Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
KaZwo (Nachtcache)

 Nachts sind alle Monster grau

von WeJott     Deutschland > Schleswig-Holstein > Stormarn

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 49.233' E 010° 28.888' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 18. November 2004
 Gelistet seit: 06. Dezember 2005
 Letzte Änderung: 12. Dezember 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC1111
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
29 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   


English version on request

Letzte eigene Überprüfung: 4.3.2006

Die oben genannten Koordinaten sind nicht der Cache selbst, sondern die beste Parkmöglichkeit.

Die Gesamtlänge des Fußweges vom Startpunkt bis zum Cache und zurück beträgt bei richtiger Lösung und optimaler Routenwahl etwa vier Kilometer. Festes Schuhwerk und zweckmäßige Kleidung ist unbedingt zu empfehlen! Es ist im Wald dunkel und teilweise recht unwegsam.

Im Wald gibt es Leuchtpunkte, an denen die Koordinaten für die jeweils nächste Station zu finden sind.

Für diesen Nachtcache empfehlen wir eine guteTaschenlampe mindestens der Größe Maglite DD. Mit einer Funzel im Schlüsselringformat dürfte es hier so ziemlich dunkel bleiben. Außerdem ist etwas Mut wichtig, da es in diesem Wald wilde Tiere, unheimliche Orte und rätselhafte Geräusche gibt. Es soll aber noch nichts schlimmes passiert sein - sagt man jedenfalls...

Dieser Cache ist eine Gemeinschaftsarbeit mit FreeAgent, der einen wesentlichen Teil zur Ausarbeitung beigetragen und mich bei den Recherchen im nächtlichen Wald mit so netten Geschichten wie der von der bösen Zahnfee aus Darkness Falls unterhalten hat.

Die Suche beginnt bei
N 53°49.293 O 10°25.480

Insgesamt sind vier Hinweise zu suchen.
Da die vierte Station bereits zweimal gemuggelt wurde, mußte dort eine andere Möglichkeit gefunden werden, den Hinweis zu hinterlegen.

Dabei müßt Ihr leider mal wieder eine Rechenaufgabe lösen.

An der vierten Station findet Ihr eine Metallmarkierung mit eingeschlagenen Zahlen. Die Markierung ist etwa so groß wie ein Eurostück. Auf der Markierung sind untereinander zwei Zahlen eingestanzt. Die obere Zahl ist A, die untere Zahl ist B.

Eure Rechnung sieht jetzt folgendermaßen aus:
(B - A) X A - 514 = O
O - A = N

Die Koordinaten zur nächsten Station sind
53°49.N
10°25.O

Dort findet Ihr nacheinander fünf Leuchtpunkte. Am fünften liegt der Final.

Viel Spaß und und fröhliches Gruseln.


Originalinhalt:
Erstfinderbonus
PC-Spiel "The Great Escape"
PC-Spiel "Who Is Oscar Lake?"
Bilderrahmen
Taschenlampe
Blinkie für Nightcache
Zwei Flashing Pins
Vier Weihnachtsklammern
Metalleinkaufswagenchip "Bad Oldesloe"
Perlenkette
Buch "Sinuhe der Ägypter"
--------------
Bleistift
Anspitzer
Logbuch

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Reinfeld (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für KaZwo (Nachtcache)    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 12. Dezember 2007 Oli hat eine Bemerkung geschrieben

Der Geocache ist offensichtlich nicht mehr vorhanden und wird demnächst archiviert.

Sollte der Geocache noch oder wieder vorhanden sein, bitte den Geocache wieder aktivieren und eine Bemerkung schreiben damit es alle Benutzer die sich für den Geocache interessieren mitbekommen. Diesen Logeintrag bitte danach löschen.

Falls noch Teile des Geocaches versteckt sind, wird der Owner gebeten diese zu entfernen.

