Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Weisses Gold

 Flacher, schöner Weg. Nur nach Norden darf man nicht abweichen, tiefe Grube!

von Marschmensch     Deutschland > Schleswig-Holstein > Steinburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 53.920' E 009° 35.319' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 01. Mai 2003
 Gelistet seit: 18. Februar 2006
 Letzte Änderung: 24. April 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC17FE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
15 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Vor ungefähr 65 Millionen Jahren endete das Erdmittelalter mit den Ablagerungen der Oberkreide, die sich über fast 20 Millionen Jahre im 18-20 Grad warmen Kreidemeer abgelagert hatte. Die Kreide liegt in der Region dieses Caches so oberflächlich wie sonst selten in Norddeutschland. Aus dieser Zeit finden sich dort deshalb z.B. reichlich Belemniten, die verkieselten Schulpe der vorweltlichen Tintenfische und andere Fossilien.

Und in direkter Nähe erwarb vor fast 500 Jahren- genau 1532 Johann v. Rantzau, Hofmeister des dänischen Königs Christian III den klösterlichen Mönkenhof, an dessen Stelle er seinen Sitz, die Breitenburg errichtete.

Hast Du Zeit genug, dann parke Dein Fahrzeug bei 9° 33.943 Ost und 53°54.752 Nord. Um den Cache zu heben, passierst Du dann beide historischen Stätten. Der Weg ist lang (ca 4 km eine Richtung) aber leicht und interessant. Er ist auch mit dem Fahrrad zu bewältigen.
Es geht zuerst entlang der Fahrstrasse in südlicher Richtung. Die Wegstrecke ist bis in die Nähe des Caches mit dem Andreaskreuz "X" (für den "Schlei-Eider-Elbe-Wanderweg") gekennzeichnet. Du darfst dabei den Zeichen folgend auch das Gelände des gräflichen Anwesens überqueren.

Inhalt:
Logbuch, Bleistift (beides bitte nicht entnehmen)
Bernsteine (original aus der Elbe)
eine Echse
ein Kleinsaurier
Urwelt-Mammutbaum-Samen
Belemniten (Donnerkeil)-Reste (aus der Zeit des Kreidemeeres)
Ammonit
Dentalien (schneckenartiges Lebewesen aus der Kreidezeit)
Briefmarke "Fossilien"
Mal- und Schreibkreide

Viel Spaß beim Heben des Caches


About 65 million years ago the earth-middle-ages- the cretaceous period- ended with huge layers of chalk, which you can find at this special place in nothern Germany near under the surface.
Very close to this place Johann v. Rantzau- the royal major of the danish king Christian III bought the Mönkenhof, where he built his residence Breitenburg.

If you have time enough, park you vehicle at 9° 33.943 east und 53°54.752 nord. Then follow the sign "X" for the "Schlei-Eider-Elbe-Wanderweg". It leads you to the cache. Following the sign one is allowed to cross the count´s property. For the way you can also take a bike. If you have less time, just park your car at the brige close to the cache.

The Cache contains:
Logbook, pencil (please leave inside)
pices of amber (from the Elbe-river)
two saurians
primevial mammuttree- seeds
Belemnites from times of the cretaceous period
an ammonite
so called dentalites
a stamp "fossils"
chalk for writing

Good luck

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Weisses Gold    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 24. April 2007 Oli hat eine Bemerkung geschrieben

Der Geocache ist offensichtlich nicht mehr vorhanden und wird demnächst archiviert.

Sollte der Geocache noch oder wieder vorhanden sein, bitte den Geocache wieder aktivieren und eine Bemerkung schreiben damit es alle Benutzer die sich für den Geocache interessieren mitbekommen. Diesen Logeintrag bitte danach löschen.

Falls noch Teile des Geocaches versteckt sind, wird der Owner gebeten diese zu entfernen.

Hinweis 24. April 2007 Old_Trashbag hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache ist offenbar schon lang nicht mehr vorhanden und bedarf auch hier der Archivierung.   :( 

gefunden 02. April 2005 Mangie hat den Geocache gefunden

Diese Grube ist einfach immer wieder beeindruckend. Gegenüber unserem ersten Besuch vor vielen Jahren, wo sie noch ihrer Kreide beraubt wurde, war inzwischen reichlich Bewuchs zu sehen.
Das Logbuch und auch der restliche Cacheinhalt ist klitschnass. Man... hat alles abgetrocknet und das Logbuch hat ein Moosbett zum Aufsaugen des Wassers bekommen. Trotzdem sollte es mal gründlich getrocknet oder ausgetauscht werden.

Danke für den interessanten Ausflug! Viele Grüße, Mangie.

gefunden 24. Oktober 2004 Fischkopp hat den Geocache gefunden

Beim ersten mal haben uns schlechte Koordinaten und hungriges Ungeziefer in die Knie gezwungen, diesmal ging es dafür mit den Fotos umso schneller. Haben auf dem Weg viele Pilze gesehen und eine gute Möglichkeit zum Kanufahren.

Fischkopp & Gräte

No Trade

gefunden 28. März 2004 schneefritte hat den Geocache gefunden

Wir haben die 4km Strecke ein wenig abgekürzt und sind nur ca. 500m gelaufen. Danke für den Cache!
In: Ü-Ei-Figuren
Out: MEXIKO-CD (gleich beim Zurückfahren eingelegt)