Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Hasen Brünnele

 Hasen Brünnele, eine Quelle aus dem 20. Jahrundert

von NightDriver     Deutschland > Bayern > Dillingen a.d. Donau

N 48° 34.134' E 010° 39.489' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 15. August 2014
 Veröffentlicht am: 16. August 2014
 Letzte Änderung: 25. August 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC1129C

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
0 Ignorierer
85 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Cachelisten

Vergrabene Caches von vepeg

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Das Hasenbrünnele stammt aus dem 20. Jahrhundert und wurde vom Verschönerungsverein 1930 erstellt.

Im Jahr 1985 hat die freiwillige Feuerwehr unter dem damaligen Kommandant Karl Goldschmidt das Gelände wieder renoviert, Ruhebänke aufgestellt und eine Tafel angebracht.

Im Laufe der Jahre und durch Zerstörungswut Jugendlicher ist das Hasenbrünnele leider etwas verwahrlost.

Der Cache befindet sich nach einem großen Stein, vergraben hinter einem Baum. Er kann problemlos mittels Handschuhe frei gegraben werden.

Bitte hinterlasst den Ort so, wie Ihr ihn gerne vorfinden würdet.

Der Cache wird regelmäßig in Kontrollfahrten kontrolliert. (ca. alle zwei Wochen oder bei Hinweisen.)

Passwort für Fund-Logs im Deckel.

Viel Spaß und Erholung wünscht euch,

NightDriver


Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Augsburg - Westliche Wälder (Info), Naturpark Augsburg-Westliche Wälder (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hasen Brünnele    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 24. August 2016 Junker Rübe zu Buron hat den Geocache gefunden

FTF

Zwei Jahre in der Erde und
trotzdem gefunden, das befreien war gar nicht so leicht.
Die Ungewissheit ob die Dose noch existiert,
doch dann die Erleichterung - Treffer.

Danke, schöne Quelle

Gruß
Junker Rübe zu Buron

War mit dem Zoe da, co2 neutral