Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Auf Safari - Ein Wehr

 Finde ein Wehr und mache ein Foto davon

von Team Brummi     Deutschland

N 47° 36.750' E 009° 27.100' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 12. Januar 2015
 Veröffentlicht am: 12. Januar 2015
 Letzte Änderung: 18. Mai 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC11993

46 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
1 Ignorierer
327 Aufrufe
106 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Ein Wehr eine Stauanlage, die den Zufluss oder Abfluss eines Gewässers regelt.

Wehre werden im Allgemeinen zusammen mit anderen Anlagen (Wasserkraftwerk, Schleuse, Staudamm) errichtet und betrieben.
Die ersten Wehre gab es schon vor 5000 Jahren, sie dienten meist als Zuleitung für den Betrieb einer Mühle.
Heute werden sie oft zum Landschaftsschutz eingesetzt um z.B. den Grundwasserstand zu erhalten, Überflutungen einzudämmen oder auch die Flüsse zu stauen um diese reinigen zu können.

In dieser Safari geht es um diese "kleinen" Wehre. Also nicht die Staudämme oder Schleusen.

 

Deine Aufgabe besteht nun darin, eine Wehr zu finden und ein Foto zu machen.

  • Mache ein Foto in dem du oder deine Navi oder ein unverwechselbares Erkennungszeichen zusammen mit dem Wehr zu sehen bist.
  • Notiere dir die KO und erwähne sie in deinem Log.
  • Pro Account bitte nur ein Objekt loggen.
  • Jedes Wehr bitte nur einmal loggen.
  • Schön wäre es wenn du ein wenig von dem Wehr und seiner Aufgabe berichten könntest (ist allerdings keine Logbedingung).

 

Dieses Wehr bei N 52° 14.762 E 010° 31.332 an der Eisenbütteler Straße besteht schon recht lange.

Wehr 1Wehr 2

Bereits um 1200 rum wurde es als Antrieb für eine Mühle, welche zum Kloster St.Cyriakus, gehörte genutzt.

!580 kaufte die Stadt die Mühle, welche eigentlich ein ganzes Mühlensystem (u.a.  Schleif-, Mahl- und Walkmühlen) war. Die Mühlen wurden im Laufe der Jahrhunderte mehrmals zerstört und immer wieder neu aufgebaut. Um 1805 gab es hier dann ingesamt 8 Mühlen.

Die Stadt Braunschweig kaufte dann 1882 die Mühlenanlage und errichtete ein Wasserkraftwerk, welches 1911 in Betrieb ging. Es diente der Stromerzeugung für die nahegelegenen früheren Pumpwerke der Trinkwasserversorgung.

Im Zweiten Weltkrieg wurde das Kraftwerk stark beschädigt und 1962 stillgelegt. Seitdem beherbergt das Gebäude den Gewässerdienst der Stadt Braunschweig bzw. der Stadtentwässerung Braunschweig.

 


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Das Wehr
Das Wehr
Die Wehrklappe
Die Wehrklappe

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Safari - Ein Wehr    gefunden 46x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 14. November 2016 Pumuckel* hat den Geocache gefunden

Bei einer Wanderung durchs schöne Muldental bei Rochsburg kamen wir bei diesem Muldenwehr vorbei. Am anderen Ufer eine schon seit Jahrzehnten verfallende Industrieruine, für die zu uralten Zeiten zur Wasser- oder Energiegewinnung das Wehr angelegt wurde. 

 50°56.600  E 12°45.410

Danke für den Safaricache

Bilder für diesen Logeintrag:
Wehr bei Rochsburg in WestsachsenWehr bei Rochsburg in Westsachsen

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 30. Oktober 2016 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Als vor einem Jahrhundert immer mehr Energie gebraucht wurde, kam man auch im 1000jährigen Wurzen darauf, die Wasserkraft der Mulde zu nutzen. 1924-1926 wurde der Kanal "Mühlgraben" zwischen Wurzen und Canitz beginnend am Wurzener Muldenwehr und endend am Turbinenhaus in Canitz eigens für das Kraftwerk gebaut. Er ist 5,8 km lang und 4,5m tief. 46 Jahre leitete der Kanal pro Sekunde 50m³ Muldenwasser auf Kaplanturbinen und erzeugte so 1,5-2 MW Strom. 1972 wurde der Kanal nach größeren Hochwaserschäden stillgelegt und teilweise verfüllt.

Das Wehr und den Beginn des Mühlgrabens findet man bei

51° 21.511 12° 43.652

Danke für den Cache

Bilder für diesen Logeintrag:
Wehr WurzenWehr Wurzen

gefunden 23. Oktober 2016 Schadi hat den Geocache gefunden

Auf der Suche nach einem ganz anderen Geocache stand ich heute im Wald, an recht einsamer Stelle, plötzlich vor einem Wehr. Zum Glück dachte ich an diesen Safari-Cache und machte ein paar Bilder.

Das Wehr befindet sich südlich von Brühl, bei N 50 49.589 E 006 55.103

Hier ist der Große Inselweiher aufgestaut, der im weiteren Sinne zu den Gewässern des Schloßparks Augustusburg gehört. Der Bach, der an diesem Wehr den Großen Inselweiher verlässt, heißt Palmersdorfer Bach.

Danke für den Safari-Cache!

Bilder für diesen Logeintrag:
Das Wehr am Großen Inselweiher bei Schloß AugustusburgDas Wehr am Großen Inselweiher bei Schloß Augustusburg
Heute ist alles trocken am WehrHeute ist alles trocken am Wehr
Schadi vor OrtSchadi vor Ort

gefunden 14. Oktober 2016, 11:27 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Bei meiner Wanderung auf dem Ostweg im Schwarzwald habe ich in Schramberg ein Wehr entdeckt, dass die Schiltach aufstaut. Die Koordinaten lauten: N48°13.065 E008°23.310.
Danke sagt kruemelhuepfer.

Bilder für diesen Logeintrag:
Wehr an der SchiltachWehr an der Schiltach
Betreten verboten!Betreten verboten!

gefunden 15. August 2016 Andreas.Mann hat den Geocache gefunden

Mein Foto zeigt das Wehr, mit dem der Wöhrder See in Nürnberg aufgestaut wird. Er dient sowohl zum Hochwasserschutz als auch als Naherhohlungsgebiet (mit Sandstrand, Bootsverleih, usw.). Und nebenbei treibt das Wasser noch ein kleines Wasserkraftwerk an.

Die Koordinaten lauten: N 49 27.075 E 011 05.865

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
Wehr am Wöhrder SeeWehr am Wöhrder See