Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SSVC: Burg Bilstein

 Sight-Seeing auf der Burg Bilstein

von mambofive     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Olpe

N 51° 05.779' E 008° 01.133' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. Oktober 2014
 Veröffentlicht am: 21. Oktober 2014
 Letzte Änderung: 16. November 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC1169F

2 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
125 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Listing

Beschreibung   

Die Serie SightSeeingVirtualCaches

SSVC Berlin

SightSeeingVirtualCaches sind virtuelle Caches, die euch Sehenswürdigkeiten in ganz Deutschland zeigen. Die Caches dieser Serie sind immer OC-Only und nur mit einem Passwort, das an der Cachelocation zu finden ist, logbar.
Ihr könnt gerne mit einem Foto loggen, das ist aber keine Pflicht.
Weitere Caches der Serie SightSeeingVirtualCaches findet ihr über diese Suche.


 

Achtung:
Klettern auf der Burganlage und den Mauern ist erstens verboten und zweitens lebensgefährlich!

Dieser Virtual führt euch auf die Burg Bilstein. Das Tor der Burg ist von 22:00 Uhr bis morgens geschlossen, in dieser Zeit kann der Cache nicht gelöst werden.

Die Burg Bilstein wurde von 1202 bis 1225 durch die Herren von Gevore gebaut. Sie wechselte im Laufe der Jahre häufiger den Besitzer: ab 1445 gehörte sie dem Kurfürstentum Köln, später den Preußen. Seit 1927 ist hier eine Jugendherberge untergebracht.

Der linke Burgflügel der Burg, der früher bei einem Brand weitgehend zerstört wurde, wurde 1978 neu aufgebaut. Hier sind heute die meisten Gästezimmer untergebracht. Für Gäste der Jugendherberge bietet es sich an, an einer Burgführung teilzunehmen, die auch in den - besonders für Kinder interessanten - Folterkeller führt.


 

Um diesen Cache zu lösen, müsst ihr nicht in den Folterkeller, ihr braucht auch keinen Jugendherbergs-Ausweis. Schaut euch auf der Burg etwas um. Ihr müsst ein paar Informationen sammeln und daraus das Passwort zum loggen bilden. DIe Buchstaben A-L stehen dabei ausschliesslich für Ziffern.

 

Burgtor (N 51° 05.786 E 008° 01.131):

Oberhalb des Tores findet ihr eine lateinische Inschrift. AB sei die Anzahl der Buchstaben der Inschrift. Die Übersetzung der Inschrift ins Deutsche sei dem fleissigen Geocacher als Hausaufgabe überlassen...

Im Tor findet ihr die Information, wie Johann (II.) von Bilstein (1327-1363) auch genannt wurde. Die Anzahl der Buchstaben seines Spitznamens (1 Wort) sei CD.


Haupttor (N 51° 05.759 E 008° 01.117):

Hier findet ihr deutlich sichtbar eine Markierung, die die Dicke der Mauern des Haupttores angibt. Messen ist nicht notwendig. Die Dicke der Mauern (nur die Ziffern) sei EFG.

Von hier aus geht weiter in den Innenhof der Burg. Wie viele Goldfische hat die beherzte Katze auf dem Gewissen? Die Anzahl sei HI.

Weiter geht's zu N 51° 05.760 E 008° 01.132. Hier findet ihr ein modernes optisches Gerät. Dieses Gerät hilft euch, ein bestimmtes Gebäude zu betrachten. Die Anzahl der Buchstaben des Gebäudenamens (2 Worte) sei JK.

Zum Schluss geht noch zu den Koordinaten N 51° 05.799 E 008° 01.119 ausserhalb der Burg und haltet Andacht. Die Anzahl der Worte auf dem Ding in der Nähe sei L.

Benutzt als Passwort ABCDEFGHIJKL zum loggen. Fotos sind gerne gesehen, aber keine Pflicht.

 


Hinweis für Cacher im Rolli oder mit leichter Gehbehinderung: Der Innenhof der Burg Bilstein ist mit groben Kopfsteinpflaster befestigt. Bei feuchtem Wetter kann es hier rutschig sein.

Zur Station "optisches Gerät" führt ein kleines Gefälle, ob hier Stufen zu überwinden sind, weiss ich aus der Erinnerung nicht mehr. Vielleicht kann ja einer der zukünftigen Finder dazu etwas ins Log schreiben.


Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 51° 05.778'
E 008° 01.097'
Station oder Referenzpunkt
N 51° 05.786'
E 008° 01.131'
Burgtor
Station oder Referenzpunkt
N 51° 05.759'
E 008° 01.117'
Haupttor
Station oder Referenzpunkt
N 51° 05.760'
E 008° 01.132'
optisches Gerät
Station oder Referenzpunkt
N 51° 05.799'
E 008° 01.119'
ausserhalb der Burg
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Ebbegebirge (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SSVC: Burg Bilstein    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 17. Oktober 2016, 13:00 uzlev hat den Geocache gefunden

Schöner Cache. Kleine Schwierigkeit: Es gibt zwei optische Geräte, mit denen man ein Gebäude sieht;-)

kann gesucht werden 16. November 2015 mambofive hat den Geocache gewartet

Typo im Passwort korrigiert - danke für den Hinweis!

Hinweis 15. November 2015 kirstenko hat eine Bemerkung geschrieben

Leider konnten wir unsere Lösung zum Loggen nicht eintragen. Bis auf die letzte Ziffer sind wir uns eigentlich ziemlich sicher, alles richtig gemacht zu haben. Stimmt das Kennwort evtl. nicht?

Viele Grüße aus Oberhausen von kirstenko

gefunden Empfohlen 15. November 2015, 11:00 kirstenko hat den Geocache gefunden

Hallo,

wir haben wieder mal ein schönes Wochenende in der Jugendherberge auf der Burg Bilstein verbracht.

Kurz vor der Abreise waren alle Erwachsenen mit Packen beschäftigt und der Filius zog los, um die Informationen zum Loggen des Caches an den Wegpunkten zu suchen. Die Örtlichkeit war natürlich bestens bekannt, aber weil es hier so viel zu sehen gibt, mussten die Lösungen noch einmal genau nachgeschaut werden. Mit ein wenig Unterstützung des Owners klappt es jetzt auch mit dem "gefunden"-Logeintrag.

Ein sehr schöner Cache, den wir jedem, der in der Gegend unterwegs ist, empfehlen können. Tolle Örtlichkeit und je nach Wetter eine schöne Aussicht über den Ort im Tal.

Viele Grüße von kirstenko aus Oberhausen

PS zur Erreichbarkeit der Station "optisches Gerät": Um hierher zu gelangen, müssen drei relativ hohe Stufen auf einem sowieso schon schrägen Weg überwunden werden.

Bilder für diesen Logeintrag:
In der BurgIn der Burg