Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Käptn Körks Rache-Mystery

von Lichtinsdunkel     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Ennepe-Ruhr-Kreis

N 51° 26.222' E 007° 25.222' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 02. Juni 2014
 Veröffentlicht am: 21. Juli 2014
 Letzte Änderung: 21. Juli 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC110C7

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
147 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Saisonbedingt

Beschreibung   

Wir schreiben das Jahr 2014.
Käptn Körk ist verzweifelt. Die Galaxie ist verseucht von Fragezeichen-Käschs!
Ein Rätsel ist schwieriger als das andere.
Owner aller Galaxien wetteifern um das schwierigste Rätsel aller Zeiten.
Käptn Körk kann diese Käschs nicht angehen, weil er sie nicht gelöst bekommt. Mister Spuck, Pulle und Schrotty ebensowenig.

Aus Rache legt Käptn Körk einen besonders schwierigen und fiesen Fragezeichen-Käsch, den nur die wenigsten Rassen sämtlicher Galaxien je zu lösen imstande sein werden.


Um diesen Käsch zu finden, müsst ihr folgende Fragen beantworten:

1. Die Fernsehserie, in der Käptn Körk mitspielt, heißt:
Raumschiff
Enterprise = 26
Enterpreis = 2626
Entenpreis = 262626
Die Lösung ist A.

2. Der Begriff vor „Enterprise“ lautet:
Traumschiff = 1
Raumschiff = 7430
Schaumriff = 200
Die Lösung ist B.

3. Käptn Körk heißt mit bürgerlichem Namen:
Johann Sebastian Bach = 17
Pablo Picasso = 34500327
William Shatner = 4783
Die Lösung ist C.

4. (und jetzt wird es erst richtig schwierig):
Wie weit ist die Erde vom Mond entfernt?
1 Meter = 1
2 Meter = 2
10 Meter = 4
20 Meter = 3
50 Meter = 1234567
100 Meter = 7654321
243 Meter = 0
384.400 Kilometer = 42
2 Kilometer = 647
10 Zentimeter = 70
Die Lösung ist D.


Das Final findet ihr bei
N51° (A+B-234+(C*D-4350)/2+3*3-24*(25+7)-16+A*A*B+17*(C+B-A)+(1+2+3))/4-1307315
E7° 1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1-20+1*1+1+1+1+1+1+1+1-8+1+25027

Oder begebt euch alternativ zu den Koordinaten
N51° 26.330
E7° 25.028

Denn Käptn Körk hat im Grunde seines Herzens ein gutes selbiges und möchte euch nicht mit unnötigen, lästigen und völlig überflüssigen Final-Berechnungen auf die Zwiebel gehen.


Dennoch wird die Suche für euch nicht einfach werden!

Denn der Käsch könnte
- oben im Geäst eines Baums (T5, falsch)
- in einem Vogelhäuschen in unmittelbarer Nähe (auch falsch)
- auf dem Damenklo einer Disco (völlig falsch)
oder
- unten an einem Baum (richtig)
liegen.

Das Versteck ist mithilfe
- des Hinweises „Grasen Hill“ (falsch) zu finden,
oder eines
- Hasengrills (richtig)
auszumachen.


Der Käsch-Behälter ist ein Nano.
Wer der Meinung ist, Nanos haben im Wald nichts zu suchen, kann auch eine Filmdose oder einen Petling loggen.
Wem die ganzen Micros auf den Sender gehen, der kann sich im schönen Logbuch im Small eintragen.
Wem ein Small immer noch zu klein ist, kann sich auch einen Regular auf die Cacher-Fahne schreiben.
Und wer mal wieder eine richtig große Dose finden möchte, darf sich ebenfalls auf die Suche begeben.


Ihr geht diesen Cache auf eigene Gefahr an!
Ihr könnt klettern, müsst es aber nicht. Bitte beachtet, dass ihr nach dem Klettern wieder absteigt, ansonsten ist dieser Cache nicht zu finden, und ihr werdet im Baum verhungern.
Falls ihr euch diesen Cache nicht zutraut – lasst es bleiben!!!


