Wegpunkt-Suche: 
 
Radebeuler Osterspaziergang

von 4Muschketiere     Deutschland > Sachsen > Meißen

N 51° 06.500' E 013° 40.800' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 5.5 km
 Versteckt am: 02. April 2016
 Veröffentlicht am: 12. April 2016
 Letzte Änderung: 13. April 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC12D47

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
41 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Listing
Personen

Beschreibung   

Radebeuler Osterspaziergang

  • ein Rundweg durch die Radebeuler Oberlößnitz und durch Wahnsdorf
  • mit schönen Ausblicken auf Radebeul und Dresden
  • einer Länge von ca. 5,5 km und einer Dauer von ca. 2 bis 3 Stunden

Hinweise:

  • Nicht geeignet für Fahrrad, Kinderwagen und Rollstuhl
  • An der Startkoordinate könnt ihr kostenlos parken.
  • Der in den Klammern befindliche Teil ist auszurechnen und das Ergebnis als Zahl weiterzuverwenden.
  • Achtet bitte auf eure kleinen Kinder und haltet diese von alten Weinbergmauern, Ruinen, Steinbrüchen etc. fern.

Start:
Los geht es an N 51° 06.500 E 013° 40.800.
Ihr müsst Euch hier etwas umsehen und folgende Zahlen für die nächsten Koordinaten ermitteln:
A = Anzahl der senkrechten Rund­-Stäbe von Tür und Tor des Hortes
B = Hausnummer vom Hort
C = Anzahl Buchstaben des Straßennamens vom Hort
D = „Aller guten Dinge sind …“

1. Punkt (Cache)
N 51°  6,(A)
E 13° 40,(B+C+D)

2. Punkt (kein Cache!)
Ermittelt auf dem Weg zur Koordinate aus dem Cache folgende Zahlen die Euch zum dritten Punkt führen.
E = Spitzen/Türmchen vom Bilz-­Sanatorium (Schloss Lössnitz -­ Kurhaus II)
F = Quersumme der Jahreszahl auf der Tafel an der Fassade vom Weingut Hofmannsberg (Hausnummer 48)
G = Anzahl der Geweih-­Enden am Haus Nr. 42
H = Anzahl der Schwanzfedern des Wetterhahnes am Haus 40
I = Anzahl der Spitzen/Türmchen vom Bennoschlösschen

3. Punkt (kein Cache!)
N 51°  6,(H*H+C*D-­H)6
E 13° 40,(G*I-­E+F­-D)5
Auf dem Weg zum dritten Punkt, ermittelt folgende weitere Zahlen die Euch zum vierten Punkt führen.
J = Anzahl der Säulen der Leitplanke des Weges, der kurz nach dem „Haus in der Sonne“ nach rechts abbiegt.
Hinweis: genießt die schöne Aussicht!
Kehrt nun auf den Weg am Anfang der Leitplanke zurück und folgt diesem weiter.
K = Anzahl der Säulen/Stäbe des langen Geländers auf der rechten Seite des Weges
L = Quersumme der Länge der Holzwasserleitung von Wahnsdorf bis zum „Goldenen Wagen

4. Punkt (Cache)
N 51°  6,(K)6
E 13° 40,(J*L+I)0
Hier findet Ihr die Koordinate des 5. Punktes.

5. Punkt (Cache)
Hier findet Ihr die Koordinate des Ziel-­Caches.

6. Punkt (Ziel-­Cache)
Von diesem Punkt aus, könnt ihr entweder über die Straße oder oben an der Hangkante zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Wir wünschen Euch mit unserem ersten Cache viel Spaß und auf der Runde durch Radebeul gute Aussicht!

Bilder

Cache 4 Final
Cache 4 Final
Cache 3
Cache 3
Cache 2
Cache 2
Cache 1
Cache 1
Zahl A
Zahl A
Zahl E
Zahl E
Zahl F
Zahl F
Zahl G
Zahl G
Zahl H
Zahl H
Zahl I
Zahl I
Zahl J
Zahl J
Zahl K
Zahl K
Zahl L
Zahl L

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Elbtal zwischen Schöna und Mühlberg (Info), Landschaftsschutzgebiet Lößnitz (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Radebeuler Osterspaziergang    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 17. April 2016, 12:10 Rad E. Boiler hat den Geocache gefunden

CoolLachendCool FTF CoolLachendCool

Heute ging es bei eher bescheidenem Wetter auf in die Weinberge. Es war eh ein Spaziergang geplant, warum nicht mal nen OC-Only angehen.

So ging es auf bekannten Wegen, als auch auf unbekannten Pfaden durch die Natur. Das Wetter spielte auch mit und es blieb trocken von oben. Lachend

Alle Werte waren gut zu ermitteln, nur am Wetterhahn taten wir uns etwas schwer. Am Ende richtig getippt und an der richtigen Stelle im Wald gelandet. Zwinkernd

Auf den letzten Metern lugte die Sonne kurz zwischen den Wolken hervor. So wurde das Final aus seinem Versteck befreit und ein *Knack* beim öffnen der Dose verdeutlichte uns den FTF.Cool

Danke an den Owner für die kurzweilige Runde durch die Homezone, die Natur wird sich freuen das es ein OC-Only ist.

 

Danke für den Cache!