Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Contra Quercus

 Gegenüber den Eichen musst Du suchen ...

von tberg     Deutschland > Schleswig-Holstein > Lübeck, Kreisfreie Stadt

N 53° 49.852' E 010° 40.749' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 05. September 2016
 Veröffentlicht am: 19. September 2016
 Letzte Änderung: 19. September 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC13325

0 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
16 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Dieser Cache liegt in einem Waldstück, der gleichzeitig ein schmaler Saum zwischen Feldern ist. Es ist ein bischen ein verwunschener Ort, überraschend abgelegen und doch dicht an der Stadt. Der Names des Caches sagt es schon: hier stehen stattliche alte Eichen und gegenüber einer dieser Giganten ist das Versteck.

Wer mit dem Wagen kommt, muss ihn stehen lassen und ein Stückchen laufen. Man kommt entweder von Süden (durch den Bornkamp) oder von Norden (vom Ringstedtenhof) auf den Weg. Achtung: es gibt hier viele Brennnesseln.

Nach getaner Arbeit kann man im Hofladen des Ringstedtenhofs einkaufen oder einen Kaffee trinken und ein Stück Kuchen essen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Oyvpxr ibz Jrt anpu Bfgra haq frur qra hztrxvccgra Onhz. Qbeg hagra zhffg Qh fhpura.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Ringstedtenhof (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Contra Quercus    gefunden 0x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

nicht gefunden 02. Januar 2017, 15:30 NöNe hat den Geocache nicht gefunden

Leider war der Cache nicht zu finden. Es sieht leider ganz so aus, als ob er zerstört wurde. Rundherum liegt ganz viel Knallkörpermüll, so als hätten sich viele Menschen dort lange aufgehalten.