F1
Achtet auf Muggel – Senioren haben Zeit! Mit Sicherheit werdet ihr hier beobachtet. Ihr müsst euch gegenseitig auf die Sprünge helfen.
Ihr sucht einen Petling.
Darin findet ihr die Koordinaten des Wegpunktes C2. Übermittelt sie an die Cleveren.
Hinweis: Onhz

Wegpunkt F2
In das Ehrengräberfeld auf dem alten katholischen Friedhof wurden 1952 die in dem als Reservelazarett genutzten Krankenhaus verstorbenen Soldaten des 1. und 2. Weltkriegs sowie einige Bombenopfer umgebettet. Ihr sucht einen Namen ohne Angaben über das Geburts- und Todesjahr. Wie lautet der Name auf dem Grabstein?
Anzahl der Buchstaben des Vornamens = V
Anzahl der Buchstaben des Nachnamens = N
Löst zur Ermittlung des Wegpunktes C3 folgende Rechnung(„---“ Steht für die dreistellige Lösungszahl):
(100xN)+(NxV)-V = N 51°49,---‘
(10xVxN)+(VxN)-4 = E 7°16,---‘
Übermittelt diese Koordinaten an die Cleveren.

Wegpunkt F3
Die evangelische Kirchengemeinde erhielt hier 1898 einen eigenen Friedhof, nachdem sie ihre Toten bisher gemeinsam mit den Katholiken auf dem aufgegebenen Friedhof an der Lüdinghauser Straße bestattet hatte. An dieses Gelände am Kapellenweg verlegte man 1905 auch die jüdische Begräbnisstätte. Das Mausoleum des Textilfabrikanten Meyer Bendix und seiner Frau Sara geb. Spanjaard ist weithin zu sehen.
Hier müsst ihr aufmerksam eure Blicke schweifen lassen, um die Koordinaten des Wegpunktes C4 zu finden. Übermittelt sie an die Cleveren.

Wegpunkt F4
Ihr befindet euch in der Nähe der historischen Parkanlage auf dem Bendix-Gelände. Auf der anderen Straßenseite seht ihr die alte Remise (Wirtschaftsgebäude) des im 2.Weltkrieg zerstörten Schlosses, in der heute Kulturveranstaltungen (Puppentheater Hille Pupille, Musikschulkonzerte) stattfinden. Linker Hand etwas weiter die Straße hinauf seht ihr das Kriegerehrenmal von 1870/71 und weiter hinten die alte Kreuzkapelle.
Ihr sucht einen Petling.
Darin findet ihr die Koordinaten des Wegpunktes C5. Übermittelt sie an die Cleveren.
Hinweis: Zntarg

Wegpunkt F5
Die Straße ist nach dem Holzhändler H. Mesem benannt und eine der ältesten Straßen Dülmens.
Hier müsst ihr eine Zahl (Z) finden, die etwas mit Kirschwasser oder Kinderwagen oder Kitzelwahnsinn zu tun hat. Dann errechnet ihr die Ostkoordinate des Wegpunktes CF6, an dem ihr das Final findet:
((Z:7)-1518):1000 = E 7°--,---‘
Übermittelt sie an die Cleveren und fragt diese nach der Nordkoordinate N 51° --,---‘.
Hinweis: Fhpug mh rhera Shrffra!

Gemeinsames Final CF6
Hier findet ihr eine Dose mit der Möglichkeit, euch ins Logbuch einzutragen und auch kleinere Gegenstände zu tauschen. Achtet bitte darauf, euch beim Heben der Dose nicht beobachten zu lassen, sonst gibt es sie bald nicht mehr  :-( Denkt bitte daran, dass keine gefährlichen oder verderblichen Dinge in die Dose gelegt werden dürfen.

Wir hoffen, dass dieser kleine Ausflug durch Dülmen euch Spaß gemacht hat, und freuen uns auf eure Einträge! urs-vom-schnee und esel-reck-dich

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

P1: Mjrvfgryyvtr Cevzmnuy
P2: Zntarg
P4: Ynffg rhpu reyrhpugra!
P5: Fhpug vz Rvatnatforervpu mhe Xelcgn, va qre qvr Zlfgvxreva ortenora yvrtg.
S1: Onhz
S4: Zntarg
S5: Fhpug mh rhera Süßra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Clever und Flink    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

OC-Team archiviert 19. Juli 2017 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als 12 Monaten „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

momentan nicht verfügbar Der Cache benötigt Wartung. 17. Juli 2016 urs-vom-schnee hat den Geocache deaktiviert

Einzelne Wegpunkte sind gemuggelt. Wir werden die Sache in Ordnung bringen, kommen aber in den nächsten Tagen nicht dazu, daher bitten wir um etwas Geduld.

Hinweis 03. April 2015, 12:49 urs-vom-schnee hat eine Bemerkung geschrieben

Frühjahrsinspektion erfolgreich abgeschlossen. Es ist alles an Ort und Stelle. Viel Spaß beim Suchen!

gefunden 24. Juli 2014, 16:25 Bruder Tack hat den Geocache gefunden

Schöne Tour durch Dülmen. Habe den Cache im Rahmen einer Ferienaktion für Kinder mit Kindern gemacht und bin begeistert. Das Final ließ mir sogar die Möglichkeit für meine Kinder noch Gummibärchen zusätzlich zu verstecken. Danke.