Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rennsteigwanderung "Von der Saale zur Werra"

von leinad-red     Deutschland > Bayern > Hof, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 24.015' E 011° 41.987' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 40:00 h   Strecke: 170 km
 Versteckt am: 07. Juni 2013
 Veröffentlicht am: 01. Dezember 2014
 Letzte Änderung: 30. März 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC1186B

2 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
179 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Allgemein

Beschreibung   

Der Rennsteig ist der längste Höhenwanderweg Deutschlands sowie der schönste und traditionsreichste Wanderweg Deutschlands. Ein "R" an den Bäumen und auf Wegschildern weist dem Wanderer die Richtung.

Seine erste Erwähnung fand der Rennsteig im Jahre 1330 als Rynnestig.

Der historische Wanderweg beginnt an der Einmündung der Hörsel in die Werra in der kleinen Ortschaft Hörschel und endet nach 168 Kilometern in Blankenstein westlich der oberen Saale.

Von 200 m Meereshöhe ausgehend führt die Wanderung über 80% der Gesamtstrecke in einer Höhe von 700 m auf dem Gebirgskamm des Thüringer Waldes und erreicht auf den Gipfeln des Großen Inselsberges und des Großen Beerberges mit 916 bzw. 982 m die höchsten Punkte.

Entlang des Rennsteigs stehen etwa 1300 historische Grenzsteine. Seit dem 16. Jahrhundert wurde der Rennsteig, der überwiegend ein Grenzweg war, mit diesen politischen Hoheitszeichen markiert.

Schon seit über 100 Jahren zieht der Rennsteig Jahr für Jahr unzählige Menschen in seinen Bann. Stellt der Höhenwanderweg doch auf einmalige Weise eine Verbindung zwischen Natur, Geschichte und Tradition her.

Begonnen hatte alles mit dem aus Gotha stammenden Artillerieoffizier Julius von Plänckner (1791 - 1858). Dieser hatte den Höhenwanderweg in seiner gesamten Länge bewandert. Damals eine große Leistung und ein richtig großes Abenteuer. Er musste dabei durch fremde Staatsgebiete und war bei seiner Versorgung auf sich allein gestellt. Schließlich veröffentlichte er ein Buch darüber.

Als 1890 August Trinius in einem Wanderbüchlein den Rennsteig nochmals beschrieb, kam der Durchbruch und eine riesige Wanderbewegung wurde ausgelöst.

Eine Wanderung über den gesamten Rennsteig nennt man eine Runst. Und so grüßen sich Wanderer auf dem Rennsteig mit „Gut Runst“

Der Original-Rennsteig ist bis auf die ausgeschilderten 26km für Radfahrer tabu. Um den sensiblen Passagen und holprigen Wurzelwegen zu entgehen wurde im Jahre 2000 der „Rennsteig-Radwanderweg eröffnet.

Da die Stages sich original Wanderweg befinden ist der Cache also für Radfahrer nicht machbar.

Die gängigsten Varianten den Rennsteig zu erwandern ist in 5- 6- 8- oder 10 Tagesetappen. Hier sollte man sich im Voraus informieren und das Beste für sich finden.

Nun aber zum Cache:

Es gilt insgesamt 20 Wegpunkte (Stages), verteilt über den gesamten Rennsteig, anhand von vorgegeben Bildern zu finden. Dort muss jeweils ein Wert abgelesen werden mit dem am Ende das Final berechnet wird. Zur besseren Orientierung sind die Bilder natürlich in chronologischer Reinfolge und es gibt einen Hinweis in welchen Streckenabschnitt sie sich befinden.

Die Wegpunkte liegen alle direkt am originalen Rennsteig aber wurden so gelegt dass alle Alternativrouten (blaues „R“ Routen) gewählt werden können ohne eine Stage zu verpassen.

Wer den Rennsteig in entgegengesetzter Richtung angehen will sollte sich auf den Cache Rennsteigwanderung "Von der Werra zur Saale“ konzentrieren, da das Finale immer am Ende der Runst liegt.

Die hohe D/T Wertung bezieht sich auf die Länge der Wanderung (ca. 170km) und die Zeit die dafür benötigt wird.

Es wedren einige Naturschutzgebiete durchlaufen, dashalb hier auch noch der Hinweis dass an keiner Stage der Weg verlassen wedren muss.

Außerdem möchte ich mich an dieser Stelle noch beim Team Schmowskie bedanken, die die Patenschaft für das Cachefinale übernommen haben.

.

