Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Schiffshebewerke

 Safari-Cache: finde einen Aufzug für Schiffe!

von mambofive     Deutschland

N 54° 56.004' E 013° 14.138' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 08. April 2015
 Veröffentlicht am: 08. April 2015
 Letzte Änderung: 10. April 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC11DC6

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
108 Aufrufe
18 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Ein Schiffshebewerk ist eine Vorrichtung, mit deren Hilfe Schiffe große Höhenunterschiede in Schifffahrtswegen überwinden können (Quelle: Wikipedia).

Für kleinere Höhenunterschiede setzt man üblicherweise Schleusen ein. Bei größeren Höhenunterschieden haben Schleusen zwei Nachteile: Oft müssen mehrstufige Schleusen gebaut werden, der Gesamtvorgang der Schleusung wird damit sehr zeitaufwendig. Ausserdem geht bei jedem Schleusungsvorgang eine nicht unerhebliche Menge Wasser aus dem höhergelegenen Wasserweg verloren.

Schiffshebewerke können größere Höhenunterschiede überwinden und arbeiten fast ohne Wasserverlust. Im Gegenzug haben sie gegenüber Schleusen den Nachteil eines erheblich größeren konstruktiven Aufwandes.

Man unterscheidet grundsätzlich zwei Arten von Hebewerken: wird das Schiff aus dem Wasser gehoben, um es zu heben, spricht man von Trockenförderung. Fährt das Schiff in einen wassergefüllten Trog und wird - in diesem Trog schwimmend - gehoben, spricht man von Nassförderung.

Es gibt Hebewerke, in denen die Schiffe längs oder quer zur Bewegungsrichtung gehoben werden. Andere Hebewerke heben das Schiff senkrecht hoch - ähnlich wie bei einem Aufzug. Derzeit gibt es weltweit ein einziges Schiffshebewerk, dass eine rotationsförmige Bewegung einsetzt: das Falkirk Wheel.

Deine Aufgabe für diese Safari:

  • Finde ein Schiffshebewerk!
  • Fotografiere das Schiffshebewerk. Auf dem Foto sollte ersichtlich sein, dass du selber vor Ort warst, indem du selbst, dein GPS-Gerät, ein Trackable o.ä. mit im Bild sichtbar ist.
  • Gib im Log die Koordinaten des Schiffshebewerkes mit an.
  • Gib an, um welche Art Schiffshebewerk es sich handelt (Trocken- oder Nassförderung). Wie ist die Bewegungsrichtung (horizontal, vertikal, rotierend...). Welche Wasserwege verbindet das Hebewerk?
  • Optional: sofern das Hebewerk noch in Betrieb ist, dokumentiere den Hebevorgang eines Schiffes mit ein paar Bildern.

Bitte keine Schleusen loggen. Für Schleusen gibt es eine eigene Safari.

Mein Logbeispiel in diesem Listing ist das Schiffshebewerk Henrichenburg. Es ist bei den Koordinaten
N 51° 37.003 E 007° 19.530
zu finden. Das Hebewerk beförderte Schiffe vertikal nach oben. Es verband den Dortmund-Ems-Kanal mit dem Rhein-Herne-Kanal. Um die hohen Gewichtskräfte des Trogs auszugleichen, waren unterhalb des Trogs Schwimmer angebracht. Zum Heben des 3100 Tonnen schweren Trogs genügte somit ein relativ kleiner Motor mit einer Leistung vom 110 kW. Das Hebewerk wurde 1969 stillgelegt.

Da Schiffshebewerke relativ selten sind, darf hier ausnahmsweise auch das Hebewerk Henrichenburg zum Loggen dieser Safari benutzt werden - genau genommen sogar zweimal, ein paar Meter weiter gibt es das "neue" Hebewerk Henrichenburg.


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Schiffshebewerk Henrichenburg
Schiffshebewerk Henrichenburg
Blick in den ehemaligen Trog
Blick in den ehemaligen Trog
Technik
Technik
Unterhalb des Trogs
Unterhalb des Trogs

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Schiffshebewerke    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 24. Oktober 2015 Team Brummi hat den Geocache gefunden

In Magdeburg bei N 52 13.467 E 011 40.319 befindet sich das Schiffshebewerk Rothensee.

