Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
KNight-Cache: Der Muggler

 Nachtcache im Hildener Stadtwald

von hamoo     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Mettmann

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 11.148' E 006° 56.979' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 06. Januar 2006
 Gelistet seit: 07. Januar 2006
 Letzte Änderung: 19. Juli 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC14B5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

92 gefunden
0 nicht gefunden
5 Bemerkungen
1 Wartungslog
10 Beobachter
1 Ignorierer
1208 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Parkplatz Bei N 51° 11,118' E 6° 56,836' könnt Ihr Eure Rösser im dort ansässigen Gestüt rasten lassen.
Gasthaus Ein nahes Gasthaus verspricht Lab für Leib und Seele jener Ritter, die dort früh genug einkehren.

Es begab sich im Jahre des Herrn MMVI, da der grausame Tyrann Kain M. Fang, vom Volke auch "der Muggler" gerufen, seiner Herrschaft enthoben wurde und sich mit dem Schatz des Königreichs, bestehend aus den gesamten Steuereinnahmen des Reiches, auf die Flucht begab. Um dem Volke seinen Schatz zurückzugeben, nehmt Ihr, der edle Rittersmann mit Namen "Ritter Garmin von Magellan", die Verfolgung des Schurken auf! Befolgt diese Anweisungen und verlasst Wege nur auf ihr Geheiß:

Zu Beginn dieses beschwerlichen Unterfangens suchet das königliche Schloss bei N 51° 11,148' E 6° 56,979' auf und begebt Euch in dessen höchsten Turm. Der Treppe abgewandt erblickt Ihr vier Fenster, die Euch eine erhabene Aussicht auf das noch immer in Schatten gehüllte Königreich bieten. Ihr lasst Euren Blick über die Ländereien schweifen und erkennt, es ist des Volkes Wille Euch bei der Suche behilflich zu sein. Blicket durch die Fenster und zählt die Lichtzeichen, die Euer Volk Euch sendet.

Fenster der Pech-Rutsche: A =
Fenster des Drachenfängernetzes: B =
Fenster der eisernen Lanze: C =
Fenster des Freiertreppchens: D =

Euch wird gewahr, dass es sich um eine versteckte Weisung handeln muss. Nehmt also die Fährte des Schurken auf und eilet geschwind zu N 51° 11,DB[B+D]' E 6° 57,CA[B+D]'!

Dort gelangt Ihr an die Grenze des Königreiches und betretet die Ländereien von Hedding, der Herrin des Sees. An der Befestigung über den Grenzfluss bemerkt Ihr einen Fetzen vom Umhang des Mugglers.

Welche Farbe hat dieser?

Folgt nun den gelben Glühwürmchen, welche Euch auf sicheren Pfaden durch diese Gefilde geleiten. Eines der Glühwürmchen sitzt auf einer Brüstung von wo aus Ihr einen guten Blick auf den Wohnsitz der Herrin im See habt. Richtet euer Schwert und Eure Fackel auf ihre Position und bestimmt den Kurs zu ihr!

Kurs zur Herrin im See: E =

Das nächste Glühwürmchen weist Euch den Weg zu N 51° 11,A0[B+D]' E 6° 57,B[A+D]B'.
Am Felsen leben die Irrwische - winzige Lichtwesen, deren Schein im Schlaf erlischt. Beim Anblick des Mugglers haben sie sich unter der Bank versteckt. Wenn Ihr sie gefunden habt, wird der Schein Eurer Fackel einige von ihnen wecken!

Anzahl der wachen Irrwische: F =

Folgt dem weiteren Weg, der Euch über eine Brücke führt, an der Ihr die Ländereien der Hedding verlasst und das Niemandsland betretet. Bald trefft Ihr auf die große Kreuzung der Irrpfade.
Hier kann man sich leicht verlaufen. Traut nicht den Tieren - sie könnten Euch fehlleiten! Am Wegesrand entdeckt Ihr Moorgeister. Sie nehmen die Farbe derer an, denen sie zuletzt begegnet sind. Da dies zu Tagzeiten eine beliebte Handelsroute ist, gibt es hier also Geister in verschiedenen Farben. Da Ihr des Mugglers Umhangs Farbe kennt, wählt Ihr den entsprechenden Weg und folgt seiner Fährte.

Wie viele Geister sind zuletzt dem Muggler auf diesem Weg begegnet? G =

Ihr gelangt an eine Wegkreuzung, an der sich ein Ort befindet, der zum Verweilen einlädt.
Dort versteckt sich Miss Terry, eine Kobolddame, vor dem Muggler. Sie gibt Euch wertvolle Hinweise zu seinem Fluchtweg und weist Euch so den weiteren Weg! Geht weiter und denkt über ihre Worte nach...

Nach der nächsten Etappe begegnet Ihr einem kleinen roten Zwerg und seinem drahtigen Esel. Die Schriftrolle mit der Aufgabe des Zwerges wurde jedoch vom Esel gefressen – entreißt sie Ihm! Beantwortet dem Zwerg die Frage und folgt seiner Weisung.
Dieser Weg führt Euch durch das Gebiet der Nachtelfen – setzt Euer Licht spärlich ein um nicht ihren Zorn auf Euch zu ziehen!

