Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Grenzstein

 Tupperdose am Mullendisch/Grasenmoor

von DL8HAV     Deutschland > Schleswig-Holstein > Pinneberg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 45.864' E 009° 48.322' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 10. Juli 2003
 Gelistet seit: 22. Januar 2006
 Letzte Änderung: 06. Januar 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC162A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
1 nicht gefunden
5 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
50 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Grenzstein-Sagen von Hans von der Sann, Graz 1911

Der Alpenbewohner hat strenge Begriffe und Anschauungen von Recht und Unrecht; insbesondere verabscheut und verurteilt er es, wenn jemand auf unrechtmäßige Weise sein Besitztum zu vergrößern und sich zu bereichern sucht. Ein im Volke tief eingewurzelter Glaube ist es auch, daß, wer in solch böser Absicht einen Grenzstein verrückt, nach seinem Tode so lange keine Ruhe im Grabe finden kann und als ruheloser Geist in Gestalt eines kopflosen oder feurigen Mannes, als ein so genanntes "Fuchtelmännchen" nachts herumgeistern muß, bis der Stein wieder auf seinen rechtmäßigen Platz gesetzt worden.

Bei Tragöß lebte ein Bauer, der sich ein ungeheures Vermögen durch Lug und Trug erworben hatte. Der schönste Grund gehörte ihm, und er hatte denselben durch Versetzen des Grenzsteines noch um ein Beträchtliches vergrößert. Nach seinem Tode hielt es nun niemanden auf dem Bauerngute; wer es kaufte, bot es schnell wieder einem zweiten zum Kaufe an und dieser dann wieder einem dritten. So wechselte das Gut stets seine Besitzer. Keiner wollte bleiben, denn täglich sah man zur Mitternachtsstunde einen Mann, glühendrot wie ein Feuerbrand, mit einem Stein in den Händen Flur und Feld auf und ab rennen, und hörte ihn dabei kläglich rufen: "Wohin, wohin leg' ich den Stein?" Dieser Spuk vertrieb jeden Besitzer, jeden Dienstboten. Der schöne Bauernhof blieb lange unbewohnt und der dazugehörige Grund und Boden fiel so sehr im Werte, daß niemand mehr nur das geringste Anbot machte, ja viele ihn nicht einmal zum Geschenke nehmen wollten.

Doch nun einige Informationen zum Cache „Grenzstein“:

Lage/Zugang:
Der Cache liegt genau 19m über dem Meeresspiegel (Landkarte Kreis Pinneberg 1:50.000). Wer mit dem Auto oder dem Fahrrad kommt, sollte es in der Nähe des Hochspannungsmastes (N53'45.988; E09'48.245) abstellen. Bitte nicht in den einspurigen Feldweg fahren, da dieser schlecht befestigt ist und häufig landwirtschaftliche Fahrzeuge anzutreffen sind, denen man nicht ausweichen kann. Reifenpannen sind nicht ausgeschlossen...

Inhalt/Tausch:
Neben dem obligatorischen Logbuch plus Bleistift habe ich den Cache vorwiegend mit Gegenständen bestückt, die für den Elektronikbastler interessant sein dürften. Damit möchte ich auf mein Hobby als Funkamateur hinweisen. Für Schatzsucher, die damit nichts anfangen können, sind auch einige übliche Alltagsgegenstände deponiert. Ich wünsche mir jedoch, daß hauptsächlich der Tausch im Bastelbereich liegen sollte. Der Cache hat 1,3 Liter Bruttovolumen; eine Fernsehbildröhre paßt also nicht hinein...

Viel Spass!

Wilfried, DL8HAV

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Gbcbtensvfpure Chaxg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Grenzstein    gefunden 19x nicht gefunden 1x Hinweis 5x

Hinweis 04. Januar 2008 GeoFaex hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte nicht nur Caches einstellen, sondern auch archivieren wenns an der Zeit ist!

Archiviert!

Sobald er wieder verfügbar ist kannst Du ihn selbst wieder aus dem Archiv holen indem Du den Status wieder auf "Kann gesucht werden" setzt.

Gruß,
GeoFaex
Team Opencaching.de

Hinweis 19. Juli 2006 DL8HAV hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache ist schon wieder gestohlen worden. Ich werde mich wohl nach einem anderen Platz in der Nähe umsehen müssen.

Wilfried, DL8HAV

nicht gefunden 05. Juni 2006 ageta hat den Geocache nicht gefunden

Ich denke mal, die Stelle wo der Cache liegen muss ist eindeutig. Das GPS hatte dieselbe Meinung. Leider war dort nichts zu finden...
Auch die Umgegend war cachefrei.
Dass die Höhe nur 10m betrug, hat mich stutzig werden lassen. Aber da war ich nicht der Einzige, wie ich eben gelesen habe.
Mal sehen, was sich so ergibt.
Sollte er doch dort irgendwo liegen, bin ich bald wieder vor Ort !

gefunden 13. Mai 2006 apfelsam hat den Geocache gefunden

Ein sehr schöner Cache in einer sehr schönen Gegend.
Hatten keinerlei Probleme beim Heben.

Logged in: 13.05.06, 12.31 Uhr
out: Auto
in: Reisedomino


Danke sagen BlauBlauBalu & apfelsam

Hinweis 10. Mai 2006 DL8HAV hat eine Bemerkung geschrieben

Soeben habe ich den Cache erneuert!

Das Problem der eintretenden Feuchtigkeit dürfte jetzt nicht mehr bestehen, weil das neue Behältnis bei richtiger Bedienung luftdicht schließt. Das Volumen hat sich gering vergrößert.

Mal sehen, wer sich als erster in das noch jungfräuliche Logbuch einträgt...

Wilfried, DL8HAV