Es überbrückte den Höhenunterschied zwischen dem Mittellandkanal und dem Rothenseer Verbindungskanal, der die Verbindung dem Magdeburger Hafen herstellt.

Das Schiffshebewerk hatte bei normalen Wasserständen einen Höhenunterschied von 16 Metern auszugleichen. Die Hubzeit betrug 3 Minuten. Die gesamte Abfertigung mit Einfahren des Schiffes, Schließen und Öffnen der Tore dauerte etwa 20 Minuten. Die Konstruktionsweise des Schiffshebewerks Rothensee ist die eines Schwimmerhebewerks.

Heute ist das Hebewerk ein technisches Denkmal.


Danke für diese erhebende Safariaufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
Am SchiffshebewerkAm Schiffshebewerk
Die MechanikDie Mechanik
Aus der Ferne betrachtetAus der Ferne betrachtet

gefunden 03. Juni 2015 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Heute während eines Sparziergangs in Waltrop am Dortmund-Ems-Kanal das "neue" Schiffshebewerk Henichenburg abgelichtet.
Es ist seit 2005 nicht mehr in Betrieb. Die Schiffe benutzen die Schleuse nebenan.
Infos findet man unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Schiffshebewerk_Henrichenburg#Das_neue_Hebewerk
Die Koordinaten lauten:
N 51° 37.114 E 007° 20.078
Danke für den Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Schiffhebewerk: KanalblickSchiffhebewerk: Kanalblick
...... mit Landschildkroete...... mit Landschildkroete
Seitenansicht 1Seitenansicht 1
Seitenansicht 2Seitenansicht 2
Schiffshebewerk StraßeansichtSchiffshebewerk Straßeansicht

gefunden 09. April 2015 daister hat den Geocache gefunden

Das "alte" Schiffshebewerk in Niederfinow.
(N 52° 50.947' E 013° 56.518')
Das Schiffshebewerk Niederfinow ist eine besondere touristische Attraktion unserer Region. Bereits 1934 in Betrieb genommen ist dieses technische Denkmal das älteste noch arbeitende Schiffshebewerk Deutschlands.
Der Schiffsverkehr überwindet hier auf dem Oder-Havel-Kanal einen Höhenunterschied von 36 Metern, wobei der Trog diese Strecke in 5 Minuten zurücklegt. Die Schleusung selbst dauer insgesamt ca. 20 Minuten.
(Eine genaue Beschreibung incl. technischer Daten findet man bei WIKIPEDIA.)
Durch den stätig zunehmenden Schiffsverkehr ist das Schiffshebewerk längst an seiner Kapazitätsgrenze angelangt. Deshalb entsteht zur Zeit gleich daneben ein neues Schiffshebewerk - viel größer und aus Beton.
Ich persönlich finde die Stahlkonstruktion des alten Hebewerkes viel interessanter.
Danke für die Safari,
Gruß aus Eberswalde von ->daister<-

Bilder für diesen Logeintrag:
Schiffshebewerk Niederfinow 1Schiffshebewerk Niederfinow 1
Schiffshebewerk Niederfinow 2Schiffshebewerk Niederfinow 2
Schiffshebewerk Niederfinow 3Schiffshebewerk Niederfinow 3
Schiffshebewerk Niederfinow 4Schiffshebewerk Niederfinow 4
Schiffshebewerk Niederfinow 5Schiffshebewerk Niederfinow 5
Schiffshebewerk Niederfinow 7Schiffshebewerk Niederfinow 7
Schiffshebewerk Niederfinow 8Schiffshebewerk Niederfinow 8
Schiffshebewerk Niederfinow 9Schiffshebewerk Niederfinow 9

gefunden 17. März 2013 clanfamily hat den Geocache gefunden

Ich muss sagen, es ist Zufall, dass wir dort gastierten.

Das Schiffshebewerk in Henrichenburg, bei Datteln.

N51, 37' 5.478000" E7, 19' 51.544000"

Bilder für diesen Logeintrag:
Schiffshebewerk HenrichenburgSchiffshebewerk Henrichenburg
Auf dem Weg zum HebewerkAuf dem Weg zum Hebewerk