Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Das lässt tief blicken - Blick in den Steinbruch (Safari)

 Safari-Cache: suche einen Aussichtspunkt mit Blick in einen Steinbruch

von mambofive     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Wuppertal, Kreisfreie Stadt

N 51° 15.011' E 007° 03.560' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 23. September 2014
 Veröffentlicht am: 23. September 2014
 Letzte Änderung: 27. Juni 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC11517

22 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
554 Aufrufe
42 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Steinbuch

Blick in den Steinbruch

Die Region um die niederbergische Stadt Wülfrath ist geprägt durch den Abbau von Kalkstein. Vor 400 Millionen Jahren war hier ein von Korallen und anderen Meeresbewohnern bevölkertes Meer. Die Kalkskelette dieser Meeresbewohner lagerten sich am Meeresgrund ab und bildeten im Laufe der Zeit den Wülfrather Kalkstein.

Rund um Wülfrath wird in mehreren Steinbrüchen Kalkstein abgebaut. Das Werk Flandersbach im Westen von Wülfrath ist das größte Kalkwerk Europas.

Als Folge des Kalksteinabbaus ist Wülfrath von mehreren aktiven und stillgelegten Steinbrüchen umgeben. Der Blick in einen Steinbruch bietet meist ein eindrucksvolles Panorama, häufig existieren an den Steinbrüchen öffentlich zugängliche Aussichtspunkte, an denen der Blick gefahrlos genossen werden kann.

Die Listingkoordinaten zeigen auf einen solchen Aussichtspunkt in der Umgebung von Wülfrath. Hier kann man einen schönen Blick in den stillgelegten Steinbruch Dornap geniessen.

Die Aufgabe

  • Finde einen öffentlichen Aussichtspunkt, von dem man einen Blick in einen aktiven oder ehemaligen Steinbruch, einen Tagebau, eine Tongrube oder ähnliches hat. Es dürfen nur solche Aussichtspunkte geloggt werden, die öffentlich und frei zugänglich sind.
  • Es spielt dabei keine Rolle, wo dieser Aussichtspunkt liegt. Du bist nicht auf die Umgebung von Wülfrath beschränkt...
  • Mache ein Bild von dem Aussichtspunkt sowie ein Bild der Aussicht, die man dort hat.
  • Gib im Log die Koordinaten des Aussichtspunktes in der Form "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" mit an.
  • Eine Information über den abgebauten Rohstoff ist gerne gesehen, aber keine Pflicht.
  • Jeder Aussichtspunkt kann nur einmal geloggt werden; pro Account bitte nur ein Log.

 

Beispiel

Aussichtspunkt und Aussicht am ehem. Dornaper Kalksteinbruch:

Koordinaten des Aussichtspunktes: N 51° 15.011 E 007° 03.560

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 25. November 2016 anmj hat den Geocache gefunden

In unserem Urlaub waren wir in diesem Jahr auf der Insel Rügen und haben dort einen alten Steinbruch besucht in dem früher Kreide abgebaut wurde. Die alten Fabrikgebäude wurden zu einem Museum umgebaut und der Steinbruch ist heute ein Biotop. An den Koordinaten N 54° 33.357 E 013° 34.693 ist eine Besucherplattform von der aus man in den ehemaligen Steinbruch schauen kann. Auf dem zweiten Bild sitzen die drei Mitglieder unseres Teams die nicht mit zur Plattform laufen wollten vor dem Schuppen und machen gerade eine kleine Brotzeitpause.

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick in den SteinbruchBlick in den Steinbruch
BrotzeitpauseBrotzeitpause

gefunden 07. November 2016, 02:44 meerespanda hat den Geocache gefunden

Der Niggenhuses Steinbruch wurde im 19. Jahrhundert angelegt und die Steine, die hier gebrochen wurden, fanden ihre Verwendung im Straßen-, Schienen und Hausbau. Kieselschiefer, Kieselkalk und eine dicke Schicht aus Kalkstein können hier gefunden werden. Nachdem der Abbau eingestellt wurde, wurde dieser Steinbruch offen gelassen und man kann jetzt die einzelnen Gesteinsstrukturen und die Schichten wunderbar erkennen.

In Referinghausen, ganz in der Nähe des Steinbruchs, kann man noch heute Häuser sehen, die mit Blöcken des Steinbruchs gebaut wurden.


N 51° 14.599 E 008° 40.595

Bilder für diesen Logeintrag:
SteinbruchSteinbruch


zuletzt geändert am 09. November 2016

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 19. Juli 2016, 21:28 djti hat den Geocache gefunden

Sei längerer Zeit bin ich hinter dieser Safari her, allerdings erschien es mir schwierig an einem geeigneten Objekt vorbeizukommen. Aber heute klappe es endlich. Ich war dabei einen Wherigo im x-ten Anlauf zu machen und kam wieder einmal am Steinbruch Rauen in Mülheim an der Ruhr vorbei. Er wäre perfekt für diese Safari. Allerdings ist er noch in Betrieb, sodass ein Betreten nicht möglich ist. Aber ich beschloss die Umgebung ein bisschen abzusuchen und fand schließlich einen Aussichtspunkt in der Nähe eines der Eingangstore.

Im Steinbruch Rauen wurde bzw. wird Ruhrsandstein abgebaut. Weitere Infos gibt es unter anderem hier.

Koordinaten: N51° 25.293' E6° 52.240'

Danke für die Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
Der AussichtspunktDer Aussichtspunkt
Blick in den Steinbruch RauenBlick in den Steinbruch Rauen

gefunden 14. Mai 2016 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Beim Suchen eines Caches kamen wir am Quarzporphyrbruch Großsteinberg in Parthenstein vorbei. Da warfen wir natürlich gerne einen Blick hinein, zumal hier noch abgebaut wird.

Den Steinbruch und unseren Standort findet ihr bei:

N 51° 15.229

E 012° 39.415

Vielen Dank für diesen tollen Safaricache und liebe Grüße aus Grimma

 

Valar.Morghulis

Bilder für diesen Logeintrag:
Mein Minicacher am Steinbruch Mein Minicacher am Steinbruch

gefunden 17. Februar 2016 Schnuggl hat den Geocache gefunden

Hier ist unser Beitrag zum "Blick in den Steinbruch"

Es ist ein aufgegebener Schieferbruch.

Da das Gestein sehr brüchig ist, wurde es vor allem für den Straßen und Wegebau verwendet.

Er liegt bei:

50°34.319, 11°55.410

 

Vielen Dank für die Safari

Schnuggl + Stern

Bilder für diesen Logeintrag:
SchieferbruchSchieferbruch