Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Wanderwege in und um Munster - 2 - Der Kartoffelweg

von hkoschig     Deutschland > Niedersachsen > Soltau-Fallingbostel

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 57.352' E 010° 07.678' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 14 km
 Versteckt am: 03. Juni 2014
 Veröffentlicht am: 04. August 2014
 Letzte Änderung: 13. April 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC111F8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
38 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der Kartoffelweg ist der zweite Cache einer Reihe Wanderwege in und um Munster.

Wir bewegen uns auf von der Touristik Munster ausgeschilderten Wanderwegen Achtung die Aufgaben die zu den Finalkoordinaten führen stehen bei den Wegpunkten ggf. ausdrucken und mitnehmen Herzlich willkommen.

Der Cache "Kartoffelweg" hat eine Länge von ca. 14 Km und sollte nur bei Tageslicht besucht werden.

An den 9 Informationstafeln gilt es kleine Aufgaben zu lösen, um so die Finalkoordinaten zu ermitteln

Der Weg führt über den Truppenübungsplatz Süd an der Sültinger Mühle vorbei

nach Trauen (sollte Schießbetrieb sein, ist der Weg gesperrt und es kann alternativ der Fuß/Radweg nach Trauen benutzt werden).

Weiter geht es durch das Tal der kleinen Örtze wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Nehmt euch die Zeit und schaut euch die 9 Informationstafeln in Ruhe an.

Zu jeder Tafel gibt es eine Frage die richtig beantwortet die Finalkoordinaten verrät.

Die Strecke kann mit dem Fahrrad , aber auch zu Fuß erwandert werden.

Final Location Du findest das Final bei Nord A B.CD East E F.GHI

(Parking Area) N 52° 57.350 E 010° 07.676

STAGE1 N 52° 57.350 E 010° 07.676 Note: Hier beginnt der Wanderweg Aufgabe: Seit wann im 20. Jh. war Trauen Forschungszentrum des Kartoffelanbaus A = Jahr plus 2

Stage 2 (Virtual Stage) N 52° 57.149 E 010° 07.694 Note: Versuchsstation Dethlingen Aufgabe: Am 30.8.2000 war das Jubiläum für wie viel Jahre Versuchsarbeit B= Anzahl der Jahre plus 7

Stage 3 (Virtual Stage) N 52° 55.670 E 010° 08.202 Note: Kartoffelzucht Böhm in Trauen Aufgabe: C = Buchstabenwert des 15 ten Buchstabens im ersten Satzes

Stage 4 (Virtual Stage) Hier muss das Schild ohne Koordinaten gefunden werden Note: Lagerung und Sortierung der Kartoffel Aufgabe: Wie oft kommt auf dieser Informationstafel die Buchstabenfolge "Kartoffel" vor? D= Anzahl plus 38 Einstellige QS der Buchstabenfolge " Kartoffel" Anzahl = 3

Stage 5 (Virtual Stage) Hier muss das Schild ohne Koordinaten gefunden werden Note: Die Kartoffel Das Gold der Lüneburger Heide Aufgabe: Um welche Pflanze dreht sich hier alles E = Anzahl der Buchstaben plus 1

6 (Virtual Stage) Hier muss das Schild ohne Koordinaten gefunden werden Note: Der Weg der Kartoffel Aufgabe: Wann gelangte die Kartoffel in die Gärten der Bauern F = zweite Ziffer in der Jahreszahl

Stage 7 (Virtual Stage) Hier muss das Schild ohne Koordinaten gefunden werden Note: Anbau der Kartoffel Aufgabe: Bis wann war die Kartoffelernte reine Handarbeit G= zweite Ziffer der Jahreszahl

Stage 8 (Virtual Stage) Hier muss das Schild ohne Koordinaten gefunden werden Note: Bedeutung der Kartoffel für die Ernährung Aufgabe: 1971 / 72 wurden wie viel kg Kartoffeln pro Bürger verbraucht H= Anzahl der Kilogramm minus 100

