Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
#1 - Lilli*`s - Märchenland

 Hier möchte ich euch etwas märchenhaftes in Bad Sooden Allendorf zeigen.

von Lillisternchen     Deutschland > Hessen > Werra-Meißner-Kreis

N 51° 16.247' E 009° 58.227' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 27. November 2015
 Veröffentlicht am: 28. April 2016
 Letzte Änderung: 28. April 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC12E24
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
6 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Dies ist der # 1 von # 12 ( #13 ) meiner Märchendosenserie.

Wie allen Cachern bekannt sein sollte,  führen euch die oben angegebenen Koordinaten nicht zum Ziel!!!!!

Um an die gewünschten Koordinaten zu kommen,
müsst ihr zunächst den nachfolgenden enlightenedMärchencoincode enlightenedknacken.







Da könnte euch folgender Link helfen  yes:

 

http://wiki.ssoca.eu/M%C3%A4rchenhaftes_Nordhessen_2015_Geocoin

 

Wenn ihr die Koordinaten ermittelt habt, müsst ihr euch an diese begeben und vor Ort schauen, um welches Märchen es sich hier handelt.

Fotografiert das jeweilige Märchengebilde, das braucht ihr später für den Bonus noch mal !!!

Wenn ihr das erkannt habt, gibt es zu dem Märchen weiter unten stehende Fragen.

Diese sind mit Hilfe von Wikipedia, der Märchcoinseite ect. zu lösen.

 

Für diejenigen, die kein mobiles Internet haben, gibt es auch eine Lösung.

Ihr könnt euch während der Öffnungszeiten der

 

Tourist Information Bad Sooden-Allendorf

Landgraf-Philipp-Platz 1-2
37242 Bad Sooden-Allendorf

 

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag
9:00 – 17:00 Uhr

Samstag
9:00 – 12:00 Uhr

 

mit einem passendem Märchenbuch über alle Antworten informieren, auf Anfrage wird es euch sicherlich gerne ausgehändigt.

 

Nachdem ihr alle Fragen beantwortet habt, fügt die Ergebnisse in die unten stehende Formel ein.

Hier kommen die Fragen zu dem passendem Märchen:

Der Aarne-Thompson-Index (AaTh) ist eine von Antti Aarne für die internationale Erzählforschung entwickelte und von Stith Thompson ergänzte Klassifikation von Märchen- und Schwankgruppen. Seit einer weiteren Überarbeitung durch Hans-Jörg Uther im Jahr 2004 trägt der Index meist die Bezeichnung Aarne-Thompson-Uther (ATU)

A= Welche Nummer trägt dies Märchen in der ATU- Liste?

B = An welcher Stelle steht das Märchen in den Kinder- und Hausmärchen ( KHM ) der Brüder Grimm?

C = Aus welchem Jahr stammen die passenden Briefmarken?

 

Formel:


N 51° 15. (Summe aller Lösungen minus 235) / 6

E 09° 58. (Summe aller Lösungen minus 115) / 6

 

So, jetzt macht euch zu Fuß, mit dem Rad oder teilweise mit dem Cachemobil auf den Weg zum Märchencache.

 

Bitte behandelt diesen sehr pfleglich, damit auch der nach euch kommende Spaß am Vorfinden hat.


Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Lösen, Besuchen der märchenhaften Orte und Suchen und Loggen der passenden Märchendosen.


Im Sommer ist die Geländewertung hier etwas höher, denn da stehen die Brennesseln hoch.

Eure Lilly

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Meissner-Kaufunger Wald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für #1 - Lilli*`s - Märchenland    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 04. Oktober 2016 bloslo hat den Geocache gefunden

Unser Zwischenstopp auf der Fahrt von West nach Ost galt dem Werratal. Hier entdeckten wir im Vorfeld eine Mysterierunde, die in der Nähe der Märchenstraße natürlich den deutschen Märchen gewidmet war. Wir dachten, hierzu müssten wir gut gerüstet sein, aber weit gefehlt, es war aufwändiger als wir dachten. Langsam tasteten wir uns heran. Da es keinen Vorchecker gab, war die ganze Aktion auch hochgradig ungewiss. Vor Ort hatten wir das Prinzip aber schnell erkannt, haben in der Klosterschänke nach einem deftigen Essen hin und hergerechnet und für 11 der Mysteries auch sinnvolle mögliche Orte gefunden. Alle waren in einem Toppzustand und sind wirklich tolle, liebevolle Bastelarbeiten. Bei der #1 schauten wir zweimal, um ganz sicher zu sein. DfdC!