Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Flammenmergel

von Yirrin     Deutschland > Niedersachsen > Salzgitter, Kreisfreie Stadt

N 52° 02.929' E 010° 21.066' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 13. September 2015
 Veröffentlicht am: 13. September 2015
 Letzte Änderung: 13. September 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC125DA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
38 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich

Beschreibung   

Bild 1

Diesen kleinen Steinbruch habe ich erst jetzt entdeckt. Wobei Steinbruch schon viel zu mächtig klingt. Auch unter Flammenmergel konnte ich mir nichts vorstellen. Also ein guter Grund diesen Ort einmal selbst zu betrachten. Der Flammenmergel-Steinbruch ist Teil des Salzgitter-Geopfades. Ich mußte erst etwas suchen bis ich den kleinen Trampelpfad in den Wald entdeckt habe. Die Stelle habe ich aber bei den zusätzlichen Koordinaten mit angegeben. Am Steinbruch angekommen auch gleich eine Tafel mit Informationen entdeckt. Diese wird euch helfen die folgenden Fragen zu beantworten.

  • Frage 1: Was ist Flammenmergel?
  • Frage 2: Was kann durch Biogene Sedimente entstehen?
  • Frage 3: Der Flammenmergelsteinbruch ist ein Teil wovon?  
  • Question 1: What is Flammenmergel?
  • Question 2: What can by biogenic sediments occur?
  • Question 3: The flame marl quarry is part of what?

Schickt mir hier über opencaching.de eure Antworten zu. Zeitgleich könnt ihr euch eintragen. Sollte etwas nicht stimmen melde ich mich...
Fotos sind keine Voraussetzung um sich eintragen zu können. Ich freue mich natürlich über jedes Foto das hochgeladen wird. Ihr müßt nicht darauf zu sehen sein. Bitte keine Fotos von der Infotafel hochladen. Geschichten und Erlebnisse lese ich auch sehr gerne bei euren Logs.

Bild 2

Folgende Infos habe ich finden können (Geopfad Salzgitter):

"Der Steinbruch ist aus der kompletten Schichtabfolge der kreidezeitlichen Ablagerungen aufgebaut. Hier stehen die Sedimente der Unterkreide (kru3) an, die in einer Mächtigkeit von 10m aufgeschlossen sind. Der Flammenmergel, als chemisch-biogenes Sediment mit klastischem Anteil kann unterschiedlich ausgebildet sein: neben Kalkbänken kommen lockere, tonig-mergelige Schichten und auch kieselige Partien vor. Im Mittelalter wurde dieser zementartige Mergelstein häufig als Kalkmörtelzuschlag verwendet. Die zu beobachtende Opalisierung der Gesteine wird durch Kieselorganismen wie Kieselalgen (Diatomeen), Strahlentierchen (Radiolarien) oder Schwämmen (Poriferen) hervorgerufen."

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Waldgürtel zwischen Salzgitter-Osterlinde und Salzgitter-Bad (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Flammenmergel    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 30. Dezember 2013 skrell hat den Geocache gefunden

Obwohl ich durch den großen Steinbruch schon so einige Streifzüge unternommen habe, blieb dieser Ort bisher von mit unentdeckt. Dies hat sich heute geändert [^]
Vielen Dank an Yirrin für's herlocken!
Gruß
Thomas