Wegpunkt-Suche: 
 
Drive-In-Geocache
Kaiser-Friedrich-Park (Hangeweiher)

von Katja104     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Aachen, Kreisfreie Stadt

N 50° 45.690' E 006° 04.361' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 15. Februar 2015
 Veröffentlicht am: 16. Februar 2015
 Letzte Änderung: 17. Juli 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC11AF9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
117 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Einfacher Cache am Eingang zum Kaiser-Friedrich-Park. Wenn ihr schon da seid, schaut euch auch gleich den schönen Park an!

Der Kaiser-Friedrich-Park wurde zwischen 1908 und 1910 nach Plänen des Aachener Stadtgartendirektors Weßberge angelegt. Der 6,7 ha große Park ist im Stil eines Englischen Landschaftsgartens angelegt. Zentrales Element ist der Hangeweiher (Referenzpunkt 1) mit seinen zahlreichen Singvögeln, Lachmöwen, Raben und Krähen sowie diversen Wasservögeln, wie Stockenten, Höckerschwänen, Blässhühnern, Teichhühnern, Nil- und Kanadagänsen, Moschusenten und Tafelenten. Der Hangeweiher diente früher den Aachener Tuchfabriken als Wasserreserve.
Im Sommer kann man den Weiher mit Tret- oder Ruderbooten befahren. Im Bootsverleih (Referenzpunkt 2) befindet sich auch ein kleiner Kiosk. Neben den großen Booten wird der Teich vorwiegend Sonntags zwischen 11 und 14 Uhr auch für ferngesteuerte Miniaturboote vom Verein "Modellbauskipper Euregio" genutzt. Eine Infotafel (Referenzpunkt 3) informiert über diesen Sport. Auch der Angelverein "1. ASV Forelle Aachen 1965 e.V." nutzt den Hangeweiher für seinen Sport. Eine Infotafel hat dieser Verein leider nicht, aber meistens findet man die Angler an der Südseite des Teichs (Referenzpunkt 4). Laut Vereinsangaben ist im Teich auch allerhand zu fangen, nämlich Rotauge, Rotfeder, Brasse, Schleie, Hecht, Barsch, Karpfen, Karausche, Wels, Zander und Aal.
Die zahlreichen Wasservögel lassen sich von dem ganzen Trubel scheinbar kaum beeindrucken und auch die meisten Menschen machen es sich hier gerne gemütlich. Besonders gut kann man das auf der Seeterrasse (Referenzpunkt 5) machen. Hier gibt es auch eine schöne Blumenanlage und ganz oben kann man durch eine Pergola den Park betreten. Wer sich für Blumen interessiert sollte sich auch den Rosenhügel (Referenzpunkt 6) anschauen. Er liegt etwas versteckt an einem Seiteneingang des Parks. Wer statt Blumen mehr Interesse an Bäumen hat, kann sich an den seltenen über hundertjährigen Bäumen, wie einer Silberweide (1904), einem Kuchenbaum (1904), einem Schnurbaum (1907) und einem Silberahorn (1907) im Park erfreuen (unter anderem bei Referenzpunkt 7). Sie stammen noch aus dem Bestand des Aachener Tuchfabrikanten Friedrich von Halfern, der auch den nach ihm benannten Van-Halfern-Park am Nordrand des Aachener Waldes mit ähnlich imposanten Bäumen angelegt hat.
Wer sich statt Natur eher an Architektur erfreuen kann, der sollte den Kaskaden des Paubachs (Referenzpunkt 8 ) einen Besuch abstatten. Von hier fließt der Paubach in den Hangeweiher nachdem er bereits ein anderes sehenswertes Bauwerk durchflossen hat: Der etwas außerhalb des Parks gelegene Tritonbrunnen (Referenzpunkt 9) wurde von seinem ursprünglichen Standort am Hauptbahnhof 1923 extra an die heutige Stelle transloziert.
Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte auf keinen Fall den Spielplatz (Referenzpunkt 10) verpassen. Hier kann man unter anderem auf der Rollschuhbahn seine Fahrkünste üben, sich am Kletterfelsen austoben oder die eher klassischen Spielgeräte erkunden. Auch Tischtennisplatten dürfen hier natürlich nicht fehlen. Während die Kinder spielen, können es sich die Erwachsenen im angrenzenden "Café Restaurant Hangeweiher" (Referenzpunkt 11) von Dienstag bis Sonntag gut gehen lassen oder sich im Sommer auf der großen Liegewiese (Referenzpunkt 12) sonnen.
Den sportlicheren Besuchern des Parks wird auch allerhand geboten. Ob auf den Wegen im oder um den Park herum, überall kann man Jogger sehen. Auch das einzige Freibad Aachens (Referenzpunkt 13) kann man hier 7 Tage die Woche von Mai bis September besuchen. Im Freibad befinden sich unter anderem das einzige 50 m Schwimmbecken Aachens, ein Lehr- und ein Planschbecken sowie ein Sprungturm mit 1, 3 und 5 m Sprunghöhe. Bedienstete der Aachener Stadtverwaltung haben dazu noch die Möglichkeit auf der Tennisanlage ihrer Betriebssportgemeinschaft (Referenzpunkt 14) die Bälle fliegen zu lassen. Auch der Geocacher kommt nicht zu kurz: Die Caches "Schnittpunkte" (aus eigenem Hause), sowie "Aachen Südstadtcache" und "Call a Cache" beschäftigen sich mit dem Kaiser-Friedrich-Park oder lassen sich hier finden. Apropos Finden: natürlich lässt sich auch dieser Cache hier finden. Viel Spaß dabei!
Quellen:

