Wegpunkt-Suche: 
 
Loffenauer Runde

 Runde um Loffenau

von Ignal     Deutschland > Baden-Württemberg > Rastatt

N 48° 46.460' E 008° 23.176' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 8 km
 Versteckt am: 22. Januar 2011
 Veröffentlicht am: 28. April 2015
 Letzte Änderung: 29. April 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC11ECB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
29 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Personen

Beschreibung   

8D076B72-EDDC-11E4-89ED-525400E33611.jpg


Loffenau wird geprägt durch die vielen Fachwerkhäuser, die die Untere und Obere Dorfstraße säumen. Sehenswert ist die Heilig-Kreuz-Kirche aus dem 19. Jahrhundert mit ihren mittelalterlichen Fresken, die noch aus dem Chor des ursprünglichen Baus stammen.

Lange gehörte Loffenau zum Königreich Württemberg und bis einschließlich 1972 zum Landkreis Calw. Etliche Grenzsteine an den Gemarkungsgrenzen zu den badischen Städten Gernsbach und Gaggenau bezeugen das noch heute. Mit der Kreisreform 1973, bei der auch vielerorts die historischen Landesgrenzen verschwanden, gelangte der Ort zum Landkreis Rastatt.

Der bebaute Teil von Loffenau liegt in etwa 300 bis 400 Metern Höhe. Der Hausberg, die Teufelsmühle mit ihren Caches und ihrem Aussichtsturm ist schon über 900 Meter hoch.

Die Runde selbst ist, wie schon erwähnt, etwa 8 km lang. Zu überwinden sind dabei etwa 250 Höhenmeter. Sie ist aber bequem zu gehen. Ich empfehle, den Cache bei gutem Wetter und klarer Sicht anzugehen. Unterwegs gibt es auch Rast- und Einkehrmöglichkeiten. Die Runde habe ich mit Absicht so gelegt, dass dabei, teilweise mit kleineren Umwegen, folgende Caches geloggt werden können:



Wem diese Umwegchen nicht reichen, für den liegen noch aus.

Parken ist in Loffenau kein Problem, es gibt in unmittelbarer Nähe der Startkoordinaten auch Parkplätze. ÖPNVler erreichen den Startpunkt mit der KVV-Busline 244 über die Haltestelle "Obere Dorfstraße".

Stage 1
An den Startkoordinaten sehen wir uns um. Die Inschrift, die den Baumeister L. Gaab enthält, stammt aus dem Jahr
1 A B 3.

Stage 2
Begeben wir uns nun zu
N 48° 46.(B)(A-1)(A-1)
E 8° 23.(A-2*B)(B-1)(B-3)

Schwarz auf Weiß wird da etwas verboten. Das Wort hat C Buchstaben.

Stage 3
Bei
N 48° 46.(B)(A-2*B)(C)
E 8° 23.(A-2*B)(A-C)(B)

können wir im Herbst für nen Appel und ein Ei unser mitgebrachtes Obst vermosten lassen. Das Gebäude stammt aus dem Jahr
1 D E F.

Stage 4
Wir gehen weiter und verlassen nach ein paar Hundert Metern das Dorf. Die Straße führt in Richtung Lautenbach. Diese verlassen wir bei
N 48° 46.(E-A)(C-2*F)(A)
E 8° 23.(B-F)(A-D)(E)
und gehen den Weg links hoch.

Stage 5
Bei
N 48° 46.(E-A-1)E(C-2*F)
E 8° 23.(B/2)(D)(B-F)
sehen wir am rechten Wegrand ein Schild "Panorama-Rundweg". Es hat die Nummer
P_0(G).

Stage 6
Wir genießen noch ein wenig die Aussicht, bevor wir bei
N 48° 46.(D-B-F)(B)(A-F)
E 8° 23.(E-B)(C)(D)

in den Wald einbiegen und an der Brücke die H Pfosten des Geländers zählen.

Stage 7
Gehen wir
N 48° 46.(H)(C-B)(E-1)
E 8° 23.(E)(A)(D)

an. Wir sind laut Schild jetzt I Meter hoch. Sodele, ab jetzt müssen wir ab und zu mit 3 Stellen rechnen.

Stage 8
An der Stage hat sich was geändert. Es gilt jetzt: J=4
N 48° 46.(I-C*A+1)
E 8° 24.(F*(D*C-1))
.

Stage 9
Wir passen beim Überqueren der Straße auf und finden bei
N 48° 46.(I+B*(J+1)*C)
E 8° 24.0(H*J*(D-2))

am rechten Wegrand ein Loch und freuen uns darüber, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Stage 10
Auf dem Weg zu
N 48° 46.(A)(E)(E)
E 8° 24.00(J)

gabelt sich der Weg. Wir halten uns links. Dort angekommen erkennen wir an einem Baum das bekannte G. Falls wir an Stage 5 ein anderes G abgelesen haben: das G hier am Baum ist das richtige.

Stage 11
Bei
N° 48° 46.(20*G+J)
E 8° 23.(I+10*G-7)

gabelt sich der Weg. Wir gehen der gelben Raute nach den Weg weiter runter und an

Stage 12
N° 48° 46.(I+I/2+C*(J+D))
E 8° 23.(C)(C)(E)

zählen wir die Bretter (Sitzfläche und Lehne) der Bank und multiplizieren die Zahl mit 65. Das ergibt K.

Stage 13
N° 48° 46.(I+K/2-20)
E 8° 23.((A+H+J)*G+A)

Wir stehen vor einem roten Objekt. Dieses hat L senkrechte rote Pfosten. Jetzt haben wir alles, was wir brauchen.

Final
Diese Informationen führen uns direkt zum Final bei
N 48 46.(I+K/2-E-D-B)
E 8° 23.(K-2*(F+L))
.

Auf dem Rückweg geht's ein noch ein schönes Stück durch den Wald und durch bebautes Gebiet, bis wir schließlich bei

Stage 14
N 48 46.526
E 8° 23.167

auf ein antikes Verkehrzeichen aus der Zeit vor 1971 stoßen.

Auf dem Rückweg zum Startpunkt gibt es noch 2 schöne Aussichtspunkte bei:

Stage 15
N 48 46.515
E 8° 23.128

und bei

Stage 16
N 48 46.495
E 8° 23.048
.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

N+O+P+Q+R+S=fvrorahaqqervßvt, T vfg Cevzmnuy, (V-X) vfg qhepu 10 grvyone. Svany: Onhzfghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

winterlicher Blick auf Loffenau
winterlicher Blick auf Loffenau

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Loffenauer Runde    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 23. November 2014 cento hat den Geocache gefunden

Loffenau ist immer eine Reise wert. Da sich auch für heute super Wetter angesagt hat, kam uns dieser Multi gerade recht. In der Früh war es noch schön ruhig hier und so zogen wir los. Alle Aufgaben konnten wir sehr gut lösen und an so manchem hübschen Plätzchen kamen wir vorbei. Das Final konnte sich nicht lange versteckt halten. Es ist echt schön hier und wir kommen sehr gerne wieder mal vorbei, denn es gibt noch einige Ecken, die wir noch nicht aufgesucht haben, doch auch einige, die wir sehr gerne wieder besuchen wollen.
Danke fürs herloggen.
Grüßle cento

Nachlog auf OC

gefunden 06. Februar 2011 wernerwersonst hat den Geocache gefunden

Den Wert L gab's zu meiner Zeit noch nicht, aber in der Hoffnung, dass das Finale noch da liegt, wo ich es gefunden habe, logge ich das jetzt einfach mal als Fund.

Merci!
Werner, wer sonst?

[Nachtrag vom 29.04.2015]