Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Roter Punkt (MTB-Cache)

 Eine MTB-Tour im schönen Münstertal von rund 30 Km Länge mit ca. 700 Höhenmetern

von fogg&co     Deutschland > Baden-Württemberg > Breisgau-Hochschwarzwald

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 51.292' E 007° 46.879' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 28. Juli 2005
 Gelistet seit: 29. Dezember 2005
 Letzte Änderung: 30. April 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC13C2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
230 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der Cache liegt nicht an den angegeben Koordinaten, aber ihr könnt dort parken oder mit der Bahn von Freiburg aus hinfahren (Bahnhof Münstertal). Von hier aus geht es dann mit dem Mountainbike los. Man kann die Tour auch mit einem Hollandrad machen. Allerdings ist diese Rundtour ca. 30 km lang und es geht 700 Meter hoch. Die Talabfahrt ist eine schwarze MTB-Strecke, d.h. man sollte sie nur mit einem MTB machen und es ist schon ein wenig fahrtechnisches Können nötig. Vorweg noch eine Warnung, die bei der offiziellen Beschreibung der Tour durch die Gemeinde Münstertal zu finden ist: Keine Selbstüberschätzung - diese mittelschwere Tour eignet sich nur für geübte Mountainbiker.

Die Tour ist zwar ausgeschildert, aber an der einen oder anderen Stelle könnte schon mal ein Schild fehlen. Aus diesem lohnt es sich, den Track der Strecke runterzuladen, den es bei gps-tour.info gibt.

Und nun viel Spaß auf der Tour!

Folgt dem roten Punkt! An drei Stellen müßt ihr kurz innehalten:

  1. [Schranke] An der ersten Stelle werdet ihr vor einer Schranke gewarnt. Das Warnschild ist dabei direkt oberhalb des MTB-Routenschilds angebracht. Statt der beiden Fragezeichen seht ihr auf dem Schild die Ziffern AB
    A = Erste Ziffer von links bei Meterangabe           
    B = Zweite Ziffer von links bei Meterangabe           

    Bestimmt nun die Position des abgebildeten Schildes. Dabei solltet ihr so genau wie möglich messen. Um allerdings die Genauigkeit nicht zu arg zu strapazieren, werden die zehntel Minuten (ggfs. nach Addition einer Konstanten) durch 3 geteilt und gerundet, also z.B. 5/3=2.666 gerundet = 3. Das bedeutet, dass ein Fehler von ca. 100 Metern akzeptabel ist!

    Das Schild steht bei:

    • N 47° _C.D_ _'
    • E 007° _F.G_ _'
    C = Einerstelle bei Minutenangabe des Nordwertes           
    D = Zehntel Minute des Nordwertes           
    E = (D+4)/3 gerundet auf ganze Zahl           
    F = Einerstelle bei Minutenangabe des Ostwertes           
    G = Zehntel Minute des Ostwertes           
    H = G/3 gerundet auf ganze Zahl           
    [Straßenschild]
  2. Die zweite Stelle ist in einer scharfen Kurve zu finden. Rechts neben einem der MTB-Routenschilder (u.U. sind oberhalb des MTB-Schildes Wegweiser angebracht) findet sich ein hölzernes Straßenschild. Das Wort mit 18 Buchstaben, das statt der Fragezeichen dort steht, gibt einen weiteren Lösungshinweis. Benutzt jeweils die Position des Buchstabens im Alphabet, also z.B. "A"=1, "M"=13, "Z"=26:
    I = Position des 1. Buchstaben im Alphabet           
    J = Position des 6. Buchstaben im Alphabet           
    K = Position des 10. Buchstaben im Alphabet           
    L = Position des 11. Buchstaben im Alphabet           
    M = Position des 18. Buchstaben im Alphabet           
  3. Nach dem Schild startet dann auch bald der Downhill. Auf diesem Downhill kommt ihr an einer Holzhütte vorbei. Haltet ein und sucht nach dem rechts abgebildeten Geweih mit einem Schild darunter, auf dem zwei Worte stehen. Bestimmt die Position dieses Geweihs:
    • N 47° _ _ . _ _ _'
    • E 007° _Q.R_ _'

    [Geweih]

    N = Anzahl des Buchstaben 'e' auf dem Schild           
    O = Anzahl Buchstaben auf dem Schild           
    P = O/6 gerundet auf ganze Zahl           
    Q = Einerstelle bei Minutenangabe des Ostwertes           
    R = Zehntel Minute des Ostwertes           
    S = (R+6)/3 gerundet auf ganze Zahl           