  • http://de.wikipedia.org
  • http://www.aachen.de
  • http://www.hangeweiher.de
  • http://asv-forelle-aachen.de
  • http://www.modellbauskipper-euregio-aachen.de

und jahrelange Erfahrung durch eigene Parkbesuche Lächelnd

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 50° 45.703'
E 006° 04.407'
Kleiner Parkplatz
Parkplatz
N 50° 45.687'
E 006° 04.265'
Großer Parkplatz
interessanter Ort
N 50° 45.563'
E 006° 04.395'
Hangeweiher
interessanter Ort
N 50° 45.590'
E 006° 04.356'
Bootsverleih
interessanter Ort
N 50° 45.584'
E 006° 04.423'
Infotafel Modellbauskipper Euregio
interessanter Ort
N 50° 45.514'
E 006° 04.364'
Anglertreffpunkt ASV Forelle Aachen
interessanter Ort
N 50° 45.549'
E 006° 04.472'
Seeterrasse
interessanter Ort
N 50° 45.642'
E 006° 04.417'
Rosenhügel
interessanter Ort
N 50° 45.692'
E 006° 04.383'
Historischer Baumbestand
interessanter Ort
N 50° 45.464'
E 006° 04.395'
Kaskaden des Paubachs
interessanter Ort
N 50° 45.226'
E 006° 04.226'
Tritonbrunnen
interessanter Ort
N 50° 45.616'
E 006° 04.373'
Spielplatz
interessanter Ort
N 50° 45.617'
E 006° 04.343'
Café Restaurant Hangeweiher
interessanter Ort
N 50° 45.610'
E 006° 04.408'
Liegewiese
interessanter Ort
N 50° 45.620'
E 006° 04.256'
Freibad
interessanter Ort
N 50° 45.673'
E 006° 04.344'
Tennisanlage
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Va 1,80z Uöur na rvare Nfgtnory.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Aachen <Teilflaeche 1> (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kaiser-Friedrich-Park (Hangeweiher)    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 04. November 2016, 13:50 balu2003 hat den Geocache gefunden

Bei der Durchfahrt eine kleine Pause in dem schönen Park eingelegt und geloggt.
TFTC und Danke fürs Herlocken
balu2003 #6

gefunden 24. März 2016, 15:06 dieSchluempfe hat den Geocache gefunden

Diesen Cache hatte Frau Schlumpf schon länger auf der To Do Liste. Heute führte dann tatsächlich unser Weg nach Aachen. Die Dose war schnell entdeckt und wir konnten das Logbuch erfolgreich um15:05 Uhr signieren.
DFDC

gefunden 06. Dezember 2015 anyhow hat den Geocache gefunden

Als Abschluß einer kleinen Cacherunde.
TFTC, anyhow

gefunden 01. November 2015, 17:18 stadtlaeufer hat den Geocache gefunden

gefunden 08. September 2015 bene66 hat den Geocache gefunden

Heute nach Feierabend konnte ich diesen Cache schnell finden. Leider hatte ich keine Zeit, den optionalen Multipart zu machen.

bene66