Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Maria Einsiedel

 Maria Einsiedel

von freilandrose     Deutschland > Hessen > Groß-Gerau

N 49° 44.347' E 008° 29.938' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 15. März 2008
 Veröffentlicht am: 22. August 2014
 Letzte Änderung: 22. August 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC11310
Auch gelistet auf: geocaching.com 

17 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
101 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Maria Einsiedel

Die Spuren der Gnadenstätte lassen sich vermutlich bis 829 zurück verfolgen. Danach wurde der „umzäunte Ort Geroldshusa“ dem Kloster Lorsch geschenkt und ist vermutlich mit dem späteren „Einsiedel Hof“, der zu Gernsheim gehört, identisch.

„Maria Ansidl bei Jernesem“ wurde 1493 urkundlich nachgewiesen. Dies ist durch das zur Verehrung gelangte Vesperbild zu erklären. Das Bildnis ist 65 cm hoch und 30 cm breit. Es stellt die sitzende Gottesmutter dar, die den Leichnam des Sohnes auf ihrem Schoß hält. Die Legende berichtet, dass die Pieta in einem Holunderstrauch gefunden und zur Pfarrkirche nach Gernsheim gebracht wurde. Nachts sei diese auf unerklärbare Weise wieder zu dem Holunderstrauch zurück gekehrt. Dies habe sich so lange wiederholt, bis an dieser Stelle eine Kapelle errichtet wurde. Dort fand sie ihren Platz auf dem Hochaltar.

In der Kapelle ist noch der spätgotische Stil des Chorraumes erkennbar. Bis 1508 wurde ein rechteckiges Kirchenschiff und 1871 ein auf vier Säulen stehender Vorbau sowie 1875 an der Nordseite die Sakristei angefügt.

Am 2. Juli 1650 wurde ein zweites Gnadenbild, die „böhmische Madonna“ feierlich nach Maria Einsiedel überführt. Nach einer Überlieferung sollen Soldaten im Böhmischen Krieg die Figur in dem Dorf Nordhofen unversehrt aus glühender Asche geborgen und an die Bergstraße gebracht haben. Über Seeheim kam die Figur nach Zwingenberg. Nach einem Gelöbnis wurde die Figur 1625, nachdem sie drei Jahre in einem Brunnen gelegen hatte, von Margarethe Sophie von Frankenstein zunächst nach Gernsheim und am 02. Juli nach Maria Einsiedel gebracht. Seit diesem Zeitpunkt wird am Fest „Maria Heimsuchung“ die Große Wallfahrt begangen.

1940 wurde in der Pilgerhalle ein neuer Hochaltar aufgestellt. Der alte Altar steht in der Friedhofskapelle. 1967 wurde die Kapelle renoviert und den Vorgaben des Zweiten Vatikanischen Konzils angepasst.

Bis 1790 standen am Pilgerweg von Gernsheim nach Maria Einsiedel hölzerne Kreuzwegstationen. In der Folgezeit wurden zuerst auf Blech gemalte Passionsbilder auf steinernen Säulen aufgestellt, die 1893 von gotischen Steinhäuschen ersetzt wurden. Adam Winter schuf 1929 neue Bildstöcke mit Terrakottabildern des leidenden Heilands.

Abgeschrieben bei
APIS – Frankfurter Str. 74 64521 Groß-Gerau

 

Die Koordinaten zeigen auf den Mirco. Der Weg vom Parkplatz (N°49 44.293 E 008° 30.226) zum Micro führt an der Kapelle vorbei. etwa 500 Meter einfach

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 49° 44.293'
E 008° 30.226'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

avpug aögvt bqre?

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bergstraße/Odenwald HE (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Maria Einsiedel    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 26. Februar 2017, 08:12 AngelinaPapa hat den Geocache gefunden

Gut gefunden, vielen Dank für den Cache...

Mfg Angelina und Papa

gefunden 21. August 2016, 18:37 Xyscheller hat den Geocache gefunden

Heute in aller Früh war die Kirche zwar noch zu, aber die Dose da... TFTC

gefunden 24. Juli 2016 fuwo hat den Geocache gefunden

Da wir an einer anderen Stelle geparkt haben, kamen wir nicht an der Klosterkirche vorbei. Wir sahen lediglich die "Fieberkapelle".

Danke fürs Verstecken - fuwo und zvpunry

gefunden 01. Juni 2016, 13:25 Hardy_Rodgau hat den Geocache gefunden

Auf der heutigen Runde wurde auch dieser Cache entdeckt & signiert.

Danke fürs Legen & Pflegen sagt
Hardy_Rodgau {#450/13:20}

gefunden 13. August 2015 Miss~Piggy hat den Geocache gefunden

Netter kleiner Feierabend-Cache Zwinkernd