Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Ein versteckter Wasserfall

 Ihr benötigt zum heben ca.1 Liter Wasser und zum loggen einen Stift.

von Kaiserswerther     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Düsseldorf, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 17.675' E 006° 44.075' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:20 h   Strecke: 0.25 km
 Versteckt am: 01. Oktober 2014
 Veröffentlicht am: 29. Oktober 2014
 Letzte Änderung: 26. April 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC11708

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
46 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   

Auch gelistet bei geocaching.com mit Code GC5DZRX

Mein Erstlingswerk- gewidmet meinem Sohn Ruben - Mit Spiel und Spaß. Ich hoffe es gefällt euch auch. Der Cache ist nicht direkt am Wasserfall, da dort bald Erdarbeiten stattfinden sollen. Der Trampelpfad ist relativ steil, und je nach Wetterlage glatt sein kann. Ihr benötigt zum heben ca.1 Liter Wasser und zum loggen einen Stift. Das Ganze funktioniert leider nicht bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.
TIPP: Den Verschluss ziehen (nicht drehen)

 

Die Eindeichung der Stadt Kaiserswerth machte es notwendig, den Kittelbach außerhalb der neuangelegten Deichanlagen zu führen und münden zu lassen. Aus diesem Grunde wurde ab Flughafen ein beinahe schnurgerader Kanal als neuer Bachlauf bis zu Rhein angelegt. Den Höhenausgleich bewerkstelligte man damals -unter Berücksichtigung Hochwasserschutzes- durch die Anlage eines ca. 3m hohen künstlichen Wasserfalls. – Aber damals hatte man damit ja noch nichts „am Hut“- Das sieht heutzutage natürlich ganz anders aus, und deshalb soll der Abschnitt des Kittelbachs zwischen Wasserfall und der Rheinmündung renaturiert werden. -imgFireShot Pro Screen Capture
Geplant ist, den künstlichen Wasserfall an der Niederrheinstraße durch eine so genannte Fischtreppe zu ersetzen. Das sind mehrere flache Becken, die über eine Länge von rund 100 Metern, mit einem leichten Gefälle hintereinander angeordnet werden. Dadurch verringert sich die Strömung und Fische und andere kleine Organismen können so den Bach vom Rhein aus wieder hinaufsteigen. Außerdem soll der Bach in diesem Bereich einen neuen Verlauf erhalten, und zukünftig in leichten Schlenkern durch die umliegenden Wiesen fließen. Die vorhandenen Kopfweiden sollen dabei natürlich erhalten bleiben, und es werden noch zusätzliche Weiden und andere Bäume gepflanzt. Im Umfeld der Fischtreppen werden sich allerdings Fällungen nicht ganz vermeiden lassen. Aufgrund dieser geplanten Arbeiten wurde der Cache etwas abseits eingerichtet. Am bach man jedoch gefahrlos seine Flasche Bach füllen, und den Blick auf den ansonsten versteckten Wasserfall genießen.
Zusatzinfo:
Der natürliche Verlauf des Kittelbaches verlief im Raum Kaiserswerth vom Flughafen aus quer durch das Gebiet der Kaiserswerther Baggerseen, entlang der Straße „Weg nach den Hingbenden“ – Weiter im Bereich der Alten Landstraße führte der Bach durch einen Tümpel / See- und danach entlang der Straße am Ritterskamp, um anschließend in die sogenannte „FIETH“ den (einen damals noch vorhandenen östlichen Rheinarm) zu münden, welcher damals die INSEL Kaiserswerth umfloss.

10.3.2015 UPDATE: Es ist vollbracht! Der Cache ist nun wieder zugänglich.

Da der Baum - an welchem der alte Cache hing- gefällt wurde, habe ich das ganze einige Meter verlegt.

Diesmal ist die Tarnung hoffentlich längerlebiger.Bitte verhaltet euch auch dort unauffällig.

Muggelnachbarn beobachten dort alles! - Auch ich wurde beim Verstecken argwöhnisch beobachtet und auf dem Rückweg angesprochen.

Die Dose ist aber gut getarn und befestigt, so das ich zuversichtlich bin.

BITTE UNAUFFÄLLIG BENEHMEN!! - und den Dosendeckel wieder gut tarnen.

Eine Bitte habe ich an alle Cacher!

Bitte dreht den PETling wieder richtig zu, denn hier wird mit Wasser gearbeitet.

So schwer kann es eigentlich nicht sein! - Eure Wasserflasche zuhause könnt ihr ja auch wieder verschließen.

2 abgesoffene Logbücher sind genug.

 

Und noch eine große Bitte:

Wenn ihr Flaschen, Tüten etc. mit zum Cache nehmt, dann lasst diese nicht einfach dort liegen.

Da gilt auch keine Ausrede wie " die Flasche kann ja der nächste gebrauchen".

Das dort ist Natur; Und in unsere Natur gehört kein Müll! Vor allem nicht neben einem Cache, denn das bringt unser Hobby in Verruf.

Also denkt dran: Alles so verlassen, wie ihr esgerne selber vorfinden möchtet! - zugedreht und mit trockenem Logbuch, sauber und ohne Müll.

 



                                                                                                            Ein gefallener Riese

Niederrheinlandschaft

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Thg trgneag na Mnhacsnuy

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ein versteckter Wasserfall    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 3x

gefunden 15. April 2015, 18:02 PiNkYtRuLlA hat den Geocache gefunden

Was für ein toller genialer Cache! ♡♡ so kreativ gestalteter Cache! Top,danke fürs zeigen.zusammen mit xIKai heben können!T4tc Gruß pinky

gefunden 15. April 2015, 17:58 xIKAi hat den Geocache gefunden

Gut gemachter cache (: gefunden mit Pinky  :) t4tC

archiviert 10. April 2015 Kaiserswerther hat den Geocache archiviert

Hier ist nun schluss.schade egentlich

gefunden 10. April 2015 Kaiserswerther hat den Geocache gefunden

Leider wurde der komplette Cache gemuggelt

gefunden 18. März 2015, 18:10 RIT 81 hat den Geocache gefunden

Vor Kurzem bin Ich hier vorbeigekommen
und hab diesen Wasserfall wahrgenommen.
Hier gibt's doch ' nen Cache?! ,fiel mir spontan ein.
Also schaute ich in mein Handy hinein.
Doch was war das?- Deaktiviert?
Wie blöd - hat der Zufall mich doch hergeführt!
Schade- na gut, dann soll's halt nicht sein.
Drei Tage später schau ich in die Karte hinein...
Doch was ist das? Er ist wieder da!?
Wie blöd, dass ich 3 Tage zu früh hier war!
Heute gingen Raal 1412 und ich gemeinsam hier her-
gut so, denn allein wäre doch ziemlich schwer.
Danke für diese Bastelei-
das sind Caches, an denen ich mich immer erfreu'