Wegpunkt-Suche: 
 
Unbekannter Geocache
Fliegendes Ferkel

 Dieser Cache führt Dich an einen sehenswerten Ort

von MoWoWing     Deutschland > Bayern > Augsburg, Kreisfreie Stadt

N 48° 21.500' E 010° 54.340' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 12. September 2014
 Veröffentlicht am: 13. September 2014
 Letzte Änderung: 26. Januar 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC1145D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

16 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
2 Beobachter
1 Ignorierer
266 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Mit diesem Cache möchte ich Dich an einen interessanten und sehenswerten Ort führen, die ehemalige Schülesche Kattunfabrik.
Leider sieht es hier nicht mehr so aus, wie auf nachfolgendem Bild vom Ende des 18. Jahrhunderts.
 

Schülesche Kattunfabrik

Bildquelle: http://www.das-textilviertel.de/geschichte.html

 
Es handelt sich um ein bedeutendes Denkmal der Industriearchitektur und eines der frühesten erhaltenen Fabrikgebäude Deutschlands überhaupt. Bis 1996 war es eine hufeisenförmige Dreiflügelanlage mit repräsentativer, schlossartiger Rokokofassade, 1770-1772 von Leonhard Christian Mayr (1725-1810) für den Kattunfabrikanten Johann Heinrich Schüle errichtet. Das frühklassizistische Hofgitter (um 1775) befindet sich seit 1976 auf dem Fronhof beim Augsburger Dom. Das Baugrundstück, ursprünglich ein bei der Wolfsmühle gelegener Garten, war 1758 von Schüle für 4500 Gulden ersteigert worden. 1996 wurden, trotz massiver Proteste, die Seitenflügel des Gebäudes wegen angeblicher Baufälligkeit abgebrochen. Lediglich der Ostteil mit der denkmalgeschützten Fassade blieb stehen. Die neu errichteten Seitenflügel aus Glas und der historische Mitteltrakt beherbergen heute die Fakultät für Gestaltung der Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule.

Quelle: http://www.stadtlexikon-augsburg.de/index.php?id=114&tx_ttnews[tt_news]=5380&tx_ttnews[backPid]=113&cHash=46a3dd78f3

 

 

 

 

 

Zum Cache:

Mit Parkmöglichkeiten ist's hier schlecht bestellt. Am besten, Du kommst mit dem Fahrrad. Alternativ nimmst Du die Straßenbahn Linie 6 und steigst an der Haltestelle "Hochschule Augsburg" aus und gehst einfach ein paar Schritte rechts um das Glasgebäude herum.

 

Station 1: N 48° 21.500' E 010° 54.340'
(= obige Startkoordinaten)

BFliegendes Ferkelegib Dich hierher in den Innenhof der ehemaligen Schüleschen Kattunfabrik, bewundere die schöne Anlage und sieh Dich nach dem fliegenden Ferkel um.

Der Innenhof ist von drei Gebäudeteilen umgeben.
Auf einer orangefarbenen Infotafel in der Nähe des fliegenden Ferkels sind die Gebäudeteile dargestellt und mit Kennbuchstaben markiert.

Ermittle:
A =      Buchstabenwert des Gebäudeteils, auf den das Ferkel zufliegt.
B =      Buchstabenwert des gegenüberliegenden Gebäudeteils.
C =      Buchstabenwert des Gebäudeteils, der den Innenhof im Nordosten abschließt.
(Buchstabenwert = Stellung des Kennbuchstabens des Gebäudeteils im Alphabet)

 


Final:  N 48° 21.(39 * A + C)' E 010° 54.(33 * B + A)'


  

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svanyr: Fgrvt qvr Gerccr ubpu! Zntargvfpu.
Genh Qvpu, Qh jvefg avpug troyvgmg!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fliegendes Ferkel    gefunden 16x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 26. Februar 2017, 17:00 gutschi2 hat den Geocache gefunden

Toll gemachtes Rätsel und echt clever getarnte Box.

gefunden 23. Februar 2017, 17:13 Team_Fischer hat den Geocache gefunden

Heute mal das Ferkel besucht, und dann das Logbuch signiert.
Cache 40. Danke an MoWoWing fürs legen und pflegen. Gruß Team_Fischer

gefunden 19. November 2016 famlangerws hat den Geocache gefunden

Nachlog auf OC; hier nochmal der alte Text:

Das Fliegende Ferkel hat mich schon eine ganze Weile gelockt. Ich finde das Kunstwerk ja wirklich klasse, das ist mal moderne Kunst, die mir gefällt!
Es dauert nicht besonders lange, den Multi zu lösen - einzige echte Gemeinheit ist ja das Punktezählen, was ich auf dem Weg ins Stadion erledigt habe. Wohnt der Owner hier gegenüber und lacht sich einen Ast über Leute, die zwei Hände zum Zählen benötigen? ;-)
Nach dem Spiel wäre das Zählen wohl noch kniffliger geworden...
Ich darf mal so viel spoilern, dass der fehlende Punkt in der Reihe wahrscheinlich heruntergepopelt wurde und man dennoch mit dem "Netto-Wert" auf die richtigen Koordinaten kommt - außer, ich habe mich verzählt. Zur Suche hatte ich den Brutto-Wert verwendet, der mich ca. 10 Meter ins Off gestellt hat.
Die Rechnerei war dank Smartphone in der Halbzeitpause beim FCA erledigt, sodass für die Rückfahrt die Dosensuche im Dunklen anstand. Wunderbares Timing, hier ist außerhalb der Geschäftszeiten praktisch niemand unterwegs - nach dem Loggen kam mir dann doch noch jemand entgegen, aber das fällt dann schon auf.
Diese Art von Versteck kannte ich schon, sie gefällt mir aber sehr gut; die hiesige Ausführung ist besonders sorgfältig und detailreich gearbeitet, das macht Freude!

Das Auffinden der Dose war trotz leicht falsch berechneter Koords (s.o.) recht unproblematisch und in wenigen Minuten erledigt.

Vielen Dank für das nette Rätsel und die tolle Dose!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 28. September 2016 Cpt. Flint hat den Geocache gefunden

Nach längerer Abstinenz war ich wieder mal bei OC unterwegs und hatte gleich Schwein gehabt. Zuerst bewunderte ich die Fischtreppe oder was das sein sollte an einen der unzähligen Kanäle Augsburgs und dann ging es zum Schwein. Das Rätsel war schnell gelöst und es erwartete mich eine schöne Dose.

Vielen Dank für den Cache.

gefunden 08. April 2016, 20:08 bloemkdi hat den Geocache gefunden

Bisher nur auf GC.com, nun auch hier:
Toll gemachtes Rätsel mit einem sehr sorgfältig gestaltetem Final. Richtig Klasse! Danke fürs Legen und Pflegen.