Nach ungefähr [(A+C)*B*D*(F+G) + E] Metern (einige hundert) entdeckt Ihr wieder Fetzen vom Umhang des Mugglers am rechten Wegesrand. Verlasst nun den Weg und begebt Euch, den Fetzen folgend, in den unwegsamen und düsteren Wald, in dem er seine letzten Schritten unternahm. Unter einem Baume ließ er sich zur Rast nieder. Die Geister des Waldes nutzten diesen Moment seiner Unachtsamkeit und liessen ein großes Geäst auf ihn herniederfallen um sein Schicksal zu besiegeln. Der Schatz wurde mit dem magischen Schutzzauber [F+C] [C] [A] [0] versehen, auf dass er nur von aufrechten Helden geborgen werden kann, welche reinen Herzens sind. Um den Zauber zu lösen, müsst Ihr den Bügel einmal ins Schloss drücken.

Doch wo ist der Schatz abgeblieben?
Man erzählt sich, ein wildes Tier habe ihn geraubt und in seine nahe Behausung genommen...
Ob es stimmt? Das müsst Ihr schon selbst herausfinden!

Nach getaner Arbeit kehret zum Weg zurück und folgt seinem Verlauf, um zu Euren Rössern zu gelangen. Ihr habt die schwere Aufgabe gemeistert!

Ich gebe Euch gerne meine Handy-Nummer falls Ihr eventuell einen Telefonjoker ziehen möchtet (hamoo@hardcore-caching.de). Ganz vielen Dank an die Beta-Tester 2sneakers, MarsPeace und QueenoT!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Grenzbefestigung:] nz Raqr rvarf Unaqynhsf
[Herrin im See:] Zrffhat va Tenq
[Irrwische:] Svyzqbfr hagre qre Onax
[Moorgeister:] ahe Ersyrxgbera rvare orfgvzzgra Sneor mnruyra
[Miss Terry:] qvr Nagjbeg sbytg orvz Rfry
[Esel:] Svyzqbfr
[Final:] pn. shrasmvt Zrgre va qra Jnyq

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Hildener Stadtwald_ Itter (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für KNight-Cache: Der Muggler    gefunden 92x nicht gefunden 0x Hinweis 5x Wartung 1x

OC-Team archiviert 19. Juli 2016 Schatzforscher hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt sehr lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

Schatzforscher (OC-Support)

gefunden 28. Februar 2016, 15:40 Schadi hat den Geocache gefunden

Ein schöne Runde durch den vorfrühlingshaften Hildener Stadtwald, begleitet von einer netten Geschichte, und gekrönt vom Fund des Muggler-Schatzes ... oder zumindest der Schatzkiste!

Aus verschiedenen Gründen hatte ich mich entschlossen, die Suche am hellen Tag anzugehen - ist ja auch ein Herausforderung! Mit etwas Ortskenntnis kam ich direkt zur Grenze des Königreiches und fand den Fetzen vom Umhang des Mugglers. Die Insel der Herrin des Sees konnte ich von einer plausiblen Stelle aus genauer betrachten, und auch die Irrwische am Felsen blieben mir nicht lange verborgen (bei ihnen habe ich mich aber wohl verzählt).

Danach wurde es holprig, und ich musste der Karte und dem Cacherinstinkt folgen, bis ich schließlich doch noch den roten Zwerg und seinen Esel fand. Die Schriftrolle des Zwerges war für mich zwar etwas rätselhaft, aber eigentlich war ja klar, in welche Richtung es weiter gehen soll. Und tatsächlich, ein Stück weiter hing wieder ein Fetzen am Wegesrand. Also mit kühnem Sprung über den Grenzfluß und hinein in den Wald zur letzten Ruhestätte des Mugglers!

Als sich das Schloß der Schatzkiste dann nach ein paar Versuchen auftat, fand ich viel Tand in löchriger Umhüllung, aber auch ein dickes Buch mit vielen, vielen Einträgen, denen ich den meinigen hinzufügte!

Danke für den Cache, der auch am Tage richtig Spass macht!

gefunden 26. Dezember 2015, 22:12 thaeswitch hat den Geocache gefunden

Heute gefunden klasse Rätsel

gefunden 05. Dezember 2015, 03:37 The Guardian hat den Geocache gefunden

Heute zusammen mit Sören vom Team DvR diese gemütliche Runde ohne jegliche Probleme absolviert.
Extrem cool gemacht, Hut ab! Lediglich an der Kreuzung der Irrpfade hätten wir gern noch mehrere Moorgeister kennen gelernt.

The Guardian

in: DLRG Kindersucharmband
out: TB

gefunden 05. Dezember 2015, 01:45 Die DvRs hat den Geocache gefunden

Als dritten Cache in dieser Nacht, Nach lockeren 1 1\2h haben ihn gut und schnell finden können. Danke für eiese schöne runde sagen die DvRs (mit The Guardian)