Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Der Holländer Michel

von koeniglich     Deutschland > Baden-Württemberg > Calw

N 48° 35.788' E 008° 38.653' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 01. April 2009
 Veröffentlicht am: 26. März 2015
 Letzte Änderung: 26. März 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC11CE6

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
51 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Ein Märchen von Wilhelm Hauff über die Flößerei im Schwarzwald. Hauff setzt hier die harte Arbeit der Flößer in ein Märchen um. Wer es nachlesen möchte, der kann dies unter: www.schwarzwald.net/stories/michel.html.


Seit dem Spätmittelalter hatte die Flößerei eine große wirtschaftliche Bedeutung für Altensteig. Über Nagold-Enz-Neckar-Rhein wurden Holzfloße bis nach Holland gebracht. Die Blütezeit der Flößerei war im 18. Jahrhundert. 1913 war das Ende der Flößerei in Altensteig.

An der Monhardter Wasserstube wurde der Flößerei im Oberen Nagoldtal ein Denkmal gesetzt. Im Sommer finden regelmäßig Flößerführungen durch die Flößerzunft Oberes Nagoldtal statt.

Bilder

Der Holländer Michel
Der Holländer Michel

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Kleinenztal und Schwarzwaldrandplatten (Info), Landschaftsschutzgebiet Nagoldtal (8 Teilgebiete) (Info), Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Holländer Michel    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 26. Januar 2014 pfanihel hat den Geocache gefunden

Der wurde auch unter Nr. (#7396) bei Geocaching.com geloggt !
Heute sind wir nach dem Frühstück bei fast frühlingshaftem Wetter in Richtung Altensteig gestartet um gemeinsam mit unseren Cacherfreunden den Cacheweazle's und den dgumg's die "Ebhäuser - Tradi - Runde " , abzulaufen.
Auf dem Rückweg, unserer erweiterten Runde, hatten wir auch noch einmal einen kurzen Stopp, bei diesem interessanten Bauwerk eingelegt. Auf passendem Weg gings dann zurück zum Parkplatz.
Insgesamt waren wir dann 11,5km gelaufen und haben in ca. 4 Stunden mal wieder genügend Zeit uns ausgedehnt zu unterhalten.

Dieses Dösle konnte sich nicht länger verstecken und wurde mit 3G = Gesucht, Gefunden und Geloggt.
Zum Abschluss durfte die zünftige Einkehr natürlich nicht fehlen.
Bei leckerem Essen und Trinken haben wir dann diesen schönen Cachertag ausklingen lassen.

Vielen Dank und Grüßle von Pfanihel