Wegpunkt-Suche: 
 
Grüner Ring: Alabaster und Marmor

von kratenko     Deutschland > Hamburg > Hamburg

N 53° 33.533' E 009° 59.135' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 04. April 2016
 Veröffentlicht am: 18. April 2016
 Letzte Änderung: 18. April 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC12CE2

10 gefunden
2 nicht gefunden
2 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
85 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Dieser Cache liegt in einem Park. Bleibt auf den Wegen! Lasst die Pflanzen in Ruhe!

Hamburgs Grüner Ring

Dieser Cache ist Teil einer Serie namens Hamburgs Grüner Ring. Um alle Caches der Serie zu finden, nutze die zugehörige Cacheliste.

Viele dieser Caches liegen in Parks oder an anderen öffentlichen, bepflanzten Orten. Nehmt Rücksicht auf die Pflanzen, respektiert den Ort. Ihr braucht keine Büsche durchwühlen, ihr müsst nicht durch Beete trampeln. Beachtet die Hinweise bei den einzelnen Caches. Im Zweifel schaut den verschlüsselten Hinweis an, dort sind sehr genaue Ortsbeschreibungen. Insbesondere in Planten un Blomen müssen nie die Wege verlassen werden.

Der Park Planten un Blomen ist nachts geschlossen. Die genauen Öffnungszeiten finden sich auf der Internetseite von Planten un Blomen, und an den Eingängen zum Park. Sie variieren nach Jahreszeit von 7h-20h bis 7h-23h.

Die Serie besteht aus einer Reihe von Caches, die grob in einem Ring rund um einen Bereich liegen, der früher die Stadt Hamburg ausgemacht hat. Im 17. Jahrhundert fand sich dort ein gewaltiges Bollwerk, das Hamburg im dreißigjährigen Krieg beschützte. Heute liegen in dem nördlichen und westlichen Gebiet der ehemaligen Festungsanlage viele Grünflächen, dominiert durch den verwinkelten Park Planten un Blomen. Im Osten wird der Platz eingenommen vom Hauptbahnhof und seinen Gleisen. Zur Innenstadt hin wird der Bereich durch den Straßenzug Ring 1 begrenzt.

Als Cachebehälter kommen hier hauptsächlich PETlinge zum Einsatz - aus ökonomischen Gründen, aber auch weil es oft schwierig ist, in der Stadt Platz für größere Dosen zu finden. Bitte halten einen Stift bereit.

Alabaster und Marmor

Die Koordinaten weisen auf eine der drei runden Steinterassen. Stellt euch in die Mitte, auf den Abfluss. Wenn ihr von hier über das Wasser blickt, sehr ihr in der Ferne das Radisson Hotel (das große Haus halt). Unterhalb des Hotels am Weg kann man eine weiße Informationstafel sehen. Dort liegt der Cache.

Die Stelle liegt zwar sehr öffentlich, aber am Ort kann man, dank der Tafel, unverdächtig stehenbleiben. Und direkt am Versteck soll man sogar herumfingern, laut Text.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nynonfgre, Znezbe... zhff vpu zrue fntra?

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Grüner Ring: Alabaster und Marmor    gefunden 10x nicht gefunden 2x Hinweis 2x

nicht gefunden 30. April 2017 Mythenmetz hat den Geocache nicht gefunden

Tafel ohne Probleme gefunden, aber auch ich bin der Meinung, dass hier etwas fehlt, jedenfalls findet sich an der "normalen" Tafel keine Dose.

Hinweis 16. April 2017 rkschlotte hat eine Bemerkung geschrieben

Für Ostersonntag erhielt ich eine Einladung - nicht etwa zum Ostereiersuchen, sondern zu einem Geburtstagsbrunch.

1. Schafswiese

2. An der Krumbek

3. Grüner Ring: Platane

4. Grüner Ring: Bastion Rudolphus

5. Grüner Ring: Alabaster und Marmor

Wenn ich die richtige Infotafel gefunden habe, so ist wohl auch hier (wie bei Rudolphus) etwas Entscheidendes abgeschraubt worden. Kann der Owner bitte mal nachsehen?

6. ... ja wo isser denn??

7. Cremoninsel

rkschlotte

gefunden 03. Februar 2017 D-Buddi hat den Geocache gefunden

Nachdem rechnen mit Kanonen und Kanonenkugeln natürlich gleich mal die paar Meter hier rüber und mir diesen angeschaut. Und oh Schreck, dank recht intensivem Nebel war der Turm heute schlicht mal so gar nicht zu sehen 8-) Aber selbst ohne Turm war natürlich schnell zu erkennen was denn wohl gemeint sein könnte und so ging es geschwind zum vermuteten Objekt und siehe da, die Vermutung war wohl so schlecht nicht denn der Petling konnte sogleich gefunden werden. Vielen Dank für den Cache.

No Trade

MfG Jörg

gefunden 09. September 2016 Stellinger hat den Geocache gefunden

Natürlich liegt er dort, wo er hingehört!😀 Ich habe bei diesem Multi nicht richtig überlegt. Noch am gleichen Tag war mir mein Fehler bewusst. Heute nach Feierabend schnell zugegriffen und geloggt. Vielen Dank für diesen Multi-Cache und Viele Grüße, Stellinger.

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. 05. September 2016 kratenko hat eine Bemerkung geschrieben

Doch, doch... der liegt genau wo er hingehört. Aber nach dem dnf frag ich mich ja, ob mein Listing missverständlich ist. Naja, machbar ist er ja offensichtlich.

Bei der Gelegenheit mal Logabgleich gemacht. 8 online, die gleichen 8 offline. Feinfein.