Wegpunkt-Suche: 
 
Der Schatz des Brückentrolles

von Airwolf01     Österreich > Westösterreich > Tiroler Unterland

N 47° 31.146' E 012° 05.767' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. September 2015
 Veröffentlicht am: 21. September 2015
 Letzte Änderung: 16. Mai 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC12628

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
40 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Der Schatz des Brückentrolles

oder der Fluch der Neuzeit

f23e1a3c-65d0-44c6-a3e7-3ffcbd34e21e.jpg

Brückentrolle waren und sind verschlagene, hinterlistige , bösartige Wesen.

Der Kirchbichler Troll war ein ein besonders schlaues Tröllchen. Sein Platz unter dieser Brücke war gut getarnt.

Dort lauerte er auf Reisende aus aller Herren Länder und überfiel sie aus dem Untergrund.

Dadurch erbeutet er über die Jahrhunderte viele Reichtümer. Mit der Zeit würde der Troll älter und langsamer, die Reisenden aber immer schneller. Zuerst waren die Reisenden zu Fuß unterwegs´; Hui war es da leicht die Leute um ihr Hab und Gut zu bringen. Dann als die Leute mit Kutschen zu reisen begangen, da war es schon mühsamer jemanden zu Überfallen. Aber es war noch möglich und einen Leckerbissen gab es auch noch dazu, (Damals gab es noch keinen Pferdefleisch Skandal) als Aufwandsentschädigung.

Aber dann mit Anfang des 20. Jahrhunderts war der alte Troll schon ziemlich schwerfällig und behäbig, sah nicht mehr gut und von seinem Gehör wollen wir mal hier nicht reden. Als eines Tages eine dieser sogenannten Benzinkutschen daher kam sprang der Troll aus seinem Versteck, brüllte laut rum, riss die Augen auf und die Benzinkutsche machte was? Richtig, rein gar nichts. Es fuhr den alten Troll einfach über den Haufen. Und so verstarb der alte Troll bei seinem letzten Überfall.

Es wurde lange gemunkelt dass der Troll einen gewaltigen Haufen an Schätzen in seiner Höhle angehäuft haben soll. Die Höhle wurde aber bis zum heutigen Tage von der Kirchbichler Bevölkerung nicht gefunden.

Es wird gemunkelt das an den Nachfolgenden Koordinaten ein Hinweis versteckt ist.

N 47 31.146
E 012 05.763

von der Tafel die 2. Zeile beachten, von den 3 Wörtern die Anzahl der Buchstaben zählen. Die ermittelten Zahlen dann von der untenstehenden Nordkoordinaten abziehen


N 52 39.865
-____________
Final Nord
N____________



3. Zeile das Datum beachten, notiere dir den Tag, die Anzahl der Buchstaben des Monates und die Jahreszahl, bilde aus der Jahreszahl die Quersumme, (2 stellig) die ermittelten Zahlen dann wieder von der Ost Koordinaten abziehen!

E 22 14. 437
- ___________
Final Ost
E___________

Ergeben die Final Koordinaten.

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. geocecker.com.

Viel Spaß beim endecken des Trollschatzes

Euer Airwolf01


Großen dank an Tirolersteff für seine super Hilfe beim Betatest.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz des Brückentrolles    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

  Neue Koordinaten:  N 47° 31.146' E 012° 05.767', verlegt um 5 Meter

gefunden Empfohlen 13. November 2015 Marcelo hat den Geocache gefunden

Wahnsinn nach so langer Zeit nach veröffentlichung noch ein FTF.

Schöne Geschichte und ein angenehmes Rätsel, was will man mehr Zeitvertreib.

Danke fürs legen und pflegen.

MarcelloCool

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 47° 31.146' E 012° 05.763'