Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Nachtcache Westerfilde

 Nachtcache Westerfilde by ralfberge & sqrt

von sqrt     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Dortmund, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 32.800' E 007° 22.931' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Strecke: 3.5 km
 Versteckt am: 06. Dezember 2005
 Gelistet seit: 06. Dezember 2005
 Letzte Änderung: 29. April 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC1122
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
3 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
61 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Winterzeit, Nachtcachezeit!

Dies ist ein nächtlicher Rundweg ca. 3.5 km durch den Rahmer Wald. Auf dem Weg zum Cache sind 5 Hinweise (Stationen A-E) zu finden, die ihr zur Ermittlung der Cache-Koordinaten benötigt.

Die Wege sind befestigt, nur zum Ende könnte es nach langen Regenfällen ein klein wenig matschig werden. Also zieht nicht eure Sonntagsschuhe an, sonst schimpft Mama. ;-)

Parken könnt ihr bei N 51° 32.901 E 7° 22.872, Benutzer öffentlicher Verkehrsmittel fahren am besten mit der S2 oder U47 bis Dortmund Westerfilde.

Orientiert euch auf dem Weg mit den reflektierenden Zeichen. Es gibt 4 verschiedene Typen mit unterschiedlicher Bedeutung:

 

Figur Bedeutung
passiere dieses Zeichen rechts

passiere dieses Zeichen links

hier ist ein Hinweis für den Cache (z.B. eine Zahl)

hier bist du definitiv falsch

 

Los gehts:

Startpunkt des Weges ist bei N 51° 32.800' E 007° 22.931'.

Folgt dem Weg in den Wald entlang der S-Bahn und gewöhnt euch an die Dunkelheit.

Nach ca. 50m habt ihr die Häuser hinter euch gelassen und könnt die Taschenlampe einschalten.

 

Die einzelnen Hinweise (Stationen A-E) erkennt ihr anhand der Markierungen, hier sei nur das Nötigste gesagt:

"A" kommt schneller als ihr denkt und ist schon etwas kniffelig.

"B" macht es euch nicht schwer.

"C" hilft euch gleich zweifach.

"D" liefert Details, die bei "C" fehlen, und bietet dazu noch das hier:

Die gesuchte Zahl ist die Position des "?-Buchstabens" im Alphabet.

"E" zwingt einen manchmal in die Knie, aber hat es letztendlich in sich...

 

Bitte bei allen Stationen vorsichtig sein, den Cache wieder gut tarnen.

Vom Cache aus seht ihr das nächste Zeichen des Rückwegs zum Startpunkt. Das Ende des Weges ist erreicht, wenn Ihr ein weisses und rotes Zeichen zusammen an einem Baum findet. Von dort sind es nur noch ein paar Meter und Ihr seid wieder auf dem direkten Weg zum Startpunkt.

 

Happy hunting! Und denkt an die Ersatzbatterien. ;-)

 

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba N: Nhs Nhtrauöur. Jnf truöeg uvre avpug uva? Wn, tranh qnf!
Fgngvba P: Qeru qvpu hz...
Pnpur: Pn. 20z nofrvgf qrf nhftrfpuvyqregra Jrtrf, erpugr Unaq. Uvagre rvarz qvpxra Onhz.
Fgngvba R, mhe Mrvg qrsrxg:32. Q (N-P) O22. (O) (P) (N)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Westerfilde_ Obernette (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Nachtcache Westerfilde    gefunden 9x nicht gefunden 3x Hinweis 0x

gefunden 20. Januar 2007 Plaudi hat den Geocache gefunden

Sooo, also Xilef und ich haben den Cache im ersten Anlauf gefunden, doch dafür mussten wir einige Hindernisse aus dem Weg räumen. Bei Station A war noch alles ok, die Aufgabe konnten wir nach kurzer Zeit lösen.