Wenn ihr wieder unten im Tal angekommen seid und die Wege wieder geteert sind, empfehl ich erstmal eine kurze Verschnaufpause. Wärend der Pause könnt ihr euch dann an die Berechnung der Endkoordinaten machen:

Nordwert Ostwert
47 ° (P*I-M-Q-H) . ((A+F)*(E+C)*J-L-E-F-C) ' 007 ° (S*I-F-C-B) . (A*N*P*S*E*C+M) '
47 °          .               ' 007 °          .               '


[ Die Beschreibung wurde am 2. September 2007 überarbeitet, da wieder einmal ein Schild weggekommen war. ]

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Quersumme über alle Koordinatenziffern:] mjrvhaqfvromvt
[Finale:] Hagre Fgrvara

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Hintergrund
Hintergrund

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Südschwarzwald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

SRV von Harbcache

Logeinträge für Roter Punkt (MTB-Cache)    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. Juli 2013 ichwarsnicht hat den Geocache gefunden

Freude über eine MTB-Tour bei vorausgesagten 38°C ist nichts, was bei vielen auf Verständnis stösst icon_smile_tongue.gif. So hatte heute aber jeder seinen Spass: die Familie schwitzt im Schwimmbad, ich schwitze bergauf! Eine schöne Tour, einzig schade, dass nicht so viele Single-Trails dabei waren (da war ich aber vielleicht auch vom Bettelmönch verwöhnt). Die Stages waren alle gut zu finden und ich hatte auf Anhieb die richtigen Final-Koordinaten auf dem Papier. Da ich mit zwei Tagen Verspätung logge, lese ich die Probleme meiner Nachlogger und bin sicher, dass es an S1 liegt, die tatsächlich zwei Male vorkommt. Wenn man allerdings die Hanglage im Hintergrund beachtet und zum Finden etwas Geduld aufbringt, kann überhaupt nichts schief gehen - disablen also definitif nicht nötig!
Vielen Dank für diese herrliche Schwitztour!
ichwarsnicht

gefunden 20. August 2010 molchebaer hat den Geocache gefunden

Was lange währt wird endlich gut!
Konnte heute endlich loggen (auch Dank einens kleinen Tipps des Owners)!
Das Wetter spielte auch mit - somit alles Gut!
TFTC und das tolle Rätsel!

gefunden 24. März 2010 rastapanx hat den Geocache gefunden

Sonnenschein und Resturlaub, da könnte man doch Geocachen gehen. Oder doch lieber aufs Mountainbike? Warum nicht beides?
Das ist die Gelegenheit bevor es an Ostern wieder schneit. Von Zuhause aus war es die extended version mit Extra-Kilometer gegen den Winterspeck
Das war eine tolle Strecke, die ich nur abschnittsweise kannte.
Unterwegs hatte ich immer Bedenken, ich könnte eine Stage übersehen und muss nochmal umdrehen. Die drei Stages waren aber wirklich nicht zu übersehen. Nach dem langen Anstieg wurde ich mit einem super Downhill belohnt. Da kommt Freude auf.
Der Cache war dann gut zu finden und hat sich sehr über einen Besuch gefreut. Kommt ja leider nicht so oft vor.
Das Logbuch ist trocken und der Cache ist nach beinahe fünf Jahren noch in bestem Zustand.
Vielen Dank an Fogg und Consortin für den tollen Cache auf einer genialen Bikestrecke.
Rastapank

Bilder für diesen Logeintrag:
aussichtaussicht
aussicht2aussicht2
fahrradhalterungfahrradhalterung
münstertäler riesenvogelmünstertäler riesenvogel

gefunden 23. August 2005 schmid-on-tour hat den Geocache gefunden

Habe mich heute alleine auf den Weg zum "Roten Punkt" gemacht.
Vor allem die ersten zehn Kilometer waren für mich die anstrengsten, danach wird es zwar nicht sehr viel leichter, aber man wird mit einer herrlichen Aussicht und toller Landschaft belohnt. Die Stationen waren alle gut zu finden, obwohl ich mich manchmal gefragt habe, wann sie endlich kommen.

Der schwarze Punkt kann also kommen !

Vielen Dank an fogg und Grüsse

Schmid-on-Tour

Tobias

no trade