Im Käsch-Behälter finden sich noch eine Dose für TBs und Coins sowie eine Dose mit Tauschgegenständen.
Tauscht bitte fair, damit sich nicht irgendwann nur noch Schrott im Tausch-Behälter befindet (was erfahrungsgemäß allerdings sowieso immer der Fall ist, aber ich wollte es zumindest mal erwähnt haben).
Und bitte verzichtet darauf, Parfüm und anderes übelriechende Zeug in den Käsch-Behälter zu legen. Gleiches gilt für Nahrungsmittel jeglicher Art. Es sei denn, ihr kampiert neben dem Käsch und nutzt den Behälter als Aufbewahrungsort für eure Nahrungsmittel, damit sie nicht verderben oder nass werden. In diesem Fall ist das okay, aber bitte lasst eventuell vorbeischauende Cacher in Ruhe suchen und loggen und macht sie nicht blöd von der Seite an, okay?

Erstausstattung TB- und Coin-Behälter:
3 TBs
1 Coin

Erstausstattung Tausch-Behälter:
Matchbox Hover-Raider von 1974 (wahrscheinlich ist das Ding sogar schon was wert)
Matchbox Jeep Gladiator (ohne Jahresangabe, aber ebenfalls aus den Siebzigern)
Siku Porsche Boxter
Matchbox Spitfire (1973)
Matchbox Skyhawk (1973)
Politoys Ferrari Dino Berlinetta (ohne Türen, aber wer braucht die schon?)
Hot-Wheels-Truck
Hot-Wheels-56-Ford
Hot-Wheels Ford Thunderbird
Hot-Wheels Corvette
Hot-Wheels Dragster
Hot-Wheels Monoposto
gelbes Plastik-Flugzeug, bei dem man die Triebwerke abklappen kann (warum auch immer)
grünes Plastik-Flugzeug, bei dem man die Triebwerke abklappen kann
rotes Plastik-Motorrad
2 Schlüsselanhänger
zylindrisches, konisch zulaufendes Magnetspielzeug
grimmig dreinschauender Zwerg, der in einer Lore sitzt
freundlich dreinschauende Alien-Figur
2-D-Mark-Münze
1-D-Mark-Münze
50-Pfennig-Münze
Solitaire-Spiel
Kartenspiel
Taschenlampenholster
schwarzer Edding
Hölzkästchen, aus dem beim Aufmachen eine Schlange kommt (dann müsst ihr euch erschrecken)
3-D-Brille
Würfel
grüner Petling (zum Basteln eines eigenen Caches)
weiße Filmdose (zum Basteln eines eigenen Caches)
schwarzer Nano-Behälter (zum Basteln eines eigenen Caches)
goldener Hering (nicht der Fisch, sondern das Zelt-Dingens) zum Stochern an Cacheverstecken

Ihr könnt nicht direkt am Cache parken, aber wer das knackige Rätsel gelöst hat, findet auch hierfür eine Lösung!

Viel Spaß beim Rätseln und Suchen!
Lichtinsdunkel

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Uvajrvf: Avpug „Tenfra Uvyy“, fbaqrea Unfratevyy.
Fhpug anpu ivryra Fgöpxra, qvr iöyyvt hanhssäyyvt üorervanaqretrfgncryg hagra na rvarz Onhz yvrtra. Aruzg qvr Fgöpxr jrt, össarg nafpuyvrßraq qra/qvr Xäfpu-Oruäygre haq gentg rhpu va rvaf qre Ybtoüpure rva. Irefgnhg anpu qrz Ybttra qvr Ybtoüpure jvrqre vz ragfcerpuraqra Oruäygre (ornpugrg qnorv ovggr, qnff orervgf qnf Zvpeb-Ybtohpu avpug va qra Anab-Oruäygre cnffg), irefgrpxg qra/qvr Xäfpu-Oruäygre jvrqre qbeg, jb vue vua/fvr ibetrshaqra unog haq gneag qra teößgra Oruäygre jvrqre tranhfb (bqre fb äuayvpu), jvr vue vua ibetrshaqra unog, iöyyvt hanhssäyyvt zvg qra ivryra Fgöpxra.
Snyyf rf rhpu zötyvpu frva fbyygr, znpug rf ovggr nhpu tranh va qvrfre Ervurasbytr.
Jre cre rvqrffgnggyvpure Rexyäehat anpujrvfra xnaa, fb thg va Ebgm 13 mh frva, hz qra Uvajrvf vaareunyo iba jravtre nyf mjrv Zvahgra buar wrtyvpur Uvysfzvggry ragfpuyüffrya mh xöaara, orxbzzg iba zve üoevtraf rva Ovre tengvf.
Cebfg!
Vpu jnegr...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Kruckeler Bach (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Käptn Körks Rache-Mystery    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 02. September 2015 tuxcacher hat den Geocache gefunden

Was war das denn für ein Racheakt von Käptn Körk?

