Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Karolinger

 Naxburg bei Freiensteinau auf dem Vogelsberg

von Welli53     Deutschland > Hessen > Vogelsbergkreis

N 50° 26.558' E 009° 23.287' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h 
 Versteckt am: 05. September 2015
 Veröffentlicht am: 05. September 2015
 Letzte Änderung: 31. Oktober 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC1257A

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
41 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Die Naxburg liegt auf einer Anhöhe etwas 2 km nördlich vom Ort Freiensteinau in Richtung Grebenhain, links von der Strasse 

L 3178. Burg ist eine etwas übertriebene Bezeichnung für das, was man heute auf dem Gipfel der Anhöhe noch findet - ein Loch, welches von zahlreichen Grabungen von Amateur- und Profiarcheologen zeugt. Gefunden wurden mal ein paar Metallgegenstände und - noch sichtbar - bearbeitete Steine, die einem Gebäude zuordbar sein könnten, das wiederum zu einer Burg gehörte, die ca. 1290 dort errichtet wurde - die Naxburg eben ( https://de.wikipedia.org/wiki/Naxburg_%28Burg%29 )

 

Parken kann man in einem Wald in der Nähe der Naxburg in Richtung Grebenhain rechts rein ( N50°27.154 E09°23.668 ), da ist sowas wie ein Parkplatz. Oder halt eine Parkmöglichkeit suchen, Zufahrten zu Feld-/Waldwege natürlich nicht blockieren.

 

Hat man den Waldrand um die Naxburg erreicht, folge man seinem GPS und einer beliebigen Route zu den Zielkoordinaten. Dort ist die mutmassliche Heimat des Caches eigentlich unübersehbar (kein Stein Zwinkernd ). Eine gewisse Sucharbeit ist natürlich erforderlich.

Kugelschreiber bitte mitbringen.

Wege und Gelände sind teilweise reichlich zugewuchert, allerorts trifft man auf grössere und kleinere Felsen, mitunter auch überdecktes Geröll (der Vogelsberg ist ein natürlich nicht mehr aktives Vulkangebiet...), ab und an gibt es recht feuchte, matschige Bereiche. OFF-Road gerechte Kleidung und festes Schuhwerk ist erforderlich, und immer schauen, wo man hintreten will.

Feuchte, matschige Bereiche - das wache Auge wird tierische Spuren ausmachen, die stammen meist von Wildschweinen, Sichtkontakt/Begegnung zu selbigen ist nicht auszuschliessen. In der Regel haut Obelix´ Lieblingsspeise selbst ab, ansonsten: Ruhe bewahren und langsam (!)  vom Acker machen.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Talauen bei Freiensteinau und Gewässerabschnitt der Salz (Info), Landschaftsschutzgebiet Vogelsberg (Info), Naturpark Hoher Vogelsberg (Info), Vogelschutzgebiet Vogelsberg (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Karolinger    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x