Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Bruder Finolus & die Mönche vom Klosterberg

 Bruder Finolus & die Mönche vom Klosterberg

von Sigi0815     Deutschland > Niedersachsen > Hildesheim

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 08.760' E 010° 04.955' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 04. März 2005
 Gelistet seit: 19. Dezember 2005
 Letzte Änderung: 08. Mai 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC12E0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
0 Ignorierer
45 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Bruder Finolus & die Mönche vom Klosterberg

 

Dieser Cache ist kein gewöhnlicher Cache. Er entstand durch eine wahre Begebenheit!!!

 

…Ich war auf der Suche nach einer passenden Location für einen neuen Cache. Es war schon sehr spät, nur der Vollmond zeigte mir den düsteren Weg im Wald. Ich untersuchte gerade einen alten Baum am Wegesrand, als mich eine Stimme hinter mir ansprach – blitzschnell drehte ich mich um. Auf dem Weg stand eine Gestalt in einem weiten, dunklen Filzmantel. Die Kapuze war weit ins Gesicht gezogen, so dass ich die Augen nicht sehen konnte. In der linken Hand hielt er die Zügel eines riesigen, schwarzen Pferdes. Der große Siegelring, der über seine Hand gesteckt war, blitzte im Mondlicht. Mir stockte der Atem!!!

 

Mein Name ist Bruder Finolus, sagte er mit rauer Stimme. Und was ich hier so mache, wollte er wissen.

Ich stammelte was von Schatzsuche, Verstecke im Wald und alten Bäumen und so was.

Es schien so als überlegte er kurz, dann fragte er mich ob ich Bruder Sigfried aus Hildesia sei. Ich sagte ihm, dass ich Sigi heiße und aus Hildesheim komme.

Da lachte er schallend – wühlte in der Tasche seines Lodenmantels und streckte mir eine Papierrolle entgegen. „ Auf Euch habe ich gewartet, nehmt die Rolle“ sagte er mit irgendwie erleichterter Stimme.

Ich nahm die Rolle mit zittrigen Fingern entgegen. „ Seid auf der Hut, Bruder Sigfried, die Mönche sind noch immer in diesen Wäldern!“

Plötzlich schallte die Dorfglocke – MITTERNACHT !!

Ich hatte mich erschrocken in Richtung Dorf umgedreht, als ich wieder zu dem alten Mann blickte, war er samt des Pferdes verschwunden.

Es war auf einmal totenstill, kein rascheln im Laub, keine Tiergeräusche weit und breit. Es wurde kalt!! Leichte Nebelschwaden waren aus dem Nichts aufgetaucht.

In weiter Entfernung sah ich nun Fackellichter und Schatten, die zwischen den Bäumen tanzten.

Ich rannte los, nur weg hier!!

Auf dem Weg zum Auto blieb ich noch einmal stehen und lauschte in den Wald. Aus Richtung der Lichter hörte ich jetzt einen gregorianischen Männergesang – der Nebel wurde immer dichter- also weiter.

Ich rannte und rannte, war der Gesang von den Mönchen ?? – Werde ich verrückt ??

Am Auto angekommen war klar, daß ich nicht geträumt hatte , die Papierrolle von Bruder Finolus hatte ich noch immer in meiner Hand – sie wurde zusammengehalten von einem dicken Siegelring mit Kreutzsymbol – der im Mondlicht blitzte…….

 

Da ich beschlossen habe den Wald so schnell nicht wieder zu betreten, hab ich euch eine Kopie von der Rolle gemacht – sie zeigt so eine Art Schatzkarte.

Ihr findet die Kopie in der Nähe des Parkplatzes ( P= 52° 08.930 – 010° 04.910 ) bei ( Kopie =52° 08.760 - 010° 04.955 ) bitte nehmt euch eine Kopie raus, ( nicht knicken ) ich denke ihr braucht sie für den weiteren Weg!! Was euch dann erwartet, weiß ich selber nicht !! Hab mich nach dieser Nacht nicht wieder in den Wald getraut!

 

Viel Spaß bei der Suche nach dem Geheimnis von Bruder Finolus

 

Ich habe gehört, dass man am Finale auf seine Kinder achten sollte !!!!

 

Sigfried aus Hildesia

 

 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Kapellenberg Ottbergen (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bruder Finolus & die Mönche vom Klosterberg    gefunden 14x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 28. Mai 2012 chulupi hat den Geocache gefunden

#1011
Bei supersonnigem Wetter brachen Mupfeline und ich auf, um heute meine 1000-Fund-Marke zu knacken. icon_smile.gif Auf zwei Runden gelang uns dieses und wir konnten nach einer schönen Wanderung Tag und Cachefunde beschließen.
Diesen tollen Cache lösten Mupfeline und ich im Teamwork. Jeder von uns übernahm dann mal die eine oder andere Aufgabe und so kamen wir gut voran. Auf dem Weg zum Final haben wir gleich mal die anderen Caches in der Nähe mit gesucht. Ich könnte ja jetzt hier viel schreiben, doch dann würde ich bestimmt spoilern. Deshalb lasse ich das sein und schreibe nur: Macht den Cache! Ich fand ihn super und mit netten Ideen versehen. icon_smile_approve.gif
TFTC und Grüße (besonders an Kapelle300)!
chulupi

gefunden 23. August 2009 oma wetterwachs hat den Geocache gefunden

nicht gefunden 24. Februar 2008 andreanel hat den Geocache nicht gefunden

Die Schatzkarte haben wir recht schnell gefunden, aber dann kamen wir leider nicht mehr weiter. Vielleicht sollten wir erstmal  einen Schatzkartenlesekurs besuchen Wink. Wir geben nicht auf und werden es später nochmal versuchen. Der Spaziergang war trotzdem sehr schön.

Viele Grüße

andreanel

 

 

 

gefunden 31. Oktober 2007 Radcacher hat den Geocache gefunden

Nachgelogt, da auch auf OC gelistet.

Da ich gerade in der Gegend war, habe ich den auch schnell
noch mitgenommen. Auf so witzige Ideen und Verstecke muss man erstmal
kommen!!

Vielen Dank,

Radcacher

gefunden 16. September 2007 CherryCoke hat den Geocache gefunden

An einem wunderschönen Herbsttag haben wir die Suche sehr genossen. Sehr schöner Weg und großen Lob an Siggi. Hat uns viel Spaß bereitet.

Gruß

P.S.: Beim Ausgangspunkt war gestern nur noch eine Kopie da!