Dann fing der Spaß an: nachdem wir ca 2 kilometer gelaufen waren ohne an einer Station vorbeigekommen zu sein, fragten wir uns so langsam, was denn hier eigentlich vorgeht. Bis wir endlich einen weißen Reflektor erreichten. Dies war aber bereits Station D. Wir hatten B und C also irgendwie unterwegs verpasst. Zum Glück gab uns Station D den Hinweis. Wir sind also zurück, und konnten Station C dann nach einiger Suche finden, wobei wir feststellen mussten, dass irgendjemand den Reflektor abgerissen hatte[:(!]. Danach haben wir uns auf die Suche nach Station B begeben. Wir sind fast den gesamten Weg zurück gelaufen, haben sämtliche Bäume angestrahlt, doch nichts gefunden. Dann unsere quasi letzte Chance: an einem Baum war ein angehefteter Zettel mit einer Suchanzeige für eine entlaufene Katze, und wir dachten uns, schauen wir doch mal dahinter nach: und tatsächlich, hinter dem Blatt befand sich ein weißer Reflektor. Hier hat sich offenbar jemand nicht sonderlich viele Gedanken über Wegmarkierungen gemacht. Wir haben das Blatt jetzt so aufgehängt, dass der Reflektor wieder sichtbar ist.

Insgesamt haben wir also die Stationen in der Reihenfolge A,D,C,B abgelaufen, was uns etwa 1,5 kilometer Umweg bescherte. Als wir aber alle Informationen beisammen hatten, war das Auffinden des Caches kein Problem mehr. Auf dem Rückweg mussten wir noch feststellen, dass hier wieder irgendjemand einige Reflektoren zerstört hat. Intuitiv haben wir aber den richtigen Weg gewählt, so dass wir wieder heil am Auto angekommen sind.

Einige Reflektoren müssen hier unbedingt erneuert werden.
Nichtsdestotrotz hat uns dieser Cache viel Spaß gemacht. Vielen Dank
Plaudi

No trade!

gefunden 27. Dezember 2006 Hinnebimbel hat den Geocache gefunden

Sehr schöne Tour durch den nächtlichen Wald, mit Mr.T und Jakl.

An Station B war der Reflektor abgefallen, ham den wieder angebracht. Hoffen der hält wieder.

An Station E gabs nen FauxPas meinerseits: Nachdem ich den Behälter nicht mehr adäquat an die ursprüngliche Stelle anbringen konnte, versuchte ich eine Begebenheit 20cm weiter links. Dort entglitt er mir, und liegt jetzt in den Tiefen des Behälter-Trägers. Leider unerreichbar für unsere Hände.
Die Station is ja essentiell für das Final, leider hakts da jetzt! Bin nahezu untröstlich.

Vielleicht mag der Verstecker meinen Fehler ausmerzen...? 

 

Am Final dann den Schatz mehr oder weniger schnell gefunden...Feines Döschen!

 Vielen Dank!

 

In: Airfreshener WM06

Out: Cellphone

 

MrT, Jakl und LeBascht 

gefunden 29. Oktober 2006 shapeshifter79 hat den Geocache gefunden

Heute um 16:30 Uhr im zweiten Anlauf bei Tag gefunden. Tagsüber wars diesmal kein Problem. Die Runde, die ich zusammen mit MrZylinder vor einigen Wochen gemacht hatte, war klasse! Danke dafür und viele Grüße aus Menden!

shapeshifter79


- no trade -

p.s.: Übrigens konnte ich die Coin nicht im Cache entdecken.

nicht gefunden 12. September 2006 shapeshifter79 hat den Geocache nicht gefunden

Die Runde hat MrZylinder und mir an sich gut gefallen (bis auf unseren DNF natürlich  ;-) ). Station A haben wir allerdings auch nicht gefunden. Vermutlich zu gut versteckt. Mit der Hilfe des Additional Hints konnten wir dann aber weiter machen. Die nächsten Stationen waren problemlos zu finden. Station E war dann etwas schwieriger zu finden, weil gut - aber fair - versteckt.

Am Final haben wir dann eine halbe Ewigkeit gesucht. Selbst mit dem Additional Hint fürs Final war nichts zu machen, da dieser immer noch sehr viele Möglichkeiten offen lässt. Weil wir nicht den Wald an den entsprechenden Stellen total umflügen wollten, haben wir dann aufgegeben.

Vielleicht wärs ganz gut einen erweiterten Spoiler zum Final zu geben - oder noch was kleines anzutackern oder so.. Naja, ich werd mir die Finalgegend noch einmal bei Tag ansehen. Vielleicht Ende des Jahres.

Trotz DNF aber ein TFTC, denn insgesamt wars eine schöne Runde! Viele Grüße aus Menden/Sauerland,

shapeshifter79

nicht gefunden 06. September 2006 DerHunter hat den Geocache nicht gefunden

Bei Station A konnten wir auch nach zweimaliger Suche keinen Hinweis finden. Alle anderen Hinweise waren vorhanden.