Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
MMT - Die Rettung

von SaRa     Deutschland > Bayern > Bad Tölz-Wolfratshausen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 50.919' E 011° 35.895' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 20. Januar 2004
 Gelistet seit: 03. Januar 2006
 Letzte Änderung: 27. Juli 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC1431
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
1 Ignorierer
193 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Geocache MMT - "Die Rettung" - eine Magical Mystery Tour durch Bayern


Wir moechten euch einladen auf eine "Magical Mystery Tour" durch Bayern, zu oftmals historischen, fast immer idyllischen, jedenfalls aber "magischen" Plaetzen, denen eine ganz besondere Kraft und Ausstrahlung nachgesagt werden, euch "entfuehren" an verwunschene und mysterioese Orte und deren sagenumworbene Vergangenheit.


Auf unserer ersten Station machen wir uns auf die Suche nach einer idyllisch, inmitten von Wiesen und Waeldern versteckten Kapelle in betulichem Bauernbarock.


Der gesamte Rundweg ist etwa 3,5 km lang und hat in jeder Jahreszeit seinen Reiz. Im Sommer koennt' ihr hier unterwegs uebrigens auch ins erfrischende Nass springen.


Direkt am Startpunkt N47 50.919 E011 35.895 kann man parken und hier gibt es auch gleich die ersten Aufgaben zu loesen:

A = Wie viele Monate betraegt die landwirtschaftliche Nutzzeit
B = Wie viele Verbote gibt es auf diesem Schild?
C = 7
D = C-B
E = A+B+2


Weiter geht es zu N47 50.9E E011 3A.D84
Dort kann man etwas ueber die Paechter erfahren.

F = Anzahl der Buchstaben des Ortsnamens
G = A*E*F-(B*C+100)


Und nun weiter zu N47 50.G E011 36.4E
Es ist ein Wappen zu sehen, zaehlt darin:

H = Anzahl der Tiere
I = Anzahl der Gebaeude
J = F - A
K = C + H


Als naechstes erreicht ihr eine Weggabelung bei N47 50.(G+1) E011 3A.JKD
Von hier aus ist der naechste Wegpunkt CKD Meter in Richtung (E*E+H+I) Grad.


Falls eure Peilung richtig war, kommt ihr an ein Marienbild.
Zaehlt hier die Anzahl der Sterne des Heiligenschein (auch wenn nur teilweise sichtbar)

M = Sterne


Ihr erreicht eine Kapelle bei N47 50.(38*M+A) E011 3J.KJJ
Auf der Nordseite ist eine Tuer unter einer Christusstatue.

N = Anzahl der Eisennaegel im Tuerbeschlag im Bereich um das Tuerschloss
P = Wie viele Ecken hat der Grundriss der Kapelle ohne Anbauten


Die katholische Wallfahrtskirche Maria im Elend wurde in den Jahren 1688 bis 1690 erbaut, und 100 Jahre spaeter nochmals neu ausgestattet. Der Rokokoaltar zeigt eine Skulpturengruppe von Christus, neben einer grossen Geiselsaeule dargestellt und die Hl. Maria im Elend, etwas tiefer sitzend. Die Kirche ist uebrigens in den Monaten November bis Maerz nur an Wochenenden und bei schoenem Wetter geoeffnet.


Die Gruendungsgeschichte dieser Kirche erzaehlt uebrigens folgendes:

In schlimmen Kriegszeiten, moeglicherweise waehrend des Dreissigjaehrigen Krieges, wurde ein Mann von Soldaten zu Pferd verfolgt. Sie jagten ihn ueber Stock und Stein, bis er zu einer kleinen Waldlichtung kam. Dort sank er verzweifelt auf die Knie und rief "Oh Elend, ich bin verloren. Heilige Maria rette mich!" Mutlos wankte er ein paar Schritte weiter und fiel dabei in eine von Gras verdeckte Grube. So war er den Blicken seiner Feinde entzogen und gerettet. Zum Dank liess er an dem Ort seiner Rettung eine Kapelle errichten.


Bei N47 50.(52*N) E011 35.PKI findet ihr ein blaues, hoelzernes Schild.(mit einer Berufsbezeichnung)
Ermittelt die Buchstaben im Alphabet (A=1, B=2, ...)

R = Summe der Zahlen


Der naechste Punkt fuehrt euch zu N47 50.(A*H*R-A*A) E011 3J.893
Uebrigens, hier kurz vor dem Wegpunkt auf der rechten Seite, seht ihr das "Forsthaus Falkenau" aus der gleichnamigen TV-Serie.


Aber nun wieder zur eigentlichen Aufgabe:
Hier findet ihr eine Jahreszahl.

S = Die letzen beiden Ziffern der Jahreszahl
T = G + (R/H) + H


Nun habt ihr es geschafft!

Der Cache liegt bei N47 50.T E11 3J.PS


Wir hoffen es hat euch genauso viel Spass gemacht den Cache zu suchen, wie uns ihn zu verstecken! Happy hunting wuenscht SaRa - Sabine + Rainer


Original Inhalt des Caches / Original content:
1 Happy Hippo Tasche
1 Regenponcho
1 Wasserball aufblasbar
1 Metall-Herzbilderrahmen
1 Ü-Ei
1 Keramikhund
1 Zauberelefant
1 Pez-Figur Wolf (mind. 30 Jahre alt)

Bitte im Cache belassen:
2 Bleistifte mit Radiergummi
1 Spitzer
1 Logbuch
1 Geocache Beschreibung



Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für MMT - Die Rettung    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 02. November 2014 Der Windling hat den Geocache gefunden

Heute sind Das_Schnabeltier und ich endlich mal diesen Multi angegangen, der schon so lange auf unserer Liste stand. Ein wirklich schöner Sonntags-Spaziergang durch die herbstliche Natur.
Bei B hätte ich beinahe etwas zuviel in die Frage hineininterpretiert, was bei dieser D-Wertung aber nicht nötig war. Die anderen Werte waren alle gut zu finden - den Hinweis auf das veränderte Schild bei R hatten wir zum Glück vorher schon in den Logs gesehen...
Mir persönlich war es ein bischen zu viel Rechnerei, aber da sind die Geschmäcker ja verschieden. Dafür hatte die kleine Kapelle heute geöffnet, so dass wir uns das hübsche Deckenfresko anschauen konnten.
Danke für's legen und pflegen und für die schöne große "Schatzkiste"!

gefunden 21. November 2010 POMM hat den Geocache gefunden

Unser erster Cache - Super schöne Runde, haben viel Spass gehabt, vor allem unsere Tochter (8 Jahre) - haben auch alles sehr gut gefunden. POMM

gefunden 04. September 2010 Dieter Kupfernagel hat den Geocache gefunden

Der erste Versuch in dem Hobby,
nach 2 vergeblichen Versuchen (Bei A hab ich leider zu sehr mathematisch gedacht) endlich gefunden. Wunderbare Runde für alle Jahreszeiten.
Im Sommer ist Autan o.Ä. empfehlenswert.
Grüße
h2obounty

gefunden 30. Dezember 2009 amafu hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Rundweg. Der Weg war durch den Regen und die milden Temperaturen etwas matschig, teils eisig. Die Dunkelheit hat uns im letzten Drittel eingeholt. Im Schein der Taschenlampe gings in die Schlußetappe. Es hat etwas gedauert bis wir den Cache fanden (Ortszeit 17:30). Gutes Versteck und eine sehr gut durchdachte Wegführung mit Spaßfaktor. Vielen Dank für den Cache.

gefunden 22. November 2009 baer2006 hat den Geocache gefunden

(siehe Log bei geocaching.com)