Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Lost in Space

von wu3hlmaus     Deutschland > Sachsen > Vogtlandkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 27.000' E 012° 29.700' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 01. Februar 2006
 Gelistet seit: 01. Februar 2006
 Letzte Änderung: 06. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC16C3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
37 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die obenstehenden Koordinaten haben mit diesem Cache nichts zu tun !

Alle Stationen sind gut per Auto oder zu Fuß zu erreichen,
Mein Tip wäre, bis zum Balken das Fahrzeug zu nutzen.
Nach hoffentlich erfolgreicher Suche läßt sich dieser
Ausflug noch mit dem Besuch des Events im Bahnhof verbinden.

Finde als erstes einen Ort, in dem sich ein
KALTLUFTSEE in der MORGENSONNE auflöst.
Dort findest Du im Tal am Bahnhof einen Sockel,
auf dem etwas Silbernes steht.
Auf diesem ist ein Schild mit einer
dickgeschriebenen Bezeichnung des Objekts angebracht.
Es sei : xxxAB-xCD (x=Platzhalter für Buchstaben, irrelevant)

Nun kannst Du feststellen, ob Du an der richtigen Stelle bist:
(benutze Dein GPS, um dies zu kontrollieren)
Momentaner Standort genau vor dem Schild:
N1=5050505 - AAEHE
E1=1212121 + CEFIE
wobei E=A+B+C+D
F=C+D
G=A+B+D
H=B-C
I=E-A ist.
Die Quersumme der Nordkoordinate sollte 38,
die der Ostkoordinate 34 sein.

Weiter zu:
N2=N1-(D*107)
E2=E1+(D*80+F)

Dort findest Du ein Holzschild mit der Bezeichnung für etwas,
worin man mit heißem Harz zugange gewesen ist.
N3=N2-(Anzahl der Buchstaben der Bezeichnung*60-39)
E3=E2+(Anzahl der Buchstaben der Bezeichnung*80-186)

Am nächsten Punkt steht ein Gebäude, welches von einem gewissen Melchior errichtet wurde.
N4=N3-(Jahreszahl erbaut - 1090)
E4=E3+(Jahreszahl erbaut - 1223)

Dort ist in der Nähe eines bestimmten Balkens eine gute Gelegenheit,
seinen fahrbaren Untersatz abzustellen.
N5=N4+125
E5=E4-41

An dieser Stelle findest Du einige Informationen.
Finde heraus, im Juni welchen Jahres das angeblasen wurde,
was bis 1820 seinen Dienst getan hat. (=HIJK)
Gehe zur Gicht, Dort findest Du über einem Foto von
1910 ein weiteres, dessen Jahreszahl LMNO ergibt.
N6=N5-KA
E6=E5-AN

Dort befindet sich der Einstieg zu einem reizvollen Pfad am Wasser,
wanderunlustige oder in Zeitdruck stehende Cacher sollten zurück
zum Balken gehen, und ihre Reise dorthin fortsetzen:
FinalN=N5-MDF (Quersumme=21)
FinalE=E5+NDF (Quersumme=17)

Alle Anderen folgen dem Weg am Wasser entlang,
er führt später wieder in die Nähe des Finals.

Happy hunting !!!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nhs qrz Xrvyfgrva fgruraq unfg Qh erpugre Unaq qvr Ovexr, yvaxf qvr Rfpur, mjvfpura Xrvyfgrva haq Rfpur vfg rvar Xyhsg, qvr zna iba hagra thg reervpura xnaa.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Erzgebirge/Vogtland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lost in Space    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 06. Juni 2013, 08:30 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 27. Oktober 2007 listel hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für die interessante "Reise" durch den Ort. Habe viel dazu gelernt.

OUT: DVD
IN: Flaschenaufdreher

gefunden 29. Juli 2007 pogibaer hat den Geocache gefunden

Diesen Cache sind wir aus Zeitmangel mit dem Auto angegangen. Nachdem wir durch einigen Logeinträgen auf den Zeitaufwand aufmerksam wurden, blieb uns nur diese Möglichkeit. Der Urlaub ging zu Ende. Der Start war uns durch einen vorherigen Besuchs des "EVENTS" bekannt. Allerdings ist dieser nicht mehr im Bahnhof. Aber nahe bei. Soviel sei verraten.

Die Gedankenarbeit hat bei diesem Cache Silke geleistet. Viel zu rechnen. Dank der Quersummen gab es hier ein kleines Sicherheitsgefühl, die richtigen Daten zu haben. Alle Stationen waren gut zu finden. Die Station "Melchior" haben wir sogar aus dem Auto heraus entdeckt.

Aber das Final hatte es in sich:
Um bei dem Motto SPACE zu bleiben: "Houston, wir haben ein Problem!"
Wir fanden einen Weg zum Ziel. Querbeet. Brombeeren, kleine Fichten, verdeckte Löcher und Rillen und am Cache..WILDBIENEN. HILFE!!
Zum Glück war es kühl und die fleißigen Helfer eher träge.
Dem Cache geht gut. Uns auch.

Um 19.oo UHr trugen wir uns ins Logbuch ein.

out: ein Plüschbaer (hat übrigens SILBERHUSKY vor 3 JAHREN reingelegt. Da musste Nils die Rettung durchführen)

in: DVD

Heute dabei:
Silke (x)
Holger(x)
Nils (x)

#73

gefunden 21. Mai 2007 ChaosTeam hat den Geocache gefunden

Heute mal den 2.Anlauf gestartet. Und wieder ab der Station 4 Probleme bekommen. Entweder falsch gerechnet oder die Koordinaten sind wirklich so daneben. Was solls. Es lässt sich auch so finden. Köpfchen angestrengt und durch Detekivarbeit die restlichen Stationen gefunden. Aufgrund das ein Koordinatenpaar auf das andere baut, standen wir auch falsch am Finale. Nachdem wir dann 2 mutmasssliche Stellen abgesucht hatten - fanden wir den Cache (schweissgebadet ).

Alles in allem eine gelungene Tour duch den Ort. Danke saht das ChaosTeam

gefunden 20. Oktober 2006 Fuchsjäger hat den Geocache gefunden

Nachträgliches Log:

da wir sowieso die ortsansässige Sehenswürdigkeit besichtigen wollten, war es naheliegend, den Cache gleich mit zu loggen. Haben ihn ohne Probleme gefunden.

Danke,

Die Fuchsjäger