Erst so ein Hammer Rätsel und denn auch noch so eine Kiste. Ich war so überfordert das ich gar nicht wusste wo ich mich eintragen sollte/mußte.

DfdC gruß tuxcacher

gefunden 08. Juli 2015, 17:10 Mandrake hat den Geocache gefunden

Team Schraberg sagt danke für den schatz  :) Das große Logbuch ist ein wenig feucht und müsste mal getrocknet werden  :)
Out: coin . Tftc

gefunden Empfohlen 28. Oktober 2014 khanno hat den Geocache gefunden

#4112

Lange lange gesucht, dann dank Hint doch gefunden.
Das Listing und die Dosen sind echt der Hammer.
Den Pettling habe ich erst mal mitgenommen und musste also noch mal zurück.
Den Nano hätte ich fast übersehen.
Dies ist definitiv einer meiner Favoriten.

=:= :::: := =: =: ===,::=== ===== :==== ::::=
(¯`v´¯)lichen Dank für den Käsch‹(•¿•)›sagt khanno aus Herdecke
=:= :::: := =: =: ===,::=== ===== :==== ::::=

gefunden 01. August 2014 HWR-Info archiviert hat den Geocache gefunden

Das war garnicht so einfach zu lösen. Rätsel mit viel Text mag ich auch einfach nicht. Aber ich habe mich
mal wieder durchgerungen und es bis zum Ende geschaft Danach war die Lösuung einfach nur noch
ein Kinderspiel Koordinaten wie üblich gespeichert, wenn es nicht im Radius der Home Zone liegt, denn
irgendwann kommt man evtl mal vorbei. Heute hat es dann mit ein paar anderen Liegenschaften geklappt
bei der, man ist das eine Dose, vorbeizuschauen. In 2 Büchern mit den lustigen Namen habe ich mich dann
auch eingetragen, bevor es wieder an den Abstieg ging..... TFTC 【ツ】 und Grüße Werner

gefunden Empfohlen 22. Juli 2014, 18:50 Dr.Acula hat den Geocache gefunden

Hallo,

gestern haben wir Deinen "Besser als wie neu" erkundet. Am gleichen Tag kam hier auch dieser Cache raus. Unter Beobachtung hatte ich ihn bei GC ja schon von Beginn an, aber erst mit dem gestrigem Fund reifte in mir die Idee diesen Ort des Geschehens nun endlich mal anzusteuern. Das Listing hatte mir gleich viel Spaß bereitet. Und obwohl ich gerne mal nen Mystery finde, fehlt mir zu vielen höchst merkwürdigen Rätsel oftmals schon der Ansatz. Von daher kam mir dieses höchst komplizierte, aber als Star Trek-Fan dennoch lösbare Rätsel [;)] sehr gelegen.

Wir suchten uns eine nahe Parkmöglichkeit und machten uns auf ins Zielgebiet. Meine OSM-Karte wollte mich glauben machen, daß hier ein Fußweg abzweigen und genau am Final vorbei führen würde, aber wir haben da echt keinen Zugang finden können. Ok, also auf zum nächstmöglichen Zugangspunkt. Der T-Wertung entsprechend mußten wir etwas kraxeln. Schade, daß an diesem Zugang so unendlich viel Müll liegt. Das war der einzige Wermutstropfen dieses Caches. Aber Grundidee, Listing und Ausführung haben mir so gut gefallen, daß ich trotzdem ein Sternchen springen lasse. Nachdem wir alles gefunden hatten, ergab sich die Qual der Wahl. Wir kamen schließlich überein uns quasi gleichzeitig in verschiedene Logbücher einzutragen. Den Hasen hat den Nano als Regular geloggt, während ich mich in dem Petling verewigt habe. [:D] Was für ein Spaß. Anschließend versuchten wir uns an der Rekonstruktion des Grasen Hill, aber irgendwie gab es gar nicht genug Material für eine komplette Tarnung. Gut, daß diese Stelle augenscheinlich alles andere als überlaufen ist, da wird es dem Cache wohl noch recht lange gut ergehen.

Das Cacher-Team bestand aus den Hasen und Dr.Acula

Gefunden: 22.07.2014 um 18:50 Uhr

in: Sternchen
out: nix

Danke für den Cache an Lichtinsdunkel_.

Viele Grüße aus Hagen von Dr.Acula
OC #84
( Summe #912 )