Wegpunkt-Suche: 

momentan nicht verfügbar

 
Normaler Geocache
Goldener Reiter - Pfadfinderstamm

 Tradi zum und beim Pfadfinderstamm "Goldener Reiter" in Dresden Johannstadt.

von Linea alba     Deutschland > Sachsen > Dresden, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „momentan nicht verfügbar“! Der Geocache selbst oder Teile davon sind nicht vorhanden oder es gibt andere Probleme, die eine erfolgreiche Suche unmöglich machen. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 03.343' E 013° 46.257' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: momentan nicht verfügbar
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 16. Februar 2015
 Veröffentlicht am: 17. Februar 2015
 Letzte Änderung: 31. August 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC11B45

16 gefunden
3 nicht gefunden
4 Bemerkungen
3 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
171 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Tradi zum Pfadfinderstamm "Goldener Reiter" in Dresden-Johannstadt. Zum Finden muss kein Grundstück betreten werden. Das Stammesheim der Pfadis befindet sich in der Nähe in der Pfotenhauer Straße 71. Viel Freude beim Suchen! Die gegenwärtige Position ist recht muggelgefährdet. Es empfiehlt sich, die frühen Morgenstunden und Abend/Nachtstunden zu nutzen! "Pfadfinder - das sind doch die mit Halstuch, Wanderung und Lagerfeuer, oder? Genau! Das bedeutet auch Gemeinschaft, Freundschaft und viele Abenteuer hier in Dresden, genauso wie auf Fahrten in andere Länder. Pfadfinder unterscheiden sich unter anderem von anderen Jugendgruppen durch die reine Selbstorganisation und Entscheidungsfindung als kleine Gruppe. Jede Gruppe wird von einem/r erfahrenen Pfadfinder/in begleitet, aber alle entscheiden und planen gemeinsam, was man zusammen unternimmt. Der Stamm "Goldener Reiter" gehört dem Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP) an, dem größten interkonfessionellen Pfadfinderbund Deutschlands mit etwa 30000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und damit der internationalen Gemeinschaft von etwa 50 Millionen Pfadfinderinnen und Pfadfindern. Sie verbindet ihre Art des Umgangs miteinander, ihre Gemeinschaft, die von gegenseitigem Respekt und Lernbereitschaft genauso geprägt ist wie von freundschaftlicher Verbundenheit, die sich unter anderem im häufigen gemeinsamen Singen äußert. Nicht zuletzt im Fernweh nach anderen Ländern und Kulturen, in dem Wunsch nach neuen Bekanntschaften mit Menschen aus aller Welt äußert sich beides: Der Internationalismus der Weltpfadfinderbewegung und die bündische Idee, auf Fahrten Freundschaften zu knüpfen und Brücken in andere Länder zu schlagen. Der Pfadfinderstamm Goldener Reiter ist noch vergleichsweise jung, aber inzwischen aus Dresden nicht mehr wegzudenken. Gegründet wurde er zu Pfingsten 2003 als Aufbaugruppe mit ganzen zwei Mitgliedern. Seit 2004 finden regelmäßige Gruppenstunden in verschiedenen Alterstufen statt. Der Stamm umfasst aktuell rund sechzig Mädchen und Jungen und junge Erwachsene. Im Zentrum ihres Pfadfindens stehen soziale Aktionen in allen erdenklichen Formen - nicht so sehr das ständige Draußensein, wie von Außenstehenden oft vermutet wird. Es wird viel gespielt, gesungen, gewerkt, gebastelt, diskutiert und neue Zeltlager, Fahrten und Tagesaktionen geplant. Das kann auch gerne am Kaminfeuer oder auf dem Sofa sein... So eine Fahrt führt sie in andere Länder, die Pfadfinder auf ihre eigene Art erkunden: Mit Rucksack und Kohte, Klampfe und der Lust auf das Unbekannte. Sie ziehen mindestens für ein Wochenende los, gerne auch für eine oder mehrere Wochen. Dabei halten sie bewusst Abstand vom Alltagsleben mit allen Annehmlichkeiten und Lasten wie Elektronik, ständige Erreichbarkeit, Terminstress und übermäßiger Konsum. Auf einer Fahrt zählt das sinnliche Erleben der Natur, anderer Menschen und Kulturen und die Überraschung, was der Tag alles bringen wird. Mit so wenig Gepäck wie möglich geht es los; wo abends die Kohte zum Schlafen aufgestellt wird, ist meistens völlig offen. Vergangene Fahrten führten die Dresdner Gruppen nach Finnland, Rumänien, Polen und Litauen und jüngst nach Georgien. Regelmäßige Treffen finden im Stammesheim in der Pfotenhauerstraße in der unmittelbaren Nähe des Caches statt. Wen die Abenteuerlust jenseits des eigenen Cachings gepackt hat oder einfach mal die Pfadis kennenlernen möchte, ist beim "Goldenen Reiter" immer gern gesehen, egal in welchem Kindes- oder Jugendalter. Vor allem Mädchen ab 6 Jahren sind herzlich eingeladen, reinzuschnuppern. Eine Möglichkeit ist auch der unregelmäßig stattfindende Überbündische Singeabend. Kontakt, viele Bilder und Berichte gibt's auf www.goldenerreiter.org. Vielen Dank an Felix für seine Idee & bisherige Umsetzung! :)

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Goldener Reiter - Pfadfinderstamm    gefunden 16x nicht gefunden 3x Hinweis 4x Wartung 3x

momentan nicht verfügbar 31. August 2016 Linea alba hat den Geocache deaktiviert

Huhu ihr Lieben,

 

endlich habe ich Zeit gefunden, mich zu kümmern. Aalso, da ist eine Baustelle, welche es gerade unmöglich macht, zum Cache vorzudringen... ich werde ihn aber wieder aktivieren, wenn sich die Baustelle "verzogen" hat ;)

 

Viele Grüße,

Linea alba

nicht gefunden 25. August 2016, 11:09 Little Joe 007 hat den Geocache nicht gefunden

Leider nicht gefunden.

nicht gefunden 03. Juli 2016 goof390 hat den Geocache nicht gefunden

in der gegend umhergeradelt und an dieser stelle einen versuch gestartet. leider steht hier ein bauwagen

und neue rohre liegen parat für die baustelle. an der friedhofsmauer wollte ich aber auch nicht so lange suchen.

viele grüße aus dem frankenland goof390

nicht gefunden 01. Juli 2016 _MarSte hat den Geocache nicht gefunden

Ist schon länger her, aber ich wurde trotz recht ausführlichem Schauen auch nicht fündig... :(

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. 22. März 2016 Linea alba hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache hat nun ein neues Kleidchen an und ist in ein neues Versteck umgezogen. Wir hoffen sehr, dass es nun erstmal keine Schwierigkeiten mehr geben wird.
Es empfiehlt sich nach wie vor, eher in den frühen Morgen - sowie späteren Abendstunden (nach 19 Uhr) zu suchen.