Stage 9 (Virtual Stage) Hier muss das Schild ohne Koordinaten gefunden werden Note: Kartoffelsorten und Ihre Verwendung Aufgabe I = das Gewicht der Stärkekartoffeln pro Jahr geteilt durch 65000

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wanderwege in und um Munster - 2 - Der Kartoffelweg    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 13. April 2016 mic@ hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden 20. Juni 2014 ErdmännchenTeam hat den Geocache gefunden

Nach dem sich bei einer Station doch ein kleiner Fehler eingeschlissen hatte konnte dieser heute behoben werden. Und so wurde ich dann auch endlich fündig. Hier ist das dem Kartoffelweg ein schöner Multi geworden. DFDC (4 Sterne bei GCVote)

gefunden 08. Juni 2014 Einfach_Andre hat den Geocache gefunden

Danke für den Eintrag im Verzeichnis von OC!

Ich saß am Rechner und habe nicht damit gerechnet, eine Stunde später auf dem Rad zu sitzen. Das Wetter entsprach so gar nicht dem was man unter idealen Radfahrwetter versteht. Bei gut dreißig Grad wird das Unterfangen sicher ein Spaß. Die Nachricht über den zweiten von X Wandermultis kam rein, das Handy wählte automatisch einen mir bekannten Cachernamen und die Verabredung stand. Als Startpunkt wurde Fassberg gewählt, das war schließlich notwendig wenn wir ein paar Kilometer zusammen bekommen wollten. Wie der Blitz eilte Pikocke1 heran und nicht mal fünf Minuten später saßen wir auf dem Rad. Die Richtung stand fest, es ging stur in Richtung Dethlingen. Die Strecke des Multis kannte ich bis auf wenige Abschnitt, so konnten wir auf das GPS fast komplett verzichten. Tolle Idee, diese Art von Caches steht in meiner Gunst ganz weit oben. Mal fest in die Pedale treten, Kilometer runterspulen und nicht nur aufs blöde GPS gucken. An der Streckenführung lag es nicht, wir haben ein Schild schlicht übersehen. Aber bei dem Cache werden anfängliche Fehler verziehen. Uns stockte für einen kurzen Augenblick der Atem, schon wieder fast in Trauen, begegnete uns eine wilde Sau. Wir störten wohl ihr Kaffeepäuschen, so mussten wir die Wildsalami auf "drei" Beinen passieren lassen. Wir sahen, das dem Schwarzkittel ein Vorderlauf zum Antrieb fehlte. So einen wilden Kontakt hat man nicht oft. Auf dem Weg zum witzigen Final überraschte das Smartphone mit einer Benachrichtigung über einen weiteren Multi vom Magnetfisch. Das kann doch nicht sein, hatten wir vorher noch richtig geraten welchen Weg es als nächstes zu meistern galt. Ich musste ein wenig Überzeugungsarbeit leisten, den Cache in Folge abzuradeln. Eine glückliche Wendung nahm das Unterfangen erst am Final, hier begegneten wir dem Magnetfisch und wir wurden spontan auf ein FTF-Bier eingeladen. Super, das erleichterte die Entscheidung, den neuen Multi im Anschluss zu meistern. Anschließend kann man sagen, ein toller Wander- und Radfahrcache mit informativen Zwischenstopps. Wenn ich mir das heutige Wetter am Pfingstmontag anschaue, kann man sagen, alles richtig gemacht. Spontanität ist Gold wert.

Danke für den schönen Nachmittag und für das FTF-Bier.

Grüße aus Faßberg sendet André

Out: Magentfisch
In: Dicke blaue Schleife!

Lowci hat diesen Cache mit: (4.5 Sternen per GCVote) bewertet. GCVote lebt vom mitmachen! Favoritenpunkte sind begrenzt, Meinungen nicht!

P.S Wieder in Fassberg angekommen hat der Track die 50 Kilometermarke deutlich überschritten. Es waren 57,6 Kilometer über Stock und Stein.