Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Ladenburgs Medieval Cache

 Eine schöne Tour durch Ladenburgs Altstadt.

von die wilde hexenbande     Deutschland > Baden-Württemberg > Rhein-Neckar-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 28.240' E 008° 36.490' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 20. Februar 2006
 Gelistet seit: 22. Februar 2006
 Letzte Änderung: 16. Juli 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC183C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

74 gefunden
3 nicht gefunden
9 Bemerkungen
2 Wartungslogs
5 Beobachter
0 Ignorierer
386 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Ein Multi durch eine der ältesten und schönsten römischen Städte Deutschlands. Ausgearbeitet und gelegt wurde er von Cosmo Kramer, wir haben ihn 2008 adoptieren dürfen. Eine Reise durchs mittelalterliche Ladenburg. Die Stationen bewegen sich größtenteils auf einem Rundweg durch die Altstadt - vorbei an Meilensteinen der Jahrhunderte alten Geschichte der Stadt.
Die einzelnen Stationen sind relativ leicht zu finden, es muss jedoch ein wenig gerechnet werden. In der Nähe des Startpunktes finden sich Parkplätze (z.B. an N49 28.117 E008 36.348), die Stationen können gut zu Fuß (auch mit Kinderwagen, am Finale allerdings ist je nach Bewuchs ein wenig körperlicher Einsatz notwendig) oder mit dem Fahrrad erreicht werden. Der Multi kann in weniger als 1,5 Stunden gelöst werden, auch bei Nacht - dann ist allerdings eine Taschenlampe erforderlich. Auch wenn es sich um einen (Alt-)stadtcache handelt, liegt das Finale im Grünen und kann - je nach Jahreszeit - etwas verwildert oder unter Wasser sein.

Hinweise zum Rechnen. Ihr berechnet immer nur die Sekunden, denn Grad und Minuten bleiben konstant: N49 28.xxx und E008 36.xxx

Euer Ausflug durch die Geschichte beginnt hier:

Station 1: N49 28.240 E008 36.490
Aus welchem Jahr (=A) nach Christus stammt das „Römische Gesims vom Steinkastell“?

Station 2: N49 28.254 E008 36.501
Nur wenige Schritte entfernt ist schon die nächste Station. Finde heraus in welchem Jahr (=B) nach Christus die Alamannen die Stadt zerstört haben? Gehe entlang des Rundwegs zu Station 3.

Station 3: N49 28.254 E008 36.(B*2+A+1) 611
In welchem Jahr (Quersumme = C) wurde das Eckhaus (mit den grünen Fensterläden) gebaut? Vorbei an den ältesten Häusern und Gaststätten erreichst Du Station 4.

Station 4: N49 28.336 E008 36.652
Vier glitschige Gesellen speihen hier Wasser? Schau in die Richtung der größten Uhr in Deiner Umgebung, dann entdeckst Du an einer Hauswand Symbole mit Jahreszahlen. Welche Jahreszahl (Quersumme = D) steht unter der Vase?

Station 5: N49 28.(A*4+C+D) E008 36.(B*3–C*3)
Schau an der Position in Richtung Nord-Ost und Du entdeckst die Reste einer Häuserwand. Wieviele Halbmond-förmige Fensterausschnitte (= E) sind in dieser einzelnen Wand zu erkennen?
Alternative als back-up, allerdings mit Umweg verbunden: Gehe zu N49 28.(C*D+24) E008 36.(A*4+D*2) – am langen, runden Ding ist eine Zahl, addiere die beiden ersten Ziffern und ziehe die letzte ab, dann erhältst Du ebenfalls E.

Station 6: N49 28.(B+A-9) E008 36.569
An Station 6 steht ein bronzenes Tier, ca. 3-4 m hinter dem Tier ist ein Torbogen mit einer Jahreszahl – wie lautet diese Zahl (Quersumme = F)?

Station 7:N49 28.(B-F+2) E008 36.310
Ein kleines Bauwerk,das das erste seiner Art auf der Welt war - sozusagen ein "moderner Pferdestall". Gesucht ist die 3 te Jahreszahl auf der Infotafel (das Jahr, indem das Grundstück erworben wurde). (=G)?

Jetzt geht es zum Final – doch vorher heißt es noch einmal rechnen! Der Cache ist eine kleine Plastikdose getarnt im Grünen.

Final: N49 28.(G - ((3 x A) + (5 x B) + C + D + E + F)) E008 36.((B - A)+ 1)

Hinweis zum Final: Die Location kann gut von Muggeln umgeben sein. Am Final könnte Zeckengefahr bestehen. Ach - und bei Hochwasser ist er nicht machbar. Tarnt bitte die Dose wieder gut mit Grünzeug.

 

Viel Spaß wünscht Cosmo Kramer und die wilde Hexenbande!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

orahgmg qvr tebßr Gerccr, 1,50 z ubpu vz Teüara

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ladenburgs Medieval Cache    gefunden 74x nicht gefunden 3x Hinweis 9x Wartung 2x

OC-Team archiviert 16. Juli 2015 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 02. August 2014 Jiver78 hat den Geocache gefunden

Danke für die gemütliche Runde durch meine ehemalige Schulstadt.

Bin gerade noch trocken zum Finale und zurück gekommen... die restliche Ladenburg-Cache-Tour-Planung fiel dann ins Wasser.

DFDC / TFTC!

momentan nicht verfügbar 15. Juli 2014 die wilde hexenbande hat den Geocache deaktiviert

Ist in Überarbeitung

gefunden 01. Februar 2014 Knocky737 hat den Geocache gefunden

Toll ausgearbeitet und schöne Lage des Finals. TFTC!

gefunden 24. November 2013, 11:50 Papa+Sohn hat den Geocache gefunden

Das war unser erster Versuch. Hat super geklappt und Spaß gemacht.

Tolle Idee.  Lächelnd

DFDC