Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Prolog 03 - 13 Stühle

von Humpler     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Birkenfeld

N 49° 38.182' E 007° 06.022' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 18. April 2016
 Veröffentlicht am: 07. Mai 2016
 Letzte Änderung: 07. Mai 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC12E96
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
7 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung    Deutsch  ·  English  ·  Français (Französisch)  ·  Lëtzebuergesch  ·  Nederlands

Grafik kann derzeit nicht angezeigt werden - Server down - bitte gedulden und wieder probieren.
Server down!

frankreich_0014.gifbelgien_0004.gif Le chemin est le but! canada-flag-animated.giftogo_0005.gif


La tournée mystère «13 Stühle» vous conduit sur un sentier de 9 km à travers le parc national «Hunsrück-Hochwald». Passant le «Forsthaus Neuhof» et le «Tiroler Stein» vous atteignez une altitude de 670 mètres. Le point culminant pittoresque sur le chemin du retour est le «Beilfels», où vous avez une vue magnifique sur le «Birkenfelder Land».

Pour rendre non seulement le chemin d’aller mais aussi le chemin de retour amusant, nous avons cherché de choisir une belle route pour celui-ci aussi. Vous devez garer votre voiture au terrain de sport de Brücken. Le «Prologue» vous conduit d'abord à travers le village et à un étang idyllique. Ensuite, vous passez un pâturage de bétail en direction de la forêt. Après près d'un kilomètre sur des routes non revêtues un petit pont vous fait traverser le «Götzenbach». Puis vous passez devant des éoliennes avant d’arriver à «Sägfranzenrech».

L’ Epilogue suit d’abord le «Erzweg» sur lequel on transportait autrefois le minerai de fer de la mine «Grube Korb» à Eisen à l’usine sidérurgique près de Abentheuer. Maintenant, vous passez dans la «Hinzhausener Wald» où vous commencez à descendre, votre chemin vous menant d'abord à travers la région des sources de «Laienfloß», puis à travers la vieille forêt mixte jusqu'à ce que vous arrivez à «Apfelbüsch». D’ ici, il n'y a que quelques mètres jusqu’ à l'aire de stationnement.

Grafik kann derzeit nicht angezeigt werden - Server down - bitte gedulden und wieder probieren.
La distance totale est à environ 18 kilomètres. Mais le «Prologue» et l’ «Epilogue» peuvent être faites par une tournée séparée. (Distance alors environ 9 km) Les deux caches de bonus se trouvent dans la partie de l'Epilogue, ce qui est pourquoi il est conseillé de ne pas faire le parcours «à rebours».


Anmerkungen zu der Runde


Die Runde liegt zu weiten Teilen im Naturpark Saar Hunsrück und im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Wie alle unsere Caches in diesem Gebiet, haben wir auch diese Runde mit der Nationalparkverwaltung abgestimmt. Auch die Gemeinde Brücken ist informiert und begrüßt das Projekt.

Die Wege müssen lediglich direkt am Cache verlassen werden. Auch ist es unsinnig irgendwo Luftline zu gehen. Es versteht sich von selbst, dass die Waldwege in diesem Bereich nicht mit dem Auto befahren werden dürfen.

Mit dem Fahrrad ist die Runde gut zu machen, lediglich der eine oder andere "Engpass" muss überwunden werden.

Natürlich gilt auch hier, dass Ihr die Runde auf eigene Gefahr geht/fahrt. Im Wald (insbesondere im Nationalpark) besteht immer das Risiko von herunterfallenden Ästen.

Natürlich sollte man die Runde NICHT bei Dunkelheit oder der Dämmerung absolvieren. Dies ist nicht nur im Nationalpark ein Problem. Ein Großteil der Runde wird auch bejagt und die Jäger wollen dann in RUHE jagen können.


Ein ganz großes Dankeschön gilt "mutsch", der uns die Stühle überlassen hat und uns auch sonst großartig unterstützt hat!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

tbnycbfg qebvg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Hochwald-Idarwald mit Randgebieten (Info), Naturpark Saar-Hunsrück RP (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Prolog 03 - 13 Stühle    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. Mai 2017 CADS11 hat den Geocache gefunden

Heute sind Wumgraf und ich zur Vatertagstour nach Brücken gefahren um dort einige Caches zu machen. Das Wetter passte und die Gegend hier ist wunderschön.
Dazu war die Gelegenheit günstig, da ja auch noch ein Event in der Gegend stattfand.
Auf unserer Tour trafen wir noch Sandra Tanzweib, sodass wir im Dreierteam die Runde absolvierten und unter SaCaWu geloggt haben.
Danke an die Owner für die Caches.
CADS11

gefunden 06. September 2016 aukue hat den Geocache gefunden

Bei optimalem Wanderwetter besuchten wir heute die 13 Stühle - mit Pro- und Epilog.