Natürlich wird es mit der Zeit immer wieder kleine Veränderungen an den zu suchenden Orten geben sodass die Bilder bestimmt nie aktuell sein werden. Also Augen auf und nicht verunsichern lassen.

Diesen Sommer wurden zum Beispiel viele Bänke erneuert. Wer möchte kann mir ja gern Fotos von den Stages zukommen lassen. So könnte ich die Cachebeschreibung dann relativ aktuell halten.

.

.

Stage 1 befindet sich am Flussufer in Blankenstein bei km 168/0


In welchem Jahr wurden dort Stein und Wandertafel errichtet?? = AAAA (vierstellige Zahl)




bcf0fb78-7e6b-4fff-b867-002c1165c093.jpg


Die Stage 2 findet man zwischen Schlegel am km 161,3/6,7 und Rodacherbrunn am km 154/14.

Welche Jahreszahl steht auf der Mülltonne vor der Schutzhütte?? =BBBB



49e1cd5e-9639-415a-8cd8-0d644b683335.jpg




Zwischen Grumbach am km 151,5/16,5 und Brennersgrün am km 148/20 findet man Stage 3.

In welchem Jahr waren M+L-S da?? =CCCC (vierstellig, nur das Jahr ohne Tag und Monat)

494da4a6-5a2c-4594-974c-c8dd0b1a3dac.jpg

Zwischen Brennersgrün am km 148/20 und der Ziegelhütte bei km 142,5/25,5 befindet sich Stage 4.

Dort gibt es unter anderen auch eine Infotafel über Sperranlagen der DDR. Unter welcher Nummer findet man darauf den Grenzsignalzaun?? =DD (Wert zweistellig)

a25335cb-f527-4058-b65f-3746bdcf13c7.jpg

Stage 5 befindet sich zwischen dem Punkt wo die Alternativroute der Frankenwaldhochstraßenumgehung wieder auf den Original Rennsteig trifft bei km 133/35 und Spechtsbrunn am km 129/39.

Unter welcher Telefonnummer gibt es das Frankenwaldbrot?? =EEEE (Durchwahl ohne Vorwahl, Wert vierstellig, Infotafel in der Hütte)

ed050301-9dbe-441e-a369-55a2f46f8bc1.jpg

Die Stage 6 findet man zwischen dem Berggasthof Brand am km 126/42 und Enstthal am km 120,5/47,5.

Aus wie vielen Worten besteht der Wanderspruch der rechts an der Hütte auf einer Tafel steht?? =FF (Wert zweistellig)

b46b3d3d-35f8-4a11-9afa-492149ba8e15.jpg

Zwischen dem Sandwieschen bei km 113/55 und Limbach bei km 110/58 befindet sich Stage 7.

Welche Jahreszahl ist auf den Gedenkstein zu sehen?? =GGGG

049808de-72ba-41d4-9eff-b762f997b4a1.jpg


Stage 8 ist zwischen Friedrichshöhe am km 106/62 und Masserberg 98,5/69,5 zu finden.

Wie viele Kilometer sind es laut der Aufschrift auf dem Stein von dort aus bis nach Rudolstadt?? =HH (Wert zweistellig)



9d1bb3f4-25bd-4645-bcb7-00bead8746d3.jpg




Stage 9 befindet sich zwischen Masserberg 98,5/69,5 und der Triniusbaude am km 95/73

Wann waren „H+K+DvD=Engwer“ da. =IIII (Wert vierstellig, Punkte weglassen)




c86cf42b-3683-404a-9e78-079411765644.jpg

Die Stage 10 findet man zwischen Neustadt bei km 88/80 und Allzunah bei km 81,5/86,5.

Wie weit ist es von dort aus zum Staudamm?? =JJJJ (Achtung!! von km in Meter umrechnen. Gesuchter Wert ist vierstellig!!)

9678e642-020d-4d42-9efe-ee81fdf75ca8.jpg

Stage 11 liegt zwischen dem Mordfleck bei km 73/95 und Plänckners Aussicht bei km 68,5/99,5

Welche Jahreszahl ist auf der Gedenktafel zu finden?? =KKKK

a7164687-4b91-47f6-ac9a-b2df4c418cfd.jpg

Zwischen Plänckners Aussicht bei km 68,5/99,5 und der Brandleite bei km 65/103 befindet sich Stage12.

