Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Mahnmale der Vergänglichkeit - historische Ruinen (Safari)

 Finde Ruinen von Schlössern und Kirchen oder deren Teilbauwerken

von rolandforchrist     Deutschland

N 55° 46.216' E 003° 15.721' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 09. Februar 2016
 Veröffentlicht am: 09. Februar 2016
 Letzte Änderung: 09. Februar 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC12A87

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
120 Aufrufe
27 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Cachelisten

Nordsee-Safari von FlashCool

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Finde Ruinen von Schlössern und Kirchen oder Teilbauwerken davon. Historisch heißt hier: Baujahr vor dem Jahre 1900.

Industrieruinen, verfallene Häuser und andere Gebäude, auch nach 1900, kannst du hier loggen: Safari: lost place  OC11EC1

Ruinen von alten Klöstern und Klosteranlagen gehören dann hier hin: Klöster (Safari-Cache)  OC10A7D

Ruinen alter Bahnhöfe können dann hier dokumentiert werden: Safari: Ehemalige Bahnhöfe OC110E6

Ruinen von Burgen darfst du dann hier hinterlegen: SVC - Auf Burgen-Tour  OC10E80

 

Logbedingungen:

1. Finde eine Ruine, die den Bedingungen entspricht.

2. Mache bitte mindestens ein Foto der Ruine mit einem persönlichen Merkmal. Das kann dein GPS, ein mitgebrachter Gegenstand, oder du selbst sein. Stelle dieses Foto in deinem Log ein. (Siehe Beispielfotos)

3. Messe die Koordinaten ein und nenne diese in deinem Logeintrag.

4. Nenne den Namen (oder Bezeichnung) und das Baujahr des Objektes in deinem Log, das kann auch mittels Foto einer Infotafel geschehen.

5. Jedes Objekt kann nur einmal als gefunden geloggt werden.

6. Pro Account darf diese Safari 3 x geloggt werden. Natürlich unterschiedliche Objekte, die auch mindestens 500m auseinander liegen müssen.

 

Unser Beispiel ist die Turmruine der Schlosskapelle bei N51 35.885 E007 05.393 und darf noch einmal geloggt werden.

 

Historischer Hintergrund: Das alte Dorf Westerholt, wird auch das "Westfälisches Rothenburg" genannt. Schloss, Wallanlagen und Dorf sind wunderbar erhalten. Die alte Schlosskirche (früher Dorfkirche) wurde erstmalig im Jahre 1310 urkundlich erwähnt und befindet sich im südlichen Teil des alten Dorfes. Im Truchsessischem Krieg 1583 wurde die Kirche zerstört und später wieder aufgebaut. Der Kirchturm, um dessen Ruine es hier geht, stammt aus dem Jahre 1696. Mit dem Bau der großen Kirche St.Martinus ging die Schlosskapelle 1907 wieder in den Besitz der Grafen von Westerholt über. Übriggeblieben ist die Turmruine und das erhaltene Chorschiff, das aber nur noch als Gruft und Krypta derer zu Westerholt dient.


Viel Freude und Erfolg wünschen euch:

Roland + Rita


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Kirchturm Ruine
Kirchturm Ruine
Ehemalige Dorfkirche
Ehemalige Dorfkirche
Kirchturm Ruine mit GPS
Kirchturm Ruine mit GPS

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 03. September 2016, 16:12 Droelfzehn hat den Geocache gefunden

Während eines kurzurlaubes haben wir einen Abstecher ins Elsaß gemacht, um die Zitadelle in Bitche und die Burg Fleckenstein zu besuchen.

Das Foto entstand auf dem freistehenden Turm der Burg Fleckenstein, bei den Koordinaten N 49° 02.672' E 007° 46.286'.

Bilder für diesen Logeintrag:
Droelfzehn was hereDroelfzehn was here

gefunden 15. August 2016 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Ich steuere hier mal die Ruine der alten Gattersburg in Grimma, die zwischenzeitlich als Behausung für Bären diente, bei. Die Bären sind aber glücklicherweise nicht mehr hier.

Ihr findet sie bei:

N 51° 13.655

E 012 ° 43.454

Viele Grüße aus Grimma

 

Valar.Morghulis

15.08.2016

Bilder für diesen Logeintrag:
RuineRuine
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis

gefunden 20. Juli 2016 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Mitten in Hannover steht bei N 52° 22.697 E 009° 43.931 eine Ruine. Die Nikolaikapelle von 1325 gilt als ältestes noch erhaltenes Gebäude von Hannover.

1943 erlitt die Kapelle bei einem Luftangriff große Schäden. Es blieben nur noch die Außenmauern stehen. Die heute noch erhaltenen Gebäudeteile sind der Vorderteil des Chorraumes. An den Außenwänden der Kapelle stehen noch gut erhaltene Grabsteine aus dem 16.–18. Jahrhundert.

Danke für diese Safariaufgabe

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Die RuineDie Ruine
Bär sitzt danebenBär sitzt daneben

gefunden 01. Juni 2016 tatum128 hat den Geocache gefunden

Rheinland-Pfalz, Weinstraße, Hambach: Erster Beleg der wahrscheinlich noch älteren St. Michael Kapelle auf dem Gelände des Hambacher Schlosses (Maxburg) ist das Jahr 1477.

N 49° 19.524 E 008° 07.077

Vielen Dank für die schöne Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
InfotafelInfotafel
mit GPSmit GPS
RuineRuine

gefunden 27. Mai 2016 argus1972 hat den Geocache gefunden

In Bonn bei N50° 44.585 E7° 05.862 findet man die Grundmauern der Dietkirche in einer Parkanlage zwischen modernen Wohnhäusern.

1673, im Holländischen Krieg, wurde das gesamte Stift Dietkirchen von der damaligen Garnison zerstört. Die Kirche wurde gesprengt, um freies Schussfeld zu haben. Die bauliche Entwicklung der Kirche lässt sich an einem Schaubild erkennen, das an einer Hauswand an der Eingangsseite der Kirche angebracht ist.

Danke für die Safari, sagt argus1972!

Bilder für diesen Logeintrag:
DietkircheDietkirche
GrundmauernGrundmauern
AltarraumAltarraum
SchaubildSchaubild
mit GPSmit GPS