gefunden 16. Februar 2007 Bobo3 hat den Geocache gefunden

Für unsere erste gemeinsame Tour hatten sich Hatje1, mein muggeliger Bruder und ich uns KaZwo ausgesucht. Für heute hatten wir endlich einen gemeinsamen Termin gefunden, und das Wetter spielte auch mit.[:)]
Aber der Start der Tour wurde von Angst überschattet[:(]
Ich hatte Angst, weil ich gelesen hatte, dass kaum ein Team KaZwo im ersten Anlauf bezwungen hat[:O]
Hatje1 und mein Lieblingsbruder hatten Angst, weil ich mich schon auf dem Weg zum Haus meines Bruders verfahren habe und den Telefonjoker nutzen musste[:I][:I][:I].(Ich war da ja auch erst 5x und außerdem wars dunkel[^])
Aber um 19:50 Uhr haben wir trotz aller Widrigkeiten die Parkposition erreicht und machten uns auf den Weg. Wir waren schlau [:o)], nicht querfeldein, sondern gerade und dann scharf abknicken, standen wir schon nach kurzer Zeit mit allen 6 Beinen in mannshohem Schilf[^].
Trotzdem konnten wir dann die erste Station schnell finden. An der 2. dann kurze Verwirrung, ob der 2. Blinki der 4. ist, oder was?[}:)] Durch intensive Vorbereitung wurden wir aber doch schnell fündig und konnten beim Wiederaufstieg nachträglich auch alle Reflektoren gut finden[8D]
Mein Lieblingsbruder klemmte sich dann bei seinem Sturz (jeder von uns hat sich mal unfreiwillig hingesetzt) einen Finger zwischen 2 Taschenlampen und einer Baumwurzel. Der Finger wurd im Verlauf der Tour immer dicker[:O]! Station 3 gut gefunden, Station 4 war die nächste tolle Herausforderung. Die Markierung an der einzig folgerichtigen Stelle schnell gefunden [:D][:D][:D] und dabei tolle Fotos gemacht, die wir hier leider nicht zeigen können[:P][:P][:P]
Der Weg zum Final war dann zwar nicht gerade ein Spaziergang , aber um 22:39 hielten wir das Ziel unserer Mühen in Händen. [:D][:D][:D]
Mit einem zünftigen Schluck aus dem Flachmann haben wir dann aus dem Muggel Thomas den Cacher Toni65 gemacht[8D][8D][8D]
Danke für dieses supertolle Erlebnis mit einem hervorragend gestaltetem Nachtcache. Das hat unheimlich viel Spaß gemacht.
Out: Coin
In: Zollstock, TB

Achja, am 4.2.2007 haben ein paar Muggel die Kiste zufällig gefunden und einen netten Logeintrag hinterlassen[:)], leider hab ich kein Foto davon gemacht.

Bilder für diesen Logeintrag:
Das Team!Das Team!
Auf der Suche nach dem Blinky!Auf der Suche nach dem Blinky!
Am Morgen danach...Am Morgen danach...

gefunden 30. Dezember 2006 arne325 hat den Geocache gefunden

gefunden 18. März 2006 Sueffel hat den Geocache gefunden

Heute im Vierer-Team mit Hamburger77, Kathrin, Brumsel und Meiner-Einer diesen Cache angegangen. Die erste Station war schnell gefunden, allerdings war kein Hinweis zu finden, obwohl er hätte da sein müssen. Also nochmal Alles abgesucht. Dann endlich doch entdeckt. Kathrin hatte ihn für Tarnung gehalten und erstmal mit weggelegt;-))
An Station zwei dann erstmal nicht die Hütte gefunden, aber einen Lichtpunkt und dann noch einen. Ab dort dann nur Dunkelheit. Zum Glück wusste Hamburger77, von seinem vorherigen Besuch, wo der Hinweis ist. Wie sich heraus stellte, waren wir bereits an Lichtpunkt 4 und haben den Hinweis auch gefunden. Auf dem Weg zurück dann auch die Hütte gesehen und einen weiteren Reflektor, aber einer ist uns verwehrt geblieben.
Station 3 dann ohne größere Probleme gefunden.
An Station 4 dann schnell die Blinkis gefunden, aber wo ist der Hinweis. Hier haben wir echt lange gesucht. Man hörte schon die Worte murmeln: "Mist" "Schei.." "Aufgeben!?" Beim zehnten Mal absuchen, dann aber noch was entdeckt und auch die benötigte Information... Erleichterung!!
Auf dem Weg zum Final dann noch einen wirklich schönen Blinki gesehen, super. Die Glühwürmchen lotsten uns dann zum Cache.
Alles in Allem eine Klasse Tour die wirklich Spaß gemacht.
Für meine Gastcacherin Brumsel war es ihr erster Cache und dann gleich so einer. Hat ihr aber auch super gefallen.

Danke, Gruss Sueffel

gefunden 01. Februar 2005 Vicky1 hat den Geocache gefunden

Na, das war ja ganz schön anstrengend, hat aber trotzdem viel Spass gebracht. Leider mussten wir beim ersten mal vor vier Wochen abbrechen, Regen und schlechter Empfang, die Station 3 wollte sich einfach nicht offenbaren. Dank eines Tips von Wejott jetzt der erneute Versuch, bei sternenklarer Nacht und leichtem Frost. Gute Lampen sind wirlich wichtig, wir haben zwischendurch nochmals die Batterien wechseln müssen sonst wären wir nicht ans Ziel gekommen. Danke für diesen wirklich interessanten aber auch teilweise schwierigen Cache.
Der TB Dingo ist übrigens nicht mehr dort!?
In: Schneekugel
Out: TB trotting.dragon

Gruss Vicky1