Auf der Metallplatte am Gedenkstein findet man 5 Jahreszahlen. Welche Jahreszahl kommt darauf doppelt vor?? =LLLL

0437d58c-aecd-4cf3-a468-ada65eaace57.jpg

Stage 13 findet man zwischen dem Grenzadler bei km 61,5/106,5 und dem Wachsenrasen bei km 55/113

Wie weit ist es von dort bis nach Tambach-Dietharz?? =MMMM (Achtung!! von km in Meter umrechnen. Gesuchter Wert ist vierstellig!!)

f4ba749e-2377-4688-b83f-9d509c1717d6.jpg


Stage 14 befindet sich zwischen der Schmalkalder Loibe bei km 51/117 und der Spitterbrücke bei km 44,5/123,5.

Wann waren „Anna und Pikachu“ dort?? =NNNN (Wert vierstellig, Punkte weglassen)



23824e9c-9bc0-4845-a28e-b9d293187bd4.jpg




Stage 15 ist zwischen der Spitterbrücke bei km 44,5/123,5 und dem Possenröder Kreuz bei km 40,5/127,5 zu finden.

Welche Jahreszahl steht dort auf der Metallplatte am Brunnen?? =OOOO

ec889c63-9ae4-47a7-8f33-7b0547525e98.jpg

Zwischen dem Possenröder Kreuz bei km 40,5/127,5 und der Grenzwiese bei km 34/134 befindet sich Stage 16.

Vom 21.08–08.09 welchen Jahres wurde die Schutzhütte erbaut?? =PPPP

3feee62f-71d9-4a6b-870a-367a5dd71d7b.jpg

Die Stage 17 findet man zwischen dem großen Inselsberg bei km 32,5/135,5 und der Brotteröder Hütte am km 30/138.

Wann waren H.L, U.G und L.G da?? =QQQQQ(Wert fünfstellig, Punkte weglassen!!)

dcbd9c25-2baa-4c6a-9bf0-527b865ecb1c.jpg

Stage 18 befindet sich zwischen dem Glöckner bei km 24/144 und dem Ruhlaer Häuschen am km 21/147.

Wie weit ist es von dieser Kreuzung aus zur Schillerbuche?? =RRRR (Achtung!! von km in Meter umrechnen. Gesuchter Wert ist vierstellig!!)

1e475627-6926-4961-affd-6620c8cc75e5.jpg

Die Stage 19 liegt zwischen dem Ruhlaer Häuschen am km 21/147 und der Hohen Sonne am km 14,5/153,5.

Auf einem weißen Schild mit schwarzer Schrift steht dort eine rote vierstellige Zahl. Diese Zahl =SSSS


f9f8f267-5c44-4220-96d8-cf41e97bccac.jpg



Zwischen dem Steinkreuz Wilde Sau bei km 11,5/156,5 und Clausberg bei km 7/161 findet man Stage 20.



Welche dreistellige Zahl ist auf dem kleinen Schild neben der Sitzgruppe zu sehen?? =TTT (Wert dreistellig)




9589f09d-5110-4662-afed-e5581c6cfb6c.jpg




Zur Kontrolle: die Quersumme aus A,B,C und D = 70

E,F,G und H = 74

I,J,K und L = 64

M,N,O und P = 32

Q,R,S und T = 58

.

.

Berechnung von X und Y:

X=A+C+E+G+I+K+M+O+Q+S + 41520

Y=B+D+F+H+J+L+N+P+R+T - 10560

.

.


Den Cache findet man bei N 5X°XX.XXX und E 10°YY.YYY


.


.


Gut Runst

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Frankenwald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Rennsteigwanderung "Von der Saale zur Werra"    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 1x

archiviert 30. März 2016 leinad-red hat den Geocache archiviert

Es fällt mir zwar etwas schwer diesen Cache zu archivieren, aber hier hat sich in den letzten Jahren an den Stages so viel verändert, das ein Finden des Caches fast unmöglich ist. Somit ziehe ich hier erst einmal einen Schlussstrich.

Hinweis 22. Juni 2015 leinad-red hat eine Bemerkung geschrieben

 

 

Wenn ich gewollt hätte dass jeder nur genau an den Stages auf dem Rennsteig wandert dann hätte ich im Listing auch die Koordinaten  mit angegeben. Der Cache ist aber für diejenigen gedacht die den Rennsteig in seiner Gänze bewandern. Und genau aus diesem Grund ist der Cache OHNE Koordinaten  aufgebaut.

Wenn jemand den Rennsteig nur als Leitlinie sieht und lieber Nebenstrecken links und rechts des Weges benutzt macht er keine echte Runst und somit auch nicht das was für diesen Cache erforderlich ist.

