Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
"Das Glück ist eine leichte Dirne"

 In Leipzig steht versteckt ein Heinrich-Heine-Denkmal. Ihm zu Ehren haben wir in dessen Nähe einen Geocache versteckt.

von SuSchi1710     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

N 51° 19.657' E 012° 22.335' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 12. September 2015
 Veröffentlicht am: 18. Oktober 2015
 Letzte Änderung: 07. Dezember 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC12724

2 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
69 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Unweit der Koordinaten könnt Ihr das Heine-Denkmal sehen, das als Startpunkt dient. Bevor Ihr loslegt, gibt es aber noch ein paar Infos rund um das »versteckte« Denkmal:

»Unter jungen Arbeitern, die die Bildungskurse im Volkshaus besuchten, gab es in den 1920er Jahren die Idee, einen Denkstein für Heinrich Heine am Volkshaus zu errichten. Erich Schilling, der während der Zeit des Nationalsozialismus in Buchenwald inhaftiert war und als Gewerkschaftsfunktionär nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem Wiederaufbau des Volkshauses betraut war, griff die Idee wieder auf, des während der Zeit des Nationalsozialismus verfemten Dichters zu gedenken.

Er initiierte die Denkmalserrichtung und finanzierte sie aus privaten Mitteln. Der Entwurf stammt vom Leipziger Bildhauer Wilhelm Andreas und dem Architekten Walter Beyer. Die Einweihung fand am 13. Dezember 1947, dem 150. Geburtstag Heines, statt. Schilling lag bald mit den kommunistischen Machthabern verquer. Nach dem Volksaufstand von 1953 musste er fliehen und ging nach West-Berlin.

Sein Denkmal hatte darunter zu ›leiden‹. Es wurde für die Öffentlichkeit negiert, stand bald mitten in einem Kindergarten, der hinter dem Volkshaus errichtet wurde, und wurde zeitweilig auch eingeplankt. Auf der Denkmalliste der DDR fehlte es. Seit 1996 steht der Stein unter Denkmalschutz.«

Soweit der Wikipediaeintrag. In der Nähe des schlichten Heinrich-Heine-Denkmals gibt es nun endlich auch einen Geocache zu entdecken. Um diesen zu finden, müsst Ihr, beginnend beim Heine-Denkmal, nur folgendes Rätsel lösen:

Der Titel des Caches ist die erste Zeile des folgenden Gedichts, das sich in Heinrich Heines Gedichtband »Romanzero« findet:

Das Glück ist eine leichte Dirne,
Und weilt nicht gern am selben Ort;
Sie streicht das Haar dir von der Stirne
Und küßt dich rasch und flattert fort.

Frau Unglück hat im Gegenteile
Dich liebefest ans Herz gedrückt;
Sie sagt, sie habe keine Eile,
Setzt sich zu dir ans Bett und strickt.

Den Cache findet Ihr, wenn Ihr folgendes Rätsel dazu löst:

Rücken an Rücken mit Heine du stehst,
nach links im rechten Winkel dich drehst.
Fünf Schritte geradeaus sodann,
hältst du mit Baum im Rücken an.

Gen Norden gehts mit ruhigem Schritt,
die Zahl der Reime nimmt dich mit:
Du doppelst sie, zählst dreißig dazu,
am Rande des Bades stehst du im Nu.

Es bleiben zum Ende der Schritte nicht viele,
in nordöstlicher Richtung gelangst du zum Ziele:
Die Anzahl der Verben gedoppelt ganz schnelle,
schon ist's geschafft. Mensch, bist du helle!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für "Das Glück ist eine leichte Dirne"    gefunden 2x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

nicht gefunden 25. Dezember 2016, 14:48 Schatzforscher hat den Geocache nicht gefunden

Die Anweisung strikt befolgt und nix gefunden. Oh wie habe ich mich geschunden. Ein Tipp wäre fein, dann kann im Logbuch mein Cachername rein.

Vielen Dank für das Zeigen der Location.

gefunden 06. Februar 2016, 11:55 MikeBi hat den Geocache gefunden

Da ich in der Gegend unterwgs war, wollte ich auch diesen Cache absolvieren. Das befolgen der Anweisungen war ja nicht sehr schwierig. Nach der Dose habe ich schon ein wenig suchen müssen. Sie war gut versteckt.

TFTC

gefunden 24. Oktober 2015, 10:35 SuSchi1710 hat den Geocache gefunden

Testlog.