Wegpunkt-Suche: 

momentan nicht verfügbarDer Cache benötigt Wartung.Die Cachebeschreibung ist veraltet.

 
Normaler Geocache
Die Nadel im Stromkasten

 Kleiner Tradi für ein Kinderprojekt!

von mamuth     Deutschland

Achtung! Dieser Geocache ist „momentan nicht verfügbar“! Der Geocache selbst oder Teile davon sind nicht vorhanden oder es gibt andere Probleme, die eine erfolgreiche Suche unmöglich machen. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 35.690' E 007° 12.223' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: momentan nicht verfügbar
 Versteckt am: 20. August 2015
 Veröffentlicht am: 20. August 2015
 Letzte Änderung: 27. April 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC124A7

6 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
107 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Dieser kleine Cache ist für ein Kinderprojekt versteckt worden.

Er liegt  in der Nähe des baumbestandenen Marktplatz und bietet einen schnellen LogIn für Kinder und Erwachsene. Die Zuwegung sind fast immer barierefrei. Das Versteck befindet sich aber in einer Grünanlage. An Markttagen wimmelt es hier nur so von Muggels. 

Viel Spaß beim Finden.

 

Der Cache ist ein schöner Startplatz für viele Sehenswürdigkeiten rund um den Marktplatz in Norden.

Im Herzen der Stadt befindet sich der 6,678 Hektar große baumbestandene Marktplatz.

Der von stattlichen Bürgerhäusern umgebene Platz gibt Auskunft über die interessante Vergangenheit Nordens.

Den Mittelpunkt des Marktplatzes bildet die aus rheinischem Tuffstein und Backstein errichtete imposante Ludgerikirche.

Sie bekam ihren Namen nach dem Apostdel der Friesen und Schutzheiligen des Norderlandes Liudger.Der älteste Teil der Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert. Das Querhaus wurde im 14. bzw. 15. Jahrhundert erbaut. In der Ludgerikirche ist die berühmte Arp-Schnitger-Orgel zu bewundern.

Der Glockenturm wurde im 14. Jahrhundert errichtet. Seit dem Ende des 16. Jahrhunderts war die Stadtwaage darin untergebracht. Im Erdgeschoß befindet sich seit dem Ende des 1. Weltkrieges eine Ehrenhalle für die Gefallenen. Das Glockenspiel ist täglich um 9.00 Uhr, 12.00 Uhr, 15.00 Uhr und um 18.00 Uhr zu hören.

In der Nähe der Ludgerikirche: Das Alte Rathaus aus dem 16. Jahrhundert. Das Gebäude beherbergte Handel und Gewerbe, war Versammlungsraum für Rat und Bürgerschaft, diente als Gerichtsort und Sitz der Verwaltung. Auch eine Verwendung als Tanz- und Festhaus für die Bürgergemeinde, Klassenraum, Gefängnis oder Berufsschule ist überliefert.

Bis 1884 diente das Gebäude als Rathaus. Seit 1922 nutzt der Norder Heimatverein die Räumlichkeiten. Im 1. Stock befindet sich der sogenannte Rummel, ein Festsaal mit Fliesenkamin und alten Möbeln. In der Theelkammer hat die Theelacht, die älteste bäuerliche Gemeinschaft Europas auf genossenschaftlicher Basis, ihren Versammlungsort.

Die Mennonitenkirche ist ein herrschaftlicher zweigeschossiger Backsteinbau. Erbaut 1662, wurde es 1795 von der Mennonitengemeinde gekauft. Die Nebenhäuser stammen aus den Jahren 1796 und 1835. Die Mennoniten sind eine im 16. Jahrhundert entstandene Religionsgemeinschaft.

Das heutige Rathaus wurde 1855 im klassizistischen Stil erbaut. Die Stadt Norden erwirbt das Haus 1884 und nutzt es seitdem als Rathaus.

Neben dem Rathaus befinden sich die wegen ihrer Ähnlichkeit "Drei Schwestern" genannten 3 Gebäude.Das linke Haus ist um 1570, das mittlere um 1630 erbaut worden. Das rechte Haus wurde 1963 abgerissen und 1991 nach altem Vorbild wieder errichtet.

Das Vossenhus stammt in seinem ältesten, mittleren Teil aus der Spätgotik (um 1500). Sein heutiges Aussehen erhält das Gebäude im 18. Jahrhundert durch den Weinhändler Voss, der das Haus als Gasthof nutzt.Das Gebäude beherbergt seit 1982 die Stadtbibliothek.

Das Schöninghsche Haus (Osterstraße 5) ist heute der reichste Renaissancebau in Ostfriesland.Der 1576 errichtete Bau zeigt eine ganz in Fenstern aufgelöste Giebelwand. An den Giebeln sind Sandsteinfiguren angebracht, die die Taten des Herakles darstellen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Zna fvrug qra Anqryonhz ibe ynhgre Ynhooähzra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Nadel im Stromkasten    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 1x

momentan nicht verfügbar Der Cache benötigt Wartung. Die Cachebeschreibung ist veraltet. 27. April 2017 mamuth hat den Geocache deaktiviert

Hinweis Der Cache benötigt Wartung. 17. April 2017 PeToNi hat eine Bemerkung geschrieben

Alles naß. Benötigt Wartung.

gefunden 17. April 2017, 13:16 PeToNi hat den Geocache gefunden

Alles nass.Muss dringend gewartet werden.Unser Jüngster hat ihn gefunden.

gefunden 01. September 2016, 13:51 KarinMu hat den Geocache gefunden

Cache gefunden mit AndyMu leider ist die Dose leer.

Hinweis 01. September 2016, 13:50 AndyMu hat eine Bemerkung geschrieben

Cache gefunden, Dose leider offen und leer.