Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Kleiner Abseiler

 kleiner Abseiler an der wunderschönen Kalksteinwand in SAD

von meiman0815     Deutschland > Bayern > Schwandorf

N 49° 20.365' E 012° 05.367' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 24. Januar 2015
 Veröffentlicht am: 25. Januar 2015
 Letzte Änderung: 25. Januar 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC11A24

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
71 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Der Cache beinhaltet keine Coins oder Ähnliches-nur Logmöglichkeit mit Stift!

Ein wunderschöner und einfacher Abseiler. Wenn ihr die Sandsteinwand von unten gut betrachtet, findet ihr einen eingemeißelten Pfeil an der Abseilstelle.

Ihr braucht:

Übliches Abseilwerkzeug, genug Seil und Sicherung. Zum Loggen braucht ihr zwei freie Hände! 

Wie immer obliegt das Ganze eurer eigenen Verantwortung!

 

Viel Spass bei der Suche!

 

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Bora na qre Xnagr vfg rva Csrvy, qbeg trug'f ehagre...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoilerbild
Spoilerbild

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kleiner Abseiler    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 26. März 2016 Schmusebär & Indidde hat den Geocache gefunden

Hier waren wir schon mehr als einmal vor Ort , aber irgendwie sind Abseiler nicht unser Ding. Heute mit Verstärkung war nach zweimaligem Abseilen die richtige Stelle entdeckt und der Cache erfolgreich geloggt . Danke fürs Verstecken!

gefunden 28. Januar 2015 Hexer123 hat den Geocache gefunden

Team - FTF

Als diese neue Dose rauskam, war ich gerade 50 Kilometer weiter in der Arbeit.
Zum Feierabend einen Blick auf die letzten Logeinträge geworfen um herauszufinden, wer sich wohl den FTF geschnappt hat. Doch bisher gab es noch keinen Logeintrag.
Sofort den Fuest kontaktiert, ob er nicht noch Zeit und Lust auf einen kleinen Abseiler hätte.
Kurz darauf stand auch schon unsere Verabredung an den Koordinaten des angegebenen Parkplatzes.
Als ich dort ankam, sah ich schon aus einiger Entfernung ein mir nicht unbekanntes Cachemobile.
Also nicht lange gefackelt, die Taschenlampe geschnappt und zu den Koordinaten geeilt.
Dort waren danisahne und die 3 Fritten bereits eifrig mit der Suche nach der Bixn beschäftigt.
Nachdem ich mir die Location und das Spoilerbild nochmal genau ansah, hatte ich eine Vermutung, wo sich das gute Stück versteckt halten könnte.
In dem Moment kam dann auch noch der Fuest und gesellte sich zu uns.
Von unten aus dirigierten wir das bereits in den Seilen hängende Teammitglied der Fritten zu dem vermuteten Platz und siehe da, schon hatte er die Dose in den Händen und wir konnten unsere Namen ins noch jungfräuliche Logbuch eintragen.
Während wir noch das ganze Equipment zusammenpackten quatschten wir noch ein wenig über dies und jenes.
Am Cachemobile angekommen lief die Verabschiedung wegen der klirrenden Kälte recht schnell ab.
Ein Dank an alle mitwirkenden für diesen doch noch schönen und gelungenen Abend.

DFDC Hexer123