Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Oberkasseler Höhlen

 Anspruchsvolle Strecke - nichts für Sonntagsspaziergänger mit kleinen Kindern!

von Cachalot     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bonn, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 42.900' E 007° 10.065' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 05. Januar 2005
 Gelistet seit: 17. Februar 2006
 Letzte Änderung: 06. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC17DB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

57 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
384 Aufrufe
6 Logbilder
Geokrety-Verlauf
10 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

In den Steinbrüchen oberhalb von Oberkassel gibt es eine ganze Anzahl alter Stollen, die heute brach liegen. Drei dieser Höhlen gilt es zu besuchen und im Inneren einen Hinweis zu finden. Die Hinweise sind mit weißer Sprühfarbe an die Wand geschrieben und lauten immer auf "GC?", wobei an Stelle des Fragezeichens die gesuchte Zahl zu finden ist.

An den Startkoordinaten könnt Ihr an der rechten Seite des Weges nach Nordwesten die Reste eines Tunnels bewundern, der im 30 jährigen Krieg von hier bis zum Kloster Heisterbach führte. Das sind immerhin fast 4 km Luftlinie. Zur ersten Höhle geht den Weg hoch, oben links, nächste Strasse rechts bis über die Autobahnbrücke. Hinter der Brücke liegt rechts der ehemalige Handballplatz von Oberkassel. Jetzt werden hier Hunde Gassi geführt und Bienenstöcke aufgestellt.

Der Cache befindet sich bei N50°43.AB(B+B+B-A-A-A+C+C+C) E007°10.(B+B-A-A-C-C)CB

Der Eingang zur ersten Höhle liegt ungefähr bei N50°43.220 E007°10.170 in der Nähe des Märchensees. Gesucht ist der Buchstabe "A"

Der Eingang zur zweiten Höhle liegt wenige Meter südlich von N50°43.330 E007°10.080 am Blauen See. Gesucht ist der Buchstabe "B" Eine Alternativhinweis befindet sich noch weiter südlich an der Steilwand außerhalb der Höhle.

Der Eingang zur dritten Höhle liegt wenige Meter nördlich von N50°43.330 E007°10.080 am Blauen See. Gesucht ist der Buchstabe "C"

ACHTUNG: Der Cache ist KEIN Spaziergang. Die Höhlen sind bis zu 20m lang. Die Höhlendecken ermöglich teilweise nur gebücktes Gehen. Der Müll in allen Höhlen zeugt von regelmäßigen Besuchern. Trotzdem ist insbesondere die dritte Höhle nicht einfach zu erreichen. Festes Schuhwerk ist Pflicht! Schwindelfrei sollte man ebenfalls sein. Am zweiten Ausgang der dritten Höhle geht es viele Meter senkrecht bergab. Wer hier rausfällt hat Glück, wenn er noch ins Krankenhaus und nicht direkt auf den Friedhof kommt!

Also, bitte folgende Regeln beachten:

- Achtet auf Eure Schritte!
- Kein Leichtsinn! Keine Experimente!
- Absperrungen sind zu beachten!
- Eine zweite Person sollte vor der Höhle warten!

Man benötigt:

- eine gute Taschenlampe
- feste Schuhe
- eine Aufsichtsperson für Kinder, wenn welche mitgehen.

EDIT 18.03.2006: Der Cache war leider verloren und wurde heute durch eine neue Box an einer neuen Stelle ersetzt. Die Formel für die Cachekoordinaten und der Spoiler wurden entsprechend angepasst.
Wer den Cache in der alten Version gefunden hat darf zum zweiten Mal loggen, wenn er die neue Box ebenfalls gefunden hat. Alle Erstfinder sollten auf einen aktuellen Ausdruck achten.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Pn. 1,5z hagre Jhemryavirnh rvare Ohpur. Ibz Rvatnat nhf trfrura nz Raqr yvaxf. Ovggr Bonpug nhs Zhttry trora orvz Nomjrvtra ibz bssvmvryyra Jrt mhz Rvatnat.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Oberkasseler Höhlen    gefunden 57x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 06. Juni 2013, 02:50 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 21. August 2011 bb10 hat den Geocache gefunden

Auf diesen Cache freute ich mich schon lange.
Heute startete unser verrücktes Abenteuer im Nieselregen.
Der Regen setzte noch einen halben T-Stern drauf und so hatten wir eine schöne T5er Rutschpartie auf dem Weg zu den Höhlen.
Wahnsinn, was es hier für riesengroße Stollen gibt.
Ohne geocaching hätten wir die nie gesehen!

Wir hatten viel Spaß auf unserer Höhlenexpedition.

Danke für dieses außergewöhnliche Abenteuer 
sagt das Team bb10

das gibt einen Favopunkt von uns!

gefunden 26. Juli 2011 Nekromiko hat den Geocache gefunden

Nachlog:

Huhu,

zusammen mit Nimok begaben wir uns in den Wald um die Höhlen zu erkunden.

Landschaftlich ist diese Runde sehr schön!
Wir fühlten uns streckenweise doch sehr an den Knysna-Forest in Südafrika erinnert, so zugewuchert und wild war die Umgebung.

Die Höhlen waren auch sehr interessant. Unglaublich, dass diese lose Material dann doch so stabil ist und die Höhlen schon so lange existieren.

Alles in Allem eine sehr nette Runde durch interessante Höhlen und ebensolchen Wald.

Danke dafür!

Rein/Raus: TB

Zusammen mit Nimok haben wir uns auf besagter Seite verweigt!

Gruß
Nekromiko

gefunden 02. Juli 2011 Luna500 hat den Geocache gefunden

Dieser Klassiker stand schon s o o o lange auf der Agenda. Aber irgendwie hatte es bislang nie geklappt. Heute war es dann soweit, und es hat richtig Spaß gemacht. Ein Cache, wie er sein soll: Man bekommt mal was gezeigt, was man noch nicht gesehen hat. Und wenn das noch spannend ist, dann kann man sich richtig freuen. Also: Vielen Dank dafür!
in: TB out: TB
Es dankt und grüßt Luna500
P.S.: Wie wir fertig waren, sah es so aus, als wäre das nächste Team schon im Anmarsch. Jedenfalls haben wir noch "viel Erfolg" gewünscht.

gefunden 13. August 2010 TEMBO(Ausrufezeichen) hat den Geocache gefunden

Meine Teamkameraden, die mich zu diesem für mich besonderen Multi begleitet haben, schilderten bereits ihre Eindrücke. Die Vorbereitungen waren so getroffen, dass wir gegen 17:00 Uhr starten konnten. Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch keiner, dass wir in weniger als zwei Stunden wieder erfolgreich zurück sein sollten.
Cacherhund Skipper blieb bei der dritten Höhle mit mir auf der "Talsohle", während die anderen Drei den Berg hinaufstoben, um auch die letzte Zahl zu holen. Sicherheit geht halt vor, wollte ich Skipper doch nicht im See sehen.
Flotten Schrittes ging es dann zum Final, welches schnell gehoben war. Wir waren mit dem Ergebnis zufrieden, feierten kurz meine "runde Zahl" und gingen dann die geplanten Veranstaltungen an.

T4TC

1700