Aus diesem Grund habe ich die Anfrage auch ignoriert.

Den Cache nun deshalb aber Mies zureden und Koordinaten von den Stages anzubieten finde ich voll daneben.

 

Grüße

leinad-red

Hinweis 21. Juni 2015, 17:00 Padi hat eine Bemerkung geschrieben

Nachdem ich 2011 noch den GC-Rennsteig-Cache gemacht hatte (den Final in der Mitte des Weges konnte ich dann erst 2014 besuchen), bereitete ich für meine heurige Runst neben 100 anderen Cachen entlang des Rennsteigs auch diese beiden OC-Rennsteig-Cache vor. Ich druckte mir die Bilder und Beschreibungen aus, doch leider gibt es zu den einzelnen Stationen keine Koordinaten, sondern nur den Hinweis "zwischen da ... und da ...". Auf meine Anfrage beim Owner habe ich bis heute noch keine Antwort bekommen. Und so kam es, wie es kommen musste: einige Stationen haben sich so verändert, dass sie sich nicht mehr lösen lassen, eine Abbildung habe ich garnicht gefunden. Zu allen gefundenen Stationen habe ich mir die Koordinaten notiert, und von den geänderten Stationen Fotos gemacht. Doch selbst wenn mir nur eine Antwort fehlt, kann ich die finalen Koordinaten nicht ermitteln, dafür nützten mir auch die Quersummen nichts. Da ich auch die Stationen der gegenläufigen Tour aufsuchte, hoffte ich, auch dessen Final noch aufsuchen zu können. Doch auch dafür habe ich nicht alle Stationen zusammenbekommen.

Wenn jemand zur Planung seiner Runst die Koordinaten haben möchte, bin ich gerne bereit, sie ihm zu geben, soweit ich sie denn habe.

gefunden Empfohlen 07. März 2015, 11:00 riebecker hat den Geocache gefunden

Endlich haben wir es auch zu diesem Final geschafft.

Vor fast anderthalb Jahren hatten wir uns zu unserer 3. Rennsteigwanderung aufgemacht.

Dabei hatten wir fleißig Infos zu den beiden Rennsteigwanderungscaches gesammelt. Den anderen aus der Gegenrichtung + Bonus haben wir natürlich gleich nach Ende der Wanderung geloggt und Heute nun erlaubten wir uns auch diesen in Hörschel zu besuchen.

Zum Glück führt der Owner den Cache auf dieser Plattform weiter. Schade dass die ganze Sache so eskaliert ist und ich hoffe das deine genialen Caches auch in Zukunft recht viel gefunden werden.

Viele Grüße und vielen Dank für den Cache und vielleicht sieht man sich ja einmal wieder

Team riebecker

gefunden 30. Juni 2013 Schnuggl hat den Geocache gefunden

Als dieser Multi auf dem Markt kam, hatte Stern schon kurze Zeit später einen Namen:

Unser Projekt 2013

Auch Schnuggl konnte sich sofort mit dieser Aufgabe anfreunden.

Nun machte sich Stern an die Projektausarbeitung.
In unserem Fundus kam sogar das Kartenmaterial des kompletten Rennsteigs zu Tage.
Dies machte die Sache um einiges einfacher.
Nachdem der Etappenplan fertig war, konnte es auch bald losgehen.
Wir hatten unterwegs so fast alle Wetterverhältnisse: Regen, Hitze, optimales Wanderwetter, Nebel, Sonne , zum Glück blieb der Schnee aus.
Letzte Woche verzögerte sich dann unser ganzer Plan, es fand der Rennsteig-Staffellauf statt.
Hier kamen wir bei weiten nicht so weit wie wir erhofft hatten, doch allein dieses Erlebnis mit den vielen Sportlern und der perfekten Organisation war schon beeindruckend.

Unterwegs haben wir so manche Thüringer Bratwurst verdrückt und den einen oder anderen Tradi abgegriffen.

Die 40 Aufgaben konnten nach und nach abgearbeitet werden, so dass wir am Ende die beiden Finals errechnen konnten.

Stern haben besonders die alten, knorrigen Baumriesen gefallen, die uns immer wieder begleitet haben.
Ein einzigartiges Naturerlebnis, das wir so, ohne Geocaching , nie gemacht hätten.

Vielen Dank für diese Tour, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Wir sind der Meinung dass dies das Meisterstück des Owners ist. Oder gibt es noch eine Steigerung?

Schnuggl + Stern
(geschätzter Zeitaufwand ca. 40 Stunden)