Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Drucksache Tauchnitz

 kleiner Rätselmulti

von Pumuckel&Kuno     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 12.000' E 012° 41.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 03. September 2016
 Veröffentlicht am: 04. September 2016
 Letzte Änderung: 03. Januar 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC132A0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
29 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Die "Drucksache" war eine offene Postsendung in ausschließlich gedruckter Form, seit 1993 gibt es nur noch die Massendrucksache unter dem Namen Infopost bzw. Mailing. Drucksachen wie auch Bücher als erschwingliche Massenware wurden technisch erst möglich durch die Erfindung der Stereotypie. Das war die Herstellung preiswerter lagerfähiger Matrizen für jede Buchseite. In der Zeit vor den napoleonischen Kriegen wurde dies für den Buchdruck entwickelt und erstmals industriell angewendet von Karl Tauchnitz.

Dieser Karl Christoph Traugott Tauchnitz wurde vor 255 Jahren in Großbardau geboren, es ist sicherlich der berühmteste und bekannteste Großbardauer. Vielleicht werden mehr Menschen die nach seinem Sohn Karl Philipp benannte Straße am Leipziger Clara-Zetkin-Park kennen und diesen Namen alltäglich nutzen, als wie das mit dem Namen seines Heimatdorfes Großbardau der Fall ist ...aber so ist das nun mal hier draußen auf'm Lande ...  :-/


Porträt Karl Tauchnitz


Als Sohn des Dorflehrers wuchs er in der alten Großbardauer "Alten Schule" auf, hätte gern studiert, aber die Finanzen der Familie ließen nur eine Druckerlehre zu. So setzte er seinen genialen Geist eben auf diesem Gebiet ein. Einige Jahre später setzte er mit dem durchdachten Einsatz der neu erfundenen Stereotypie den Grundstein für die spätere Millionärsfamilie Tauchnitz. Die Altardecke in unserer Kirche soll die umfangreichste Dankesgabe an seine Heimatgemeinde gewesen sein, aber wir wollen nicht unzufrieden sein, auch diese ist ein kleines Kunstwerk.

Sein soziales Gewissen war nichtsdestrotrotz sehr ausgeprägt, er setzte die Effizienz seines neuen Druckverfahrens ein, um Bücher und damit auch "Wissen" erstmals für breite Bevölkerungsschichten erschwinglich zu machen (die Bibel, der Koran, die Griechische Sagenwelt), und er ließ der Stadt Leipzig sehr umfangreiche Spenden für soziale Zwecken zukommen.

Wenn Karl Tauchnitz nun in Großbardau die 2011 an seinem Geburtshaus angebrachtete Gedenktafel erblickte, würde er natürlich sogleich mit dem Typometer feststellen, wieviele Borgis sie hergibt, und wenn man die Tafel hochkant auf die Seite kippt dann könntens wieviele Viertelcicero werden ?


die Tafel

 

Mit diesen zwei Zahlen und einem GPS-Gerät würde er dann im hiesigen Gradminutenquadranten fix die Peilbasis finden und von da 37 Meter nach West zum finalen Kirschbaum peilen. Genau die Stelle muß es wohl gewesen sein, von wo er immer den schönen Blick auf sein Dorf genossen hat, wenn er Sonntagnachmittag aufgebrochen ist, um für eine weitere Woche zu seinem Lehrmeister zu wandern.

Genießt ebenfalls diesen schönen Blick aufs Dorf. Damit aber auch spätere Finder noch einen Grund haben sich einige Minuten mit der Wissenschaft des Herrn Tauchnitz zu beschäftigen : veröffentlicht bitte keine Bilder davon.

Im Cache befindet sich kein Stift, und das soll auch so bleiben, denn wie ihr oben gelesen habt, handelt es sich hier um eine DRUCKSACHE und ihr könnte gern Karls alte "Kegel" benutzen, die braucht er ja heutzutage nicht mehr.

Nun also vor Ort messen, dann rechnen, peilen und den Checker fragen:


geocheck_small.php?gid=62503104ccf4f6a-5

 

Viel Erfolg & Spaß wünscht Kuno !

>>> die Tafel ist schräg gegenüber vom Gasthof   <<<

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Partheaue (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Drucksache Tauchnitz    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 12. September 2016, 16:52 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Bei der Drucksache Tauchnitz gingen mein Nachwuchscacher und ich arbeitsteilig vor.Während ich gestern abend im Dunkeln zur Tafel schlich, um diese auszumessen und anschließend mit mitgebrachten aus der Zeitung ausgeschnittenen Borgis und Viertelciceros zu bekleben, um die genaue Anzahl zu bestimmen,war der Nachwuchs für den Outdoorpart zuständig. Nach der Schule fuhren wir fix zum finalen Kirchbaum.Toll, dass der Kuno hier sogar einen Parkplatz fürs Cachemobil gebaut hat  ;-) Der Nachwuchs war natürlich schneller bei der Suche, als der Papa beim Aussteigen und so wurde nach kleiner Klettereinlage eine neue Seite im Logbuch bedruckt.Hier war ich mal froh, dass wir uns keinen kurzen Cachernamen ausgesucht haben.So konnten wir fast alle Buchstaben und Zahlen ausprobieren  ;-) Hierbei stellten wir leider fest, dass das "K" abhanden gekommen ist :-(
Nachdem wir fertig waren, konnten wir beiden das Faksimile des Logeintrages auf unseren Handflächen mit nach Hause nehmen ;-)

Vielen Dank an Kuno von der Parthe für die rundrum gelungene Letterbox und den Spaß den wir beim Rätseln und Loggen hatten.

Valar.Morghulis
12. September 2016 # 226

gefunden 09. September 2016, 18:47 Pumuckel* hat den Geocache gefunden

Danke für diesen interessanten Cache, das Stempeln hat Spaß gemacht !

gefunden 06. September 2016 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei der Letterbox 'Drucksache Tauchnitz'.

Ein neuer Cache so heimatnah, der sollte nicht lange offen bleiben. Also ging es an die Recherche zur Aufgabe, denn wo ich zum Messen hin musste, dass wusste ich ganz genau. Erst habe ich bei der Lösung zu kompliziert und dann wieder zu einfach gedacht. Also verabredete ich mich mit Toska15 zu einer Mittagsrunde. Wir tauschten unsere bisherigen Gedanken aus und siehe da, da war ein kleiner Fehler bei mir. Also haben wir erneut gerechnet. Jetzt ging es gemeinsam in Richtung Final. Schon von Weitem lachte uns etwas an und das besuchten wir zu erst. Siehe da, das Final war gleich gefunden. Jetzt haben sich Toska15 und ich erfolgreich im Logbuch verewigt. Natürlich ohne Stift, so wie es der Cache berechtigt vorgibt.

Wo wären wir ohne solche 'Pioniere' wie Tauchnitz heute, die die Welt verändern? Sicher noch lange nicht bei Google, wikipedia und iPhone.

Vielen Dank für diesen Cache. Die Ausgestaltung des Finals verdient ein Schleifchen, die ist wirklich sehenswert.