Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Der alte Mann vom Maltatal

 Schwerer Weg, leichter Cache, sehr schöne Landschaft.

von dracou     Österreich > Südösterreich > Oberkärnten

N 47° 04.743' E 013° 20.714' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 8:00 h   Strecke: 6.9 km
 Versteckt am: 09. Dezember 2005
 Gelistet seit: 09. Dezember 2005
 Letzte Änderung: 21. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC117F

2 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
9 Beobachter
1 Ignorierer
252 Aufrufe
7 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Untitled Document
Der Cache besteht aus vier Punkten:
1. Parke in der Nähe von 47°04.743N 013°20.714 O.
2. Gehe zu 47°03.751N 013°22.599 O und mache dieses Foto (Bild1). Das ist der "Alte Mann". Ich habe ihn selber so genannt, also nicht auf der Karte suchen.
3. Gehe zu 47°03.509N 013°23.466 O und suche das Herz (Bild2)
4. Gehe zu 47°04.204N 013°24.041 O und suche das Kreuz (Bild 3)
Allgemeine Infos

Um zum Ausgangspunkt zu gelangen muss man leider 15€ Maut pro Auto, oder 4,50€ pro Person mit Gästekarte zahlen. wie das bei Einheimischen ist, weiss ich leider nicht.
Die Malta-Hochtalstrasse ist von Oktober bis Mai gesperrt. Und das hat auch seinen Grund...
Der Weg selber ist eine wunderschöne Hoch-Alpine Wanderung über 6,9km und rund 1100 Höhenmeter. Bei Punkt 3 kann man auch übernachten.
Bis punkt 2 ca 3Std. dann wirds anstrengend, teilweise sind Seile angebracht um sich fest zu halten.
Deshalb sind die Fotomotive relativ leicht zu finden. Das schwere ist der Weg.
Ich selber bin 10 Std unterwegs gewesen, davon etwa 8 gelaufen. Es geht auf knapp über 3000m.

Undbedingt beachten:
- Wanderausrüstung,
- warm anziehen (Handschuhe, Mütze, Jacke - ich hab ja sowas von gefroren)
- genug zu trinken
- nicht alleine gehen.
- Einheimische fragen, ob der Weg zu gehen ist.

 

Wie man schon sieht ist das ganze eine Idee, die im Urlaub entstanden ist. Folglich gibt es keine Caches zu finden. Aber die Tour lohnt sich.
Mit posten der Bilder gilt die Aufgabe als erfüllt.

(Wenn jemand die Beschreibung in eine andere Sprache übersetzen kann, hat er MIR einiges voraus und anderen Landsmenschen etwas Gutes getan. Danke.)

P.S: Da ich den Cachegerne auch bei Geocaching.com reinstellen möchte, das aber nur geht, wenn da oben eine Dose gelegen hat, wäre es superdupinett, wenn jemand da eine Dose (klein, sehr klein, magnetisch müsste gehen) mitnehmen würde. Für sämtliche (un)kosten komme ich natürlich auf.

Bilder

Bild1
Bild1
Bild2
Bild2
Bild3
Bild3

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der alte Mann vom Maltatal    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 13. August 2009 tpopp hat den Geocache gefunden

Hab zwar die Punkte in der falschen Reihenfolge erledigt und auch ganz woanders geparkt - aber ich hoffe die Aufgaben gelten trotzdem als geschafft  ;-) Am Gipfel hat der Nebel jegliche Aussicht genommen, dafür war aber der "Steinmann-Friedhof" unter dem Gipfel gespenstisch-schön. TFTC! NT.

Bilder für diesen Logeintrag:
Der alte MannDer alte Mann
Das HerzDas Herz
Das GipfelkreuzDas Gipfelkreuz

gefunden 25. Juli 2008 geospatz hat den Geocache gefunden

Es war ein unvergleichliches Erlebnis diese Bergtour mit diesem aussergewöhnlichen Cache als Ziel zu machen. Die Wetterbedingungen waren ideal und so konnte ich auf meiner ersten hochalpinen Wanderung wunderschöne Aussichten geniessen. Ich habe dabei nicht nur den Berg kennengelernt, sondern auch mich selbst erfahren. Denn es war verdammt anstrengend diese Massen von Gestein empor zu kraxeln und es hat mich einiges an Überwindung gekostet. Die gewonnenen Eindrücke werde ich sicher nicht so schnell vergessen. Vielen Dank an das Team Gerstenzwerge, Kuchenmops, signux und Puenktchen5. Es hat mir mit euch wirklich viel Spass gemacht. Ganz besonderen Dank noch mal an Puenktchen5 und sein Team im heimischen Basislager für die Einladung und die erstklassige Rundumversorgung. Und wo ich schon mal dabei bin... vielen Dank an Dracou, PI thagoras, Billy_Bumbler & Team. Ohne Euch gebe es den Cache nicht und ich wäre wohl um dieses Erlebnis inklusive einem gehörigen Muskelkater ärmer. Einen schönen Gruß auch an Kletterbär 'Ernesto Che'

Bilder für diesen Logeintrag:
Der alte Mann, Herz, GipfelkreuzDer alte Mann, Herz, Gipfelkreuz

Hinweis 25. Juli 2007 Olly hat eine Bemerkung geschrieben

"Super Strecke, leicht gefunden, tolles Wetter, danke für den schönen Cache." :-)

Na ja....ganz so einfach war es dann leider doch nicht.
Nachdem wir von dem super tollen Cache gehört und gelesen hatten, war die Entscheidung schnell gefallen: Wir fahren dieses Jahr eine Woche ins Maltatal und machen diesen Cache. Als Erste! Natürlich. Gesagt, getan. Hotel gebucht (zufällig direkt bei den Startkoordinaten) und losgefahren.

Etwas verwirrt waren wir ja schon über die angegebenen benötigten 10 Stunden für läppische 6,5 km....aber der Cache-Owner ist ja nicht so groß und wir haben ja viel längere Beine....das schaffen wir bestimmt schneller  :-)
Es kam, wie es kommen musste: Für Stage 1 brauchten wir für eine Strecke 3,5 Stunden. Und irgendwie ging von dort aus kein erkennbarer Weg weiter. Im Laufe der Woche lernten wir Wege zu erkennen, wo eigentlich keine sind...so weit waren wir zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht. Mit dicken, dunklen Regenwolken und Donnergrollem im Nacken gings dann die gleiche Strecke wieder zurück - leider waren wir nicht schneller als Gewitter und Hagel...

Da wir uns inzwischen in der Gegegend etwas orientiert hatten, ahnten wir, wo wir Stage 2 und 3 finden konnten und nahmen 3 Tage später einen "leichteren" Weg. Wieder vergingen gut 3 Stunden, bis wir auch das zweite geforderte Foto schießen konnten.
Nach einer dringend benötigten Pause und einer leckeren Gemüsesuppe ging es dann los mit der Rechnerei...: Noch 2 Stunden bis Stage 3 lt. DAV - sprich gute 3 Stunden für uns. Foto machen 5 Minuten, Aussicht genießen 2 Sekunden (ich hab ja sowas von Höhenangst) und nochmal 3 Stunden zurück zu Stage 2 und 3 Stunden bis zum Auto. Es half nichts: Die Zeit war einfach zu knapp. Und als Nachtcache eignet sich dieser Cache definitiv nicht.

Wir ziehen unsere nicht vorhandenen Hüte vor dem Cache-Owner. Ein wirklich cooler Cache, auch wenn man ihn nicht ganz schafft. Und auch sonst hatten wir einen tollen Urlaub in einer super schönen Gegend, in die es uns ohne diesen Cache bestimmt niemals verschlagen hätte :-)

Viele Grüße von
Jasmin & Olly

Bilder für diesen Logeintrag:
Der alte Mann ...Der alte Mann ...
Das kalte Herz ...Das kalte Herz ...
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz ...Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz ...

Hinweis 05. Juni 2007 flurehcsif hat eine Bemerkung geschrieben

Ein sehr schöner Cache - ich würde ihn wirklich gerne machen. Leider war ich noch nie in Österreich. Muss ich mal nachholen. Viele Grüße - flurehcsif