Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Pfaffensturz

 Pfaffensturz

von Bunte Waldläufer     Deutschland > Baden-Württemberg > Ostalbkreis

N 48° 47.813' E 009° 58.858' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 15. März 2015
 Veröffentlicht am: 20. März 2015
 Letzte Änderung: 20. März 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC11C93

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
120 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Der Name "Pfaffensturz" stammt aus dem Dreißigjährigen Krieg: Der katholische Pfarrer Lauterns lehnte sich gegen die reformatorischen schwedischen Soldatenhorden auf. Diese steckten ihn in ein Holzfass und stießen dieses zu Tal - was der Pfarrer nicht überlebte.

 

Von hier aus hat meinen einen wunderschönen Ausblick auf den Rosenstein, Lautern, Mögglingen, etc.

 

Es gibt zwei schönen Pfade zum Pfaffensturz, einen aus Richtung Hohenroden/Essingen und den anderen aus der Richtung Lauterburg.

Starten kann man die Suche z. B. unterhalb von Lauterburg

 

N 48°47.450' E 009°58.947 - hier ist das Ziel in ca. 30 min erreicht oder von Essingen-Hohenroden aus. Dort ist aber die einfache Strecke 1 Stunde.

 

Ich wünsche viel Spaß beim Suchen!!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Albtrauf zwischen Lautern und Aalen mit angrenzenden Gebieten (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Pfaffensturz    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 12. Juli 2015 aukue hat den Geocache gefunden

Nachdem wir die tolle Aussicht an dieser hübschen Location (mit tragischer Geschichte) genossen hatten, ging es auf Cachesuche.

 

Es dauerte nicht lang, und wir konnten die Dose aus dem Versteck ziehen. Allerdings waren wir nicht die ersten, denn im Logbuch befand sich schon ein Eintrag vom April.

 

Gruß aukue