Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
High Heels - outdoor XXL (Safari)

 finde einen Riesen-Stöckelschuh

von Marschkompasszahl     Deutschland

N 53° 39.000' E 008° 26.100' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 16. August 2015
 Veröffentlicht am: 16. August 2015
 Letzte Änderung: 16. August 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC1242F

5 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
258 Aufrufe
15 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

High Heels - outdoor XXL

Beispiel: Riesenstiletto in West-Australien/ Tjukurla-Community  - Bildquelle: WIKIMEDIA.org

 

Hohe Absätze, Stilettos, Stöckelschuhe, High Heels,...

Hochhackige Schuhe faszinieren und polarisieren gleichsam: die einen können nicht genug davon bekommen, die anderen sehen darin orthopädisches Teufelszeug oder gar ein perfides Mittel, um Frauen zu quälen und relativ bewegungsunfähig zu machen.

Dabei waren hohe Schuhe jahrhunderte lang eine Männerdomäne: zunächst, um beim Reiten sicheren Halt im Steigbügel zu haben, wurden die Absätze am Hofe (nicht nur in Versailles), als auch bei reichen Lebemännern (Dandys) immer höher. Als einer der prominentesten High-Heels-Träger zählt mit Sicherheit Louis XIV (der "Sonnenkönig").

Mit der Französischen Revolution kam das einstweilige Ende der "dekadenten" Schuhe - für BEIDE Geschlechter! Erst mit Beginn des 20. Jahrhunderts, und der immer kürzer werdenden Röcke kamen hochhackige Schuhe für Frauen verstärkt in Mode.

Im Jahr 1954 entwickelte Roger Vivier den Stiletto-Absatz, der es ermöglichte, auch schwindelerrenge Absatzhöhen sicher mit dem Schuh zu verbinden. Filmikonen wie Marylin Monroe machten einmal mehr hochhackige Pumps zum "Must-have"-Damenschuh der 1950er und 60er Jahre.

In den 1970er Jahren waren Plateaus und hohe Absätze unisex. Nicht nur John Travolta oder Glam-Rock-Bands trugen hohe Absätze, sondern auch ganz "normale" Männer. 

Während in den 1980er Jahren die Absatzhöhen selten die 10cm-Marke erreichten, wurde in den 90er Jahren durch die Kombination von Stiletto-Absätzen und Plateaus die 10cm-Marke öfter geknackt. Denn "10cm" ist die jene Grenze, ab der ein hochhackiger Schuhe als "High Heel" gilt.

Schuhdesigner wie Christian Louboutin (der die roten Sohlen/ Absätze neu auflegte) oder Manolo Blahnik und Jimmy Choo - nicht zuletzt durch Serien wie "Sex in the city" machten High Heels zum "Must-have" für Frauen am Übergang ins neue Jahrtausend.

High Heels sind en vogue - viele Marken und Händler haben sie heutzutage im Programm. Um damit laufen zu können, bedarf es einiger Übung und oder der Teilnahme an einem der High-Heels-Workshops, die vielerorts angeboten werden. Selbst angehenden (möchtegern-)Top-Models muss dies oftmals noch beigebracht werden - nicht selten auch noch von Männern! 

 

Inspiriert von den echten Stöckelschuhen gibt es hier und da auch High Heels als Kunstwerke - im Riesenformat.

 

Aufgabe:

1. Finde einen Stöckelschuh im Riesenformat: mindestens 1m lang (von Schuhspitze bis Absatz) - bzw. mindestens 1m hoch; als 3D-Plastik im öffentlichen Raum (Kunstgalerie, Museum, usw. sind auch erlaubt)

2. mache mindestens ein Foto von dem Objekt, das auch beweist, dass Du vor Ort warst, z.B. mit GPS oder persönlichem Gegenstand im Bild - idealer Weise mit High Heels! Zwinkernd

 

Und so erscheinen die Koordinaten dann auch auf "Flopps toller Karte":

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Hamburgisches Wattenmeer (Info), FFH-Gebiet Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer (Info), Vogelschutzgebiet Niedersächsisches Wattenmeer (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für High Heels - outdoor XXL (Safari)    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 14. August 2016, 20:33 djti hat eine Bemerkung geschrieben

Einen XXL-Schuh gefunden, aber lieder nicht XXL genug (weil kleiner als 1 m). Stirnrunzelnd

Aber ich logge ihn mal als Hinweis.

Koordinaten: N51° 25.667' E6° 52.854'

Mal schauen, wann mir der nächste über den weg "läuft" ...

Bilder für diesen Logeintrag:
XL High Heel MHXL High Heel MH

gefunden 25. Mai 2016 FlashCool hat den Geocache gefunden

Am Fuße des Marburger Schlosses entdeckten wir bei der heutigen Stadtbesichtigung diesen roten XXL High Heel...

Koordinaten: N 50° 48.579 E 008° 46.017

Vielen Dank für die interessante Safari-Aufgabe.

Christine & Daniel

Bilder für diesen Logeintrag:
High Heel am Marburger SchlossHigh Heel am Marburger Schloss

gefunden 31. März 2016, 17:47 emilkaninchen hat den Geocache gefunden

An dieser High-Heel Plateau-Sandale kamen wir schon häufig vorbei. Heute mal angehalten für Foto mit GPS.

Steht in Ostertimke bei:

N53°15.481 E009°11.011

 

Danke für die Safari - emilkaninchen

(PS: früher stand genau hier übrigens mal ein anderer High-Heel Pumps)

Bilder für diesen Logeintrag:
XXL-SandaleXXL-Sandale
XXL-SandaleXXL-Sandale

Hinweis 15. November 2015 Q-Owls hat eine Bemerkung geschrieben

XL, aber ich fürchte, dass der nicht als High Heel anerkannt wird.

gefunden bei N 49° 15.635 E 008° 02.620

Bilder für diesen Logeintrag:
XL, aber kein High HeelXL, aber kein High Heel

gefunden 16. Oktober 2015, 09:19 ck1512 hat den Geocache gefunden

In Montabaur mitten auf einem Kreisverkehr ein Schmuckstück von Pumps gefunden.

Dieser steht bei folgenden Koordinaten:
50° 26,380
007° 49,837