Wir genossen die schöne Natur, die Tatsache, dass fast keine Muggels unterwegs waren und wir streckenweise den Wald ganz für uns allein hatten und natürlich nicht zuletzt die vielen Dosenfunde, die sowohl auf der Karte als auch auf unseren Gesichtern stets einen Smiley hervorzauberten.

Meist wurden wir recht rasch fündig, woran die Cacherpfade manchmal nicht ganz unschuldig waren. 

Gruß aukue

gefunden 27. August 2016 Labradormix hat den Geocache gefunden

Standardtext vorweg

Vier Tage im Hunsrück. Als Zentrale diente Rinzenberg. Es war heiß und sonnig – daher war ich diesmal ohne Hund unterwegs.

Tag 3 – 13 Stühle und Seti im Hunsrück

Hauptziel heute waren die 13 Stühle (es sind definitiv mehr) mit Pro- und Epilog sowie das Seti Event in Brücken. Die Runde begann ich alleine, dann ging es zunächst zu dritt weiter und am Tiroler Stein wurden wir dann eingeholt. Von dort ging es dann zu sechst weiter. Insgesamt kam mein GPS auf 21,6 Kilometer und 420 Höhenmeter. Und das bei 30° im Schatten. So wurde es zwischenzeitlich dann auch etwas stiller in der Gruppe. Merke: 3,5 Liter Wasser sind für eine solche Tour bei dieser Temperatur eindeutig zu wenig. Aber beim Event könnte der Elektrolythaushalt wieder in Ordnung gebracht werden. Danke an alle für die nette Begleitung. Zu Beginn und zum Abschluss loggte ich noch die beiden Traumschleifen DNF von gestern. So kam ich dann - wenn ich mich nicht verzählt habe - auf 81 Dosen.

Und sonst

Es war zwar noch früh, aber die Sonne brannte schon. Aber es war ja nicht mehr weit bis zum schattigen Wald

gefunden 27. August 2016 cellemochum hat den Geocache gefunden

Die Reise ging heute mit MurphyWyler zum "Stuhlkreis" oder vielmehr zu der 13-Stühle Runde inkl. Event. Ein schöner, aber auch sehr heißer Tag bei dem schnell 5,5 Liter Flüssigkeit getrunken wurden (ohne die alkoholfreien Weizen beim Event...) und knapp 23 Kilometer gelaufen wurden.

Der hiesige Geocache wurde ebenfalls besucht!
Vielen Dank fürs legen und pflegen.

Beste Grüße von und aus
cellemochum

gefunden 27. August 2016, 08:37 MurphyWyler hat den Geocache gefunden

#3078 ... 08:37 ... Wir präsentieren heute: cellemochum und MurphyWyler in "DIE RÜCKKEHR DER [S]TEMPELRITTER" (Running Gag des Tages) ... Um 6:00 Uhr morgens sind wir in Richtung Birkenfeld aufgebrochen, um die 13 Stühle Runde zu laufen und anschließend das Humpler Grillevent "SETI@Hunsrück: Let's Roll'n'Braten!!!" (GC6KFQA/OC1302D) zu besuchen ... Am Ende des nicht nur wettertechnisch ziemlich heißen Tages (23:00 Uhr) zählte die eigene Statistik über 90 geloggte Dosen, nebst Beifang fast 30 km Laufstrecke inklusive einiger Höhenmeter, knapp sechs Liter getrunkenes Mineralwasser plus vier Hefeweizen und drei SETI-Schnäpse, zwei Schwenker, ein Bauchlappen, eine Grillwurst, ein Paar kaputte Socken und die obligatorische Blase an der Ferse ... Erwähnenswert weil durchaus unüblich wäre da noch die Tatsache, dass ich heute ausnahmsweise von Zecken und Sonnenbrand verschont geblieben bin ... Aufgrund der Menge an Funden entschuldige mich für dieses Einheitslog und danke allen Ownern für's Legen und Pflegen der Dosen ... TFTC