Wegpunkt-Suche: 

Die Cachebeschreibung ist veraltet.

 
Rätselcache
Schlosspark Hohenpriessnitz

von Fraxinus     Deutschland > Sachsen > Delitzsch

Diese Cachebeschreibung ist wahrscheinlich veraltet. Weitere Erläuterungen finden sich in den -Logeinträgen.

N 51° 32.000' E 012° 36.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 14. März 2005
 Gelistet seit: 18. Dezember 2005
 Letzte Änderung: 10. April 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC12BB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
349 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   


Beginne mit der Suche bei N51° 32.000 E012° 36.000.

Gesucht wird ein Objekt A, welches von einem Kreuz gekrönt wird und ein Objekt B, welches eine Urne trägt. Der Microcache befindet sich hinter einem Stein, westlich vom Objekt A und B. Die Entfernung vom Punkt A = 23 / 12 - 8 + 2 Meter und vom Punkt B = 7 * 8 - 3 * 5 Meter. Bei den Zahlen der Gleichungen handelt es sich um Rangnummern. Zur Berechnung der Entfernung, ersetze die Rangnummern durch die jeweilige Zahl der Fibonaccifolge.


58d07a1c-fa74-49f8-b727-58ee0e3da643.jpg

Falls Dir ein schönes Motiv im Schlosspark begegnet, dann drücke ohne zu zögern den Auslöser und setze es beim Loggen mit ins Netz.

Mehr über die Location kannst Du unter Hohenpriessnitz erfahren.

Viel Spaß beim Suchen und Fotografieren wünscht
Fraxinus

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Vereinigte Mulde und Muldeauen (Info), Vogelschutzgebiet Vereinigte Mulde (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schlosspark Hohenpriessnitz    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 15. Mai 2017, 13:12 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Daß Fraxinus seinerzeit die Fibonazzizahlen später zu zählen begann als dies in den üblichen Publikationen dargestellt ist, hmm... , diese Erkenntnis mußten wir uns erst "erlaufen" 🐌🐾🐢
Denn der sehr straff eingestellte Checker war eben immer nur rot (was meiner Meinung nach nicht so richtig zu den zu 2005 üblichen Suchradien von plusminus 20 ...30 m passt). Unser Tipp 💡 wenns jemand einigermaßen präzise anpeilen will: bei der Entfernung ab dem Kreuz 16 m dazugeben. Dann treffen sich die Linien nicht 28 m nördlich vom Final, sondern zielgenau 😊
Die Info, daß man den Cache nicht irgendwo im Wald, sondern nur einige Schritte von einem weiteren historischen Objekt findet, hätte uns die dann schon frustrierende Suche etwas verschönert. Denn genau dort waren wir auch schon mal am Anfang unserer Park-Odyssee. Da waren wir aber bereits so unkonzentriert 😨 daß wir die perfektestens getarnte Dose nicht gefunden haben und erfolglos abbrechen mußten 🤔

😎 Followings Such-Hinweis vom März 2016 ist vor Ort übrigens dann Gold wert 😎 allerdings nur auf Opencaching zu finden 😎

Lieber Owner, verstehe den Log bitte nicht als Kritik !

Die tolle Cache-Idee, der sehenswerte Park und nicht zuletzt deine Mühen zur Erhaltung dieses Geocache -Urgesteins haben einfach mehr verdient als einen Fundlog pro Jahr, geschrieben von ermüdeten Cachern.
😆Ich wünsche dem Cache mehr Besucher, vor allem mehr mit Erfolg und schönen Erinnerungen daran 😆

In:
1 💙 , ***** und ein Dickes Dankeschön für Cachepflege & unermüdliches Beantworten unserer mehrfachen Hilfeersuche ... ohne die hätten wirs nicht gefunden 😘

Hinweis Die Cachebeschreibung ist veraltet. 19. März 2016 following hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache befindet sich nicht mehr hinter einem Stein. Neuer Hinweis:

Fpuarpxr na qre Jnaq


A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

 

gefunden 26. August 2009 trassolix hat den Geocache gefunden

Da ich mich etwas im Park auskannte und Dank Berechnungen im Vorfeld war das Zielgebiet schnell ermittelt. Dort nahm die Suche doch etwas Zeit in Anspruc. Bei so vielen Steinen, wo sollte da wohl der "Kleine" liegen ?.
#54
dfdc

gefunden 26. April 2009 PhunkyNipple hat den Geocache gefunden

Da wir gemeinsam mit Team Disnee in Sachen Mätresse im Schlosspark unterwegs waren, erledigten wir die Aufgaben dieses Caches gleich mit. Den Final fanden wir allerdings erst beim zweiten Versuch...

Danke sagt Team PhunkyNipple.

gefunden 12. April 2009 maxsvater hat den Geocache gefunden

<b><i>Die Vorarbeit hat ILE#1 gemacht. Aber die Arbeit vor Ort habe ich dann im Alleingang erledigt. Ich hatte nur den Mentor dabei, er mußte aber nicht eingreifen. Die Schlossanlage ist wunderschön, in der Lehre waren wir damals als Bautrupp im Schloss beschäftig. Danke Fraxinus für das Aufleben alter Erinnerungen.

Danke sagt Maxsvater<img src='http://img.groundspeak.com/forums/emoticons/signal/big_smile.gif' width=19 height=19 border=0 align=middle></i></b>