Wegpunkt-Suche: 
 
Das Babytecnolon an der Berliner Mauer

 Kunst und Geschichte als einfacher Multi

von Sösebub     Deutschland > Niedersachsen > Osterode am Harz

N 51° 43.563' E 010° 15.642' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 07. November 2014
 Veröffentlicht am: 17. November 2014
 Letzte Änderung: 17. November 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC117EB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
30 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

db92189d-139c-4c17-9255-be5cb810f845.jpg

Am Startpunkt zwischen Polizei und Tankstelle befindet sich ein Kunstwerk des Künstlers Detlef Hänsel alias Orenda. Seine Bedeutung soll eine Mahnung zur Umkehr sein. Im Namen integriert ist das biblische "Babylon" mit seinem Turmbau zu Babel und dem Drang des Menschen - als missverstandene Krönung der Schöpfung - nach Höherem und Weiterem. "(...)Wohlauf, lasset uns eine Stadt und Turm bauen, dess Spitze bis an den Himmel reiche, dass wir uns einen Namen machen(...)" (Bibel).

Die Skulptur soll eine Kritik am Babylon von heute, dem schier unendlichen Wachstum von Industrien und dem Bau von Straßen und Plätzen in den Städten der Welt sein; Kritik an Wissenschaft und Forschung, die alles - was technisch machbar ist und vor allem Gewinn verspricht - ohne Bedenken umsetzt oder umsetzen will. Dieses "Babytecnolon" soll nachdenklich machen und mahnen, dass der Mensch wieder Ehrfurcht vor der Schöpfung bekommt und wieder mehr mit der Natur in Einklang leben sollte.
Weitere Infos findet Ihr hier!

Erste Infos zur Ermittlung der Final-Koordinaten findet Ihr direkt an der Skulptur.

6d45dd0d-a8ae-4046-90a3-1f9b8be177c2.jpg

Stage 1: Zum 25. Jahrestag des "Mauerfalls"

Ca. 30 Meter westlich befindet sich ein original Segment der ehemaligen Berliner Mauer. Der Mauerfall als friedliches, historisches Ereignis vor 25 Jahren braucht hier nicht weiter kommentiert werden. An den Stage-Koordinaten findet Ihr eine Infotafel. Im Text verborgen, die noch fehlenden Daten zur Vervollständigung der Nordkoordinate für das Final.

Wenn Ihr am Ende alle Ziffern richtig einsetzt, solltet Ihr eine Entfernung von ca. 140 Meter zum Final herausbekommen (je nach GPS-Genauigkeit)! Weicht Eure Entfernungsanzeige erheblich davon ab, habt Ihr evtl. die falschen Koordinaten! icon_smile_wink.gif Es geht in Richtung Sösefluss! Nehmt den Blick kurz vom GPSr weg und seid vorsichtig beim Überqueren der Berliner Straße! Für den Zugang zur Dose ist festes Schuhwerk von Nöten!!! Wegen des "kleinen körperlichen Aufwands", steigt die T-Wertung hier etwas an (sonst T1)!

Ermittlung der Finalkoordinaten

Am Startpunkt: Ermittlung der Ostkoordinate:

A = Große Ziffer am oberen Trichter der Skulptur?

B = Erste Ziffer der 11-stelligen Telefonnummer des Künstlers?

C = Große Ziffer am unteren Trichter der Skulptur?

An Stage 1: Ermittlung der Nordkoordinate:

D = In welchem Jahr wurden die beiden Straßen und die Brücke umbenannt (Jahreszahl zweistellig)?

E = Im wievielten Monat wurden die beiden Straßen und die Brücke umbenannt (Monat einstellig)?

Die 5 Variablen durch die ermittelten Ziffern ersetzen, um die kompletten Finalkoordinaten zu erhalten. Ihr braucht nichts berechnen!

N 51° 43.DE

E 10° 15.ABC

Je nach GPS-Genauigkeit ist das Ziel in ca. 140 Meter Entfernung!

Die ersten Finder:

FTF: CKS-Team
STF: Eselmucker
TTF: Team FaSiRiskMan & MarviH

Viel Spaß beim Austüfteln der Finaldaten und viel Erfolg bei Eurer Suche

wünscht Euch

f04de4d7-546a-4d82-9cad-f05f42a84ac7.png

Counter?ID=49248fc875e3-530a-4026-870f-9cb4d36f8e4d.bmp2e28395e-6be5-4dd7-8f38-2990eb31aa3d.bmp3097763b-5f05-443e-a2b4-8cdce206aa3c.jpg

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Iba qre Oreyvare Znhre, üore qvr Oreyvare Fgenßr, mhe Oreyvare Oeüpxr ynhsra haq rvara xyrvara Unat uvahagre!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Die Welt zubetoniert mit Bewehrungsstahl als Längen- und Breitengraden
Die Welt zubetoniert mit Bewehrungsstahl als Längen- und Breitengraden
Beschreibung zur Skulptur
Beschreibung zur Skulptur
Kleine Weltkugel, gefangen im Käfig der Industrien
Kleine Weltkugel, gefangen im Käfig der Industrien
Gedenkstein Berliner Brücke
Gedenkstein Berliner Brücke
Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Babytecnolon an der Berliner Mauer    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 14. Dezember 2016, 10:55 Golgafinch hat den Geocache gefunden

Bei keinem meiner bisherigen Besuche in Osterode ist mir dieses Kunstwerk aufgefallen. Und das owohl ich schon öfter rund um die Koordinaten rumgeschlichenn bin.
Nachdem ich herausgefunden hatte, daß nicht alle oberen Trichter obere Trichter sind, hatte ich auch passende Koordinaten zum Listing. Dann begann der schwierige Teil. Der Abstieg zur Dose und die abschließende Ratlosigkeit. Aber beides konnte ich lösen.

DFDC

gefunden 16. Mai 2015 Nekromiko hat den Geocache gefunden

So, am Ende unseres Weges entlang des Hexenstiegs erkundeten wir am darauffolgenden Tag Osterode.
Dieses Kunstwerk zog uns an, und so wurde dieser Cache noch nebenbei gemacht.
Danke
für das Herlocken zu diesem "Kunst/Denkmal-Doppelpack"!
nekromiko