Wegpunkt-Suche: 
 
Erste Eisenbahnbrücke Deutschlands

von Kuno von der Parthe     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 21.625' E 012° 43.515' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 31. August 2015
 Veröffentlicht am: 31. August 2015
 Letzte Änderung: 25. Januar 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC1253F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
44 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Damit die Gäste des Tages der Sachsen in Wurzen nicht nur Bratwürste essen und Bier trinken,
sondern auch mal etwas Dosensuchsport betreiben, führt dieser kleine Kurzmulti an eine besondere historische Stelle Wurzens.

Die weltweit älteste noch erhalten gebliebene Eisenbahnbrücke aus dem Jahre 1726 ist das eher kleinere Steingewölbe "Causey Arch" in Nordengland, heute führt ein Wanderweg darüber.
Während die älteste erhaltene und immer noch befahrene Eisenbahnbrücke Deutschlands (ein 1838 gebautes Natursteingewölbe) noch heute die B6 zwischen Wurzen und Kühren überspannt, wurde die einige Wochen ältere Wurzener Eisenbahnbrücke über die Mulde schon mehrmals durch Neubauten ersetzt. Die bestehende Brücke aus dem Jahre 2000 ist 385 m lang, damit die dreizehntlängste Eisenbahnbrücke Sachsens und die längste zwischen Leipzig und Dresden.
Bemerkenswert ist auf jedem Fall, daß hier in Wurzen am 16.9.1838 die erste ein Gewässer überspannende Eisenbahnbrücke Deutschlands in Betrieb genommen wurde. Sie bestand damals aus über 20 Ziegelsteingewölben, es standen also ca. 4 Pfeiler im Fluß. Die staatlichen Kunstsammlungen Dresden besitzen eine urheberrechtlich geschütze Lithografie des Bauwerks, man findet das Bild ganz einfach per Google: "SKD Eisenbahnbrücke Wurzen" .
 
Zur Warnung der Muldenschifffahrt vor Nebel betrieb Kuno der Muldenflößer seinerzeit ein kleines Leuchtfeuer ;-)
wo ehrenamtliche Leuchtturmwärter noch heute ihren Kontrollbesuch im Logbuch protokollieren können.
Beim Startpunkt am östlichen Ende der Brücke schauen wir in Richtung Osten.
Die 4 Treppen verraten uns die Finalposition:
Nord 51° (links oben).6(rechts oben)
Ost 012° (links oben + rechts oben).5(rechts unten + rechts unten + rechts unten)
Für diesen Cache sollen und dürfen KEINERLEI Bahngelände oder Bahnanlagen betreten werden !

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Mittlere Mulde (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Erste Eisenbahnbrücke Deutschlands    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 25. Januar 2016 Kuno von der Parthe hat eine Bemerkung geschrieben

Die Dose liegt ab sofort am Boden, 
unter einer alten Eisenbahnschwelle. 
Bitte von oben her hingehen und nicht durch die Dornenhecke
T-Wertung sinkt daher von T3.5 auf T2.5

gefunden 01. November 2015 trassolix hat den Geocache gefunden

Für diesen Cache brauchte ich doch mehrere Versuche. Nicht das die Aufgabe zu schwer zu lösen war, auch die Dose war schnell gefunden. Aber beim ersten Versuch war ich allein unterwegs und da war mir das letzte Stück dann noch etwas zu wackelig. Gestern hatte Frau nicht die richtigen Schuhe an Zwinkernd. Aber heute ergab es sich das wir hier noch einmal vorbei gekommen sind und unter den Augen einiger Muggelfreunde (mit denen wir mit dem Rad unterweg waren) war sie ruck zuck oben und wir konnten uns ins Logbuch einschreiben. Cool Diese schüttelten nur den Kopf was wir Alles so für einen Cache unternehmen. Und zum Abschluss konnten wir natürlich noch mit unserem Wissen über die Eisenbahnbrücke glänzen. Lachend

dfdc
trassolix

gefunden 25. Oktober 2015, 14:43 smtr hat den Geocache gefunden

Erst am falschen Baum gewesen, aber den Fehler schnell gemerkt. Schöner Final. Für Nachfolgende ist etwas Sprühöl hilfreich, denn das Schloß ist sehr schwergängig.

Danke für die Suche
Team smtr

gefunden 09. September 2015 Pumuckel* hat den Geocache gefunden

Eigentlich klettere ich nicht so gern auf Bäume, weil ich Angst habe, sie halten meine zu vielen Kilos nicht aus. Aber hier hat er mich dann doch hochgescheucht und dann hab ich mich fix eingeschrieben. Danke Lächelnd

gefunden 06. September 2015 Trüffelswine hat den Geocache gefunden

Böiger Wind und Sprühregen machten die Bergung der Dose zu einer besonderen Herausforderung. Deshalb ist Logeintrag auch etwas krakelig ausgefallen.

Danke